Epic Games veröffentlicht Flappy Bird-Klon Tappy Chicken auf Unreal Engine 4 Basis

Epic Games kennt der geneigte Mobile-Gamer von grandiosen Titeln wie Infinity Blade, die gerne auch einmal als Vorzeige-Games herhalten müssen. Um die Flexibilität der Unreal Engine 4 zu demonstrieren veröffentlicht Epic Games nun Tappy Chicken für Android und iOS, eine HTML5-Version soll noch folgen. Einfache Grafik, einfaches und bekanntes Spielprinzip, auch das ist mit der Unreal Engine 4 möglich. Ein Entwickler von Epic Games hat Tappy Chicken erschaffen, es ist also nicht so, dass da ein ganzes Team monatelang beschäftigt war.

Tappy_Chicken

Nun, zum Spiel selbst muss man nicht viel sagen. Es ist wie Flappy Bird, nur mit leicht abgeänderter Grafik. Der Schwierigkeitsgrad ist hoch, dafür gibt es aber auch ein paar Game Center-Erfolge (in der iOS-Version) zu erspielen.

Epic Games hat das Game vermutlich nicht herausgebracht, um damit einen neuen Flappy Bird-Hype auszulösen. Vielmehr will man wohl zeigen, wie flexibel Entwickler mit der Unreal Engine 4 arbeiten können. Vom einfachen One-Tap-Game bis zum aufwändigen 3D-Spektakel ist damit alles möglich. Warum man sich hier allerdings unbedingt für einen Flappy Bird-Klon entscheiden musste? Ich verstehe es nicht.

Tappy Chicken
Tappy Chicken
Entwickler: Unreal Engine
Preis: Kostenlos
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
Tappy Chicken
Tappy Chicken
Entwickler: Unreal Engine
Preis: Kostenlos
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot
  • Tappy Chicken Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

6 Kommentare

  1. 27MB … FlappyBird bekommt das mit ein paar hunder Kilobyte hin 🙂

  2. bendaone@icloud.com says:

    Hallo Caschy, warum haben wir das Spiel nicht nachgemacht? 😀

  3. –Ein Entwickler von Epic Games hat Tappy Chicken erschaffen, es ist also nicht so, dass da ein ganzes Team monatelang beschäftigt war.–
    Wenn sie es geschafft hätten ein ganzes Team monatelang zu beschäftigen wäre das die perfekte Anti-Werbung geworden :o)

    –Warum man sich hier allerdings unbedingt für einen Flappy Bird-Klon entscheiden musste?–
    Weil Flappy Bird inzwischen vielen ein Begriff ist und hier nichts aufwändiges programmiert werden musste. Als kleine Demo bietet sich eine leicht verbesserte Variante des Hype-Games mehr als an.

  4. Osterhase says:

    Warum man über solchen Tinnef schreiben muss? Ich verstehe es nicht.

  5. Epicgames zeigt mir damit nur, dass sie mit der Unreal Engine nichtmal einen guten Flappy Bird Klon hinbekommen, was schon echt ziemlich traurig ist!

  6. Leon Loeser says:

    @Yannik troll