EMUI 11 soll rund 40 Smartphone-Modelle erreichen

Huawei will EMUI 11, die neueste Version seines Android-Überzugs, ab Oktober 2020 nach und nach für rund 40 Smartphone-Modelle verteilen. An sich ist das keine wirkliche Neuigkeit, denn bereits im Juli 2020 gab es dazu eine erste Liste mit Modellen von Huawei und Honor (siehe hier). Das erste Smartphone mit EMUI 11, das natürlich auf Android 11 basieren wird, soll das Huawei Mate 40 werden.

Eine erste Beta für mehrere Geräte sei für Mitte September 2020 geplant. Sollte alles glattgehen, dann wäre Huawei ziemlich rasch mit dem Update auf Android 11 zur Stelle. Folgende Modelle sollen definitiv ein Update auf EMUI 11 / Magic UI 4 erhalten, die Liste ist nicht vollständig:

  • Huawei Mate 30 Pro
  • Huawei Mate 30 Pro 5G
  • Huawei Mate 30
  • Huawei Mate 30 5G
  • Huawei Mate 30 RS Porsche design
  • Huawei Mate 20
  • Huawei Mate 20 Pro
  • Huawei Mate 20 X (5G)
  • Huawei Mate 20 X (4G)
  • Huawei Mate 20 Porsche RS
  • Huawei Mate X
  • Huawei Mate Xs
  • Huawei P40
  • Huawei P40 Pro
  • Huawei P40 Pro+
  • Huawei P40 Lite
  • Huawei P40 Lite 5G
  • Huawei P30
  • Huawei P30 Pro
  • Huawei P30 Pro New Edition
  • Huawei Nova 7 SE
  • Huawei Nova 7
  • Huawei Nova 7 Pro
  • Huawei Nova 7i
  • Huawei Nova 6
  • Huawei Nova 6 5G
  • Huawei Nova 6 SE
  • Huawei Nova 5T
  • Huawei Nova 5
  • Huawei Nova 5 Pro
  • Huawei Nova 5Z
  • Huawei Nova 5i
  • Huawei Nova 5i Pro
  • Huawei Enjoy 20 Pro
  • Huawei Enjoy Z 5G
  • Huawei Enjoy 10e
  • Huawei Enjoy 10 Plus
  • Huawei Enjoy 10S
  • Huawei MatePad Pro 4G
  • Huawei MatePad Pro 5G
  • Huawei MatePad
  • Huawei MediaPad M6
  • Honor 30
  • Honor 30 Pro
  • Honor 30 Pro+
  • Honor 30S
  • Honor 30 Youth Edition/Honor 30 Lite
  • Honor V30/View30
  • Honor V30 Pro/View30 Pro
  • Honor V20
  • Honor 20
  • Honor 20 Pro
  • Honor 20S
  • Honor X10
  • Honor X10 Max
  • Honor Play 4
  • Honor Play 4 Pro
  • Honor 20 Youth Edition/20 lite[EMUI 11]
  • Honor 9X [EMUI 11]
  • Honor 9X Pro [EMUI 11]
  • Honor ViewPad V6 [EMUI 11]

Leider werden die Updates nichts daran ändern, dass Huawei aktuell auf die Google-Dienste verzichten muss, was die Smartphones und Tablets von Huawei und Honor aktuell insbesondere in Europa arg ausbremst. Weitere Informationen zu EMUI 11 wird es im September wohl auf der Huawei Developer Conference geben. Diese finde vom 10. bis zum 12. September 2020 statt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Was ist denn mit den Geräten, die noch offiziell GMS haben und auf EMUI 11 aktualisiert werden? Bleibt alles wie bisher oder fliegen die runter?

  2. Und das erst gut zwei Jahre alte „Flaggschiff“ P20 geht leer aus. Ganz tolle Leistung!

    • War doch klar nachdem das aktuelle SW Update Ewigkeiten gedauert hat. Bei aktueller Updatepolitik und in Verbindung mit dem nicht mehr durchführbaren Bootloader Unlock war dies definitiv mein letztes Huawei Telefon. Klar geht es noch „schlimmer“- jedoch werde ich bei der nächsten Anschaffung besonders auf diesen Punkt achten. Tolle Strategie für ein Telefon welches immer noch aktiv vermarktet wird…
      Ich mag das P20 Pro wirklich und habe eigentlich nicht wirklich etwas daran auszusetzen – leider passt mir die Updatepolitik von HUAWEI einfach nicht…

    • Sehschlange says:

      Dort steht, daß die Liste nicht vollständig ist. Ich könnte mir durchaus vorstellen, daß das P20 Pro auch noch mit einem Update bedacht wird. Wäre nicht schlecht. Andererseits werde ich auch nicht in Tränen zerfliessen, wenn es bei mir nicht ankommt.

  3. Mike Lowrey says:

    Mega mein mate 20 pro ist auch an Board

  4. Michael Himmler says:

    Was ist mit dem Mate 20 lite gibt es da auch etwas neues

  5. ohne mate 10 pro :((

  6. Schade, dass mein P20pro nicht mehr dabei ist 🙁 Es war mein erster und letzter Ausflug in die Huawei-Welt. Pixel 5, ich komme!

  7. MediaPad M5 pro nix Update auf EMUI 10 nix Update auf 11. Dabei war es nicht gerade billig.

    Huawei ist für mich gestorben.

  8. Meiner Meinung nach sollte das huawei-p30-lite das auch bekommen kauf mir doch nicht jedes mal ein neues Handy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.