Erweiterung holt Backspace in Chrome zurück

chrome artikel logoLaut Google nutzten 0,04 Prozent aller Nutzer die Backspace-Taste, um im Chrome-Browser zurück zu navigieren. Per Backspace ging es zur davor aufgerufenen Seite, wie erwähnt sollen nur wenige Nutzer von dieser Funktion Gebrauch gemacht haben. Zu wenig für Google, denn man hat die Funktion entfernt. Das gab bei den Nutzern, die per Backspace agierten, natürlich ein großes „Hallo“ in den Produktforen. Selbst eine Petition hat ein Nutzer aus Österreich gestartet, damit Google die Backspace-Taste wieder unterstützt oder zumindest das Flag dafür zugänglich macht. Für alle Betroffenen (ich bin ein Gestenwischer, kein Backspace-Nutzer) gibt es aber Abhilfe, die auf den Namen „Backspace to go Back“ hört. Eine von mittlerweile mehreren Erweiterungen im Chrome Web Store, die die Backspace-Taste wieder umbiegen und bei Druck auf dieser die zuletzt aufgerufene Seite anzeigen.

Backspace to go Back
Backspace to go Back
Entwickler: Razvan Caliman
Preis: Kostenlos
  • Backspace to go Back Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. ich finde google häuftig einfach nur zum kotzen. jahrelang unfertige apps und dann werden dem benutzer wieder funktionen weg genommen.

  2. @st generell ja, die haben schon einiges bedauernswerterweise entfernt. Aber ich finde das hier kein passendes Beispiel. Ich habe zwar selber jahrelang backspace zur Navigation genutzt, kann aber gut nachvollziehen, dass es entfernt wurde. Der Hauptgrund sind ja zahlreiche frustrierte Nutzer, die ein Formular ausgefüllt haben und ab und zu durch drücken von backspace die Eingabe komplett verloren haben. Passiert leicht, wenn man den Fokus nicht mehr im Eingabefeld hat. Außerdem kann man ja weiterhin per Tastenkombination navigieren. Man muss nun halt den Systemstandard nehmen, also z.B. unter Windows Windowstaste + links, wie einem Chrome auch bei versuchter Navigation mit backspace nahelegt.

  3. alt + links

  4. Mein Chrome sagt Alt+Backspace um zur vorherigen Seite zu kommen. Endlich nicht mehr aus versehen zur vorherigen Seite beim Formular ausfüllen.

  5. also firefox hat für unbeabsichtigtes verlassen immer eine abfrage, da kann sowas nicht passieren

  6. Warum nicht einfach die Option geben, Tastenkürzel selbst festzulegen wie in Vivaldi?

  7. Guck euch mal die Erweiterung Shortkeys an, die kann noch mehr und ist wirklich extrem nützlich.

  8. Ich nutze die Seitentaste/Daumentaste der Maus. Das funktioniert eigentlich so ziemlich überall als Standard.

  9. @Caschy: Benutzt Du ein Addon für die Gesten? So richtig zufrieden bin ich mit keinem bislang…

  10. Ich hab zum Glück eine Maus mit vor und zurück-Tasten an den Seiten hat.

    Sehr gut gemacht. Logitech G3. Hab die schon Jahre und bin super zufrieden mit der.

    Aber auch hier ist der Hersteller „unzugänglich“ am alten festzuhalten. Ich wollte mal eine zweite haben – für Unterwegs – Und irgendwann wird die erste nach 5 Jahre sicher auch mal kaputt gehen.
    Sie wird aber nicht mehr hergestellt. Die neuen sind alle größer und dicker und nichts für meine Hand.
    Die G3 arbeitet sehr Präzise. Ist irgendwie (zum Glück) nur eine halbe Gamermouse. Sie ist Ideal für Feinarbeiten in Blender, dass sie schnell in der Abtast-Geschwindigkeit verändert werden kann. Und das beste, sie braucht nicht wirklich einen Treiber, wie die Nachfolger. Ohne Treiber liefen über all die Jahre schon immer die Logitech-Produkte immer besser.

    Doch leider ersatzlos aus dem Sortiment gestrichen 🙁

    Hätte ich diese Rücktaste an der Maus nicht, würde ich sicher auch die Backspace-Taste sehr vermissen. Ich hatte es vielleicht vier mal, in all den Jahren, dass ich überhaupt durch dieses Probleme bekam. Die meisten Seiten arbeiten in den kritischen Momenten mit Post-Ereignissen, so dass der Browser erstmal fragt, ob man wirklich die Formdaten nochmal schicken will. Bricht man hier im Dialog nun ab, ist das Malheur verhindert 🙂

    Eines ist auf jeden Fall lustig: Mozilla baut immer mehr Features mit in den Browser und Google sorgt für immer mehr Addon Nutzung durch das entfernen von Features. Beide Browser verfolgen eine andere Richtung der Entwicklung. Bleibt nur zu hoffen das Google endlich bald Flash komplett entfernt. Das können sie gerne endgültig die nächsten Wochen endlich entfernen. Hab die Webseiten so über, die Flash verlangen. Wenn Google endlich diesen Schritt wagt, ist Flash endgültig Geschichte.

  11. Also ich finds schrott, dass die Funktion entfernt wurde. Klar ist die Taste dafür eigentlich nicht da, aber im Windows Explorer ist es auch so implementiert und nach 10 Jahren Browsernutzung ist man einfach dran gewöhnt, beim schnellen Surfen nach Infos die linke Hand auf der Backspacetaste zu haben. Nun benötigt man Alt+LinkerPfeil -> Das kriegt man mit einer Hand kaum noch hin… (je nach Tastatur).

    Die Erweiterung ist ganz ok und lässt sich glücklicherweise auch aus dem plain Source installieren (da die Erweiterung Zugriff auf alle besuchten Inhalte benötigt) -> Finde aber folgende Erweiterung besser: https://github.com/j-delaney/back-to-backspace

    Einfach mal den Sourcecode anschauen, da sieht man, dass bei meiner Empfehlung Backspace zum Navigieren nicht nur für Textareas und Inputfields deaktiviert wird, sondern auch auf Google.com (wo Backspace selbst bei nicht selektiertem Inputfeld in das Feld zurückspringt) oder auch bei anderen editierbaren Feldern…

  12. Ich finde es auch sehr nervig, dass diese sinnvolle Funktion nun weg sein soll. Hätten sie ja wenigetens einen Doppelklick oder eine Einstellungssache draus machen können.
    Erweiterungen mag ich nicht so gerne..
    Bin gespannt, ob Google die Sache wirklich so lässt. Ansonsten werde ich mein Auto Hotkey bemühen. Aber das wird mit Formularfeldern dann wirklich schwierig…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.