Erdbeben in Japan 2011: vorher und nachher

Der Grund ist zwar traurig, doch die Visualisierung ist gut umgesetzt: der Vergleich von Satellitenbildern in Japan. Das Besondere: die Bilder sind statisch, lassen sich aber mit einem Schieberegler zu einem Vorher- / Nachher-Bild machen. Somit kann man sich ein gutes Bild machen, welche zerstörerische Macht dort ihre Hände im Spiel hatte. Zerstörend. Verstörend. Schlimm.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

58 Kommentare

  1. Also einmal objektiv zum Kopp Verlag.
    Wenn dieser auf seiner Seite

    http://info.kopp-verlag.de/index.html
    verweist nach:
    http://www.thelocal.de/national/20110313-33685.html

    dann ist das eine hilfreiche Information.
    Habt ihr alle vergessen wie die Deutschen nach Tschernobyl von den Massenmedien falsch unterrichtet wurden?

    Wenn da Deutsche Atomkraftwerkspezialisten nach Japan kommen und SOFORT wieder das Land verlassen, zeigt mir dies, das die Lage hoffnungslos ist.

    Eine „partielle“ Kernschmelze wie in den Medien berichtet wird ist eine Manipulation. In dem Moment wo der Kern schmilzt haben wir einen nicht löschbaren Atombrand.

    Ist doch immer gut zu vergleichen wie die verschiedenen Medien im Inland und Ausland berichten.

    Insofern stimme ich dem „Wixxxer“ zu. Einstein sagte aber mit dem Universum ist er sich NOCH nicht sicher. Ein kleiner aber feiner Unterschied!
    Es besteht also „noch“ Hoffnung!

  2. kreativscheitern says:

    @dDeter, alles besteht aus Nullen und Einsen, ok, vor allem Menschen. Und die Seriosität des Kopp-Verlag ermisst sich daran, dass dort die gleichen rechten Meinungen vertreten werden wie jene eines Herrn Sarazzin? Nicht umsonst ist Eva Hermann dort sehr willkommen und ebenfalls nicht umsonst finden sich „Netzverweise“ zu Artikeln des genannten Verlages in der gesamten Breite des rechten Spektrums, bis rüber zu den offen neofaschistisch Agierenden.
    Dass ‚die Ausländer‘ prozentual mehr Straftaten begehen, liegt sicherlich auch daran, dass sie _prozentual_ häufiger in Armut leben, schlechtere Bildung genießen usw., und zwar nicht aufgrund irgendwelcher Ausländer-DNA, sondern aufgrund mangelnder Integrationsangebote etc., schließlich hat man die damals ja nur hergeholt, damit sie den deutschen Wohlstand erwirtschaften können und sich im Anschluss schön wieder in ihr Ausland verpissen, Gottchen, genügt es denn, rechts zu sein, um eine Ausrede dafür zu haben, sein Hirn nicht mehr zu benutzen? Das Bombenattentat in Madrid war im Übrigen ebenfalls am 11.3. na holla. Die gleiche Verschwörungskacke hatten wir damals in Haiti ja auch, wo die pöhsen USA ja die Ölvorkommen pündern wollten, was ist daraus eigentlich geworden? Dieter, lesen Sie mal was entschwörungstheoretisches, und nicht diesen ganzen Mist, wo Leute, die sonst nix geregelt kriegen, aufgrund irgendwelcher Zahlenspielchen meinen, sie allein hätten die Welt entschlüsselt. Dieses ständige Blabla von wegen irgendwelcher strippenziehender Hintermänner geht mir sowas von auf den Keks, solche Leute wie Sie vergiften die gesellschaftliche Atmosphäre. Aber womöglich ist das auch Produkt der Kulturindustrie, solange die Leute nach Illuminaten und Geheimzirkeln suchen, achten sie nicht auf reale gesellschaftliche Probleme.
    Adieu

  3. @Dieter
    Du kannst ja gerne sehen was du willst…

    Ich sehe das differenzierter.
    Und nur weil die Sowjetunion die früher ja eine Diktatur war, alles verschwiegen hat. Ist das noch lange nicht mit Japan zu vergleichen, die keine Diktatur ist…

    Man sollte hier abwarten und nicht blind irgendwelchen Verschwörungsmedien ala Kopp Verlag glauben.

    Und auch wenn deutsche Experten (angeblich) wieder gehen, sagt das auch nichts aus.

  4. ChrisCross says:

    @Dieter: Zum Kopp-Verlag wurde ja nun schon alles gesagt, dann noch verweise auf deren eigene Webseite.. objektiv ist wohl anders.
    Zudem, wenn es dies Mal wirklich eine weltweite Verschwörung sein sollte, hätten die bösen Hintermänner bestimmt nicht ein bekanntes Datum aufgegriffen, damit solche „wissenschaftlichen Institutionen“ (:D) das Rätsel möglichst schnell knacken.

    Am 11.3 sind übrigens noch ganz viele andere Sachen passiert, das ist bestimmt eine Verschwörung die bis auf den Bibel-Code zurück geht (http://de.wikipedia.org/wiki/11._M%C3%A4rz#Ereignisse).

  5. Ich finde ihr räumt Dieter hier deutlich zu viel Platz ein. Ich bin einfach nur tief erschüttert und froh, dass meines Wissens meine japanische Kollegen nicht direkt betroffen sind (auch wenn das nur für die wenigen gilt, die mit denen ich direkten Kontakt habe. Aber so schlimm das alles ist, so weis ich auch, dass Japan die Kraft und Geduld hat, diese Schwierigkeit zu überwinden.

  6. Caschy, kannst du mal den Scheiß von Dieter löschen?
    Der geht doch nur auf Deppen-Fang… :-/

  7. BTT PLZ.

    Es geht um die Aufbereitung von Information einer Katastrophe in Japan, nicht um Kopp & Co.

  8. Atomkraft ist Fortschritt says:

    Lasst doch den Dieter in Ruhe.

    Der hat halt einfach was gegen Atome.

    ROFL!

  9. Exklusiv-Umfrage des Wissensmagazins Welt der Wunder: Wem glauben die Deutschen noch?

    Fast 40 Prozent der Bundesbürger glauben, dass es eine geheime Weltregierung gibt. Noch mehr halten die deutsche Regierung für kriminell — und jeder Zweite ist davon überzeugt, dass wir systematisch überwacht werden.

    So die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage unter 1005 Frauen und Männern im Alter ab 14 Jahren des Emnid-Instituts — exklusiv im Auftrag für Welt der Wunder.

    Sowohl Emnid als auch der Auftraggeber Welt der Wunder bewerten das Ergebnis als „erschreckend und überraschend”.

    Tiefes Misstrauen gegenüber dem, was Politiker als offizielle Wahrheit deklarieren, ist offenbar keine Randerscheinung: Fast 90 Prozent der Deutschen sind davon überzeugt, dass die US-Regierung die ganze Wahrheit über die Anschläge vom 11. September 2001 verschweigt, zwei Drittel halten die Bundesregierung für erpressbar.

    „Ein derartiges Meinungsbild ist eine ernst zu nehmende Warnung an unsere Politiker”, sagt der Politikwissenschaftler Nils Diederich, Professor an der Freien Universität Berlin. „Ich rate der Bundesregierung sehr, darauf zu reagieren!”

    Ich frage mich WER wirklich naiv ist.

    Das erinnert mich an ein Gespräch von zwei Kühen.
    Sagt die eine zur anderen:
    Du ich habe gehört der Bauer ist gar kein guter Mensch.
    Der füttert uns nur damit er uns nachher ins Schlachthaus verkaufen kann.
    Sagt die andere Kuh:
    Ach hör doch auf mit deinen Verschwörungstheorien.

  10. Absolut schlimm was da passiert ist !!!

  11. Fast 40 Prozent der Bundesbürger glauben, dass es eine geheime Weltregierung gibt.

    Stell Dir nur mal vor: 62,20% der Gesamtbevölkerung Deutschlands sind Mitglied in einer der christlichen Kirchen (Stand: 31.12.2009).

    Aber beweist das die Existenz Gottes?

    Was Leute glauben muss nicht zwangsläufig irgend etwas mit der Realität zu tun haben.

  12. kreativscheitern says:

    @Dieter: das Argument, dass die Masse das alles ja glaubt, ist wirklich keines. Die Leute sind aus verschiedenen Gründen unzufrieden, und das bricht sich auf diese Weise Bahn. Wenn man sie denn fragen würde, wer denn tatsächlich „dahintersteckt“ hinter all dem, dann wird als Antwort auch in den meisten Fällen „die USA“ und „die Juden“ kommen, wow, die breite Masse als Wahrheitsdetektor, hat ja vor nunmehr 78 Jahren auch super geklappt, vor allem in Deutschland ist das immer mit der Aussicht verbunden, dass im nächsten Augenblick irgendwelche Leute angezündet werden. Die Welt ist komplizierter als Sie es sich vorstellen können, da gibts nicht die eine Kaste an Führungspersonen, die all das „steuert“. Was Sie da jedoch verbreiten, trägt stark antisemitische Züge, und wenn Sie sich nicht primär in dieses Denken fördernden Kreisen bewegen würden, würde Ihnen auch auffallen, dass das alles Käse ist. Achja, Nina Hagen glaubt auch an diese Haarp (oder was auch immer) Sache, diskutieren Sie doch mit der ihren kranken, ressentimentgeschwängerten Bullshit. Unter Vögeln wie Ihnen gibt es ja dann teilweise auch solche, die tatsächlich die Plattentektonik leugnen, womöglich zählen Sie auch dazu. Die größten Manipulatoren sind jene, die behaupten, die unerschütterliche Wahrheit zu verkünden.

  13. Ich kann mir zumindest etwas vorstellen wie es den Menschen dort gehen mag. Wer schon einmal vor seinem verkohlten Haus gestanden hat, kann es sich im Ansatz denken.

    Ich wünsche den Japanern viel Kraft und Mut. Nun ist der Rest der Welt gefragt, das seinige zu leisten und dem Land und den Menschen zu helfen.

  14. http://www.timeslive.co.za/world/article965229.ece/Japanese-volcano-erupts

    Schlimm das jetzt auch noch ein Vulkan in Japan ausgebrochen ist und (wohl auch) Radioaktivität in die Stratosphäre schleudert wodurch die Wahrscheinlichkeit größer geworden ist, das diese auch Deutschland erreicht.

    Zu „Kreativscheitern Kommentar“
    bitte ich einfach JEDEN einmal dessen Worte zu analysieren. Eine typische Manipulation, Übertreibung und Unterstellung bezüglich Plattentektonik.
    Dann dieser typische Hinweis auf Juden, Antisemitismus wovon ich garnicht schrieb.

    Wann immer ihr hier von Menschen übertriebene Behauptungen seht, fragte mit Eurem gesunden Menschenverstand:
    Wer profitiert von der Sache?

    Seit tausenden von Jahren gab es IMMER Menschen die im Hintergrund die Geschicke der Menschheit gelenkt haben. Vor 500 Jahren in Europa haben nicht die Kaiser und Könige regiert sondern die Kaufleute namentlich die FUGGER welche ihnen das Geld zur Verfügung gestellt haben.
    Die Hand welche das Geld gibt steht immer über der Hand welche das Geld nimmt!

    Diejenigen welche ein „besonderes“ Wissen und eine überragende Intelligenz haben, waren immer die Führer eines Landes.

    Das waren vor 6.000 Jahren die Hohepriester in Ägypten. Andere wenige haben dieses Wissen übernommen bisw auf heute übernommen.

    Was sich jetzt ändert ist ein weltweites Erwachen.

    Einer der genialsten Menschen dieser Zeit hat dieses beschrieben:
    Zbigniew Brzezinski (ehemaliger Nationaler Sicherheitsberater der USA,
    Mitbegründer der Trilateralen Kommission, Mitglied des Kuratoriums, Center for Strategic and International Studies)

    http://futurologischer-kongress.blogspot.com/2011/02/brzezinskis-weltweites-erwachen-ist-da.html

    DAS ist es, was die Welt jetzt verändern wird!

    Menschen mit geistiger Reife beurteilen andere nicht danach ob sie katholisch, jüdisch oder Muslime sind.

    Wenn es um Geschäfte geht (und wir alle wollen ja auch leben) suche ich die Geschäftspartner wo ich gute Geschäfte mit machen kann.
    Für Deutschland bedeutet das, eine weiter enge Bindung an die USA, Frankreich, Israel, China und Russland.

    Caschy, Du glaubst nicht an Zahlenzauber?
    Versuche es einmal mit der Kaballa!

    Oooops, hätte ich fast vergessen.
    Die Kabbala darf erst ab dem 40. Lebensjahr studiert werden!
    Ich habe aber noch keinen Rabbi gefunden der mir erklären konnte warum?

    Vielleicht kann mich als AdeptusMinor ein Meister aufklären?

    Vielleicht bin ich ja nur ein Fool, ein Narr wie Kreativscheitern schreibt?

    Wer weiß????………

  15. Atomkraft ist Fortschritt says:

    Kabbala? Ist das was zum Essen?

    ROFL!

  16. @ Dieter

    erkläre mir mal bitte, wie der vulkan shinmoedake radioaktivität in die stratosphäre transportiert. die ausgestossene asche wurde in höhen von bis zu 4000 m geschleudert. aha. und ab welcher höhe spricht man von stratosphäre? an den polen ab ca. 8 km, am äquator ab ca. 17 km. sechs. setzen. und verschone mich bitte mit deinem hypothetischen weltverschwörungsgeschwurbel…

  17. Ja bei (Dieters) ‚Vulkan schleudert Radioaktivität in Stratosphäre‘ muss man gleich ausschalten….

    Beben, Flutwelle, drohender GAU, Vulkanausbruch….

    Verdammt, das ist echt zuviel. Was kann denn jetzt noch kommen?

  18. Atomkraft ist Fortschritt says:

    Godzilla

  19. A.i.F. – fu

  20. Atomkraft ist Fortschritt says:

    Plur, behalt dir deine Beleidigung.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.