Electronic Arts stellt Fussball Manager ein

Das sind ueberaus schlechte Nachrichten fuer Menschen, die gerne mal ihr eigenes Fussball-Team managen. Elecronic Arts wird keinen neuen Fussball Manager mehr herstellen. Das finde ich persoenlich ueberaus schade, denn neben FIFA 14 habe ich immer gerne mein eigenes Team im Fussball Manager auf das virtuelle Feld gefuehrt.

fm

Bevor ich den Fussball Manager von Electronic Arts spielte, war es immer das Spiel Anstoss. Durch den Wechsel einer der Entwickler hin zu Electronic Arts verlor Anstoss seinen Reiz und der Fussball Manager von EA verbesserte sich. Die Version 14 war dann eher so lala, kaum Verbesserungen und viele Bugs nervten nicht nur mich.

Nun das offizielle Aus der beliebten Reihe. Ein Offener Brief von Gerald Koehler gibt Aufschluss ueber die Gruende. So heisst es: „…es ist eine Entscheidung, die niemandem leicht gefallen ist, aber der FUSSBALL MANAGER 14 wird die letzte Version der gleichnamigen Fußballmanagersimulations-Reihe sein, die von EA SPORTS auf den Markt gebracht wird. Es wird keine Fortsetzung der Serie mehr geben“.

Die Einstellung hat Gruende, so expandiert man immer mehr in den Bereich Mobile, des Weiteren waren nur noch England und Deutschland Maerkte, in denen man das Spiel hauptsaechlich absetzen konnte. Den komplette Brief gibt es hier zu lesen. Echt schade.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Habe bisher immer bei CDKey-Shops gekauft. Ließ sich problemlos aktivieren und man spart meist sogar >25%. Was den FM angeht: Such mal nach dem Meistertrainerforum. Dort gibts auch Anleitungen für Originalnamen und die deutsche Sprachdatei (für den aktuellen ist sie glaube ich noch nicht fertig).

  2. Dosenbier macht schlau says:

    Ich kann nur jedem der Sega Football Manager spielt empfehlen auf sortitoutsi.net zu gehen. Dort findet ihr alles. Updates, Real name fix, Facepacks, Kitpacks, Logopacks, usw.

  3. Beim Sega Manager ist wohl in einer der letzten Version, etwas in den Bereich „Pay-To-Win“ gelaufen, falls man Interesse an dem Spiel hat sollte man dann vielleicht auch eher zu einer älteren Version (2012?) greifen.

  4. Wirklich Schade. Mich betrifft das ja ein bisschen mehr. Immerhin betreibe ich eine der ältesten und bekanntesten Fanseiten zum EA FM…

    Persönlich finde ich es auch schade, weil das eines der wenigen Spiele ist, welches mir wirklich viel Freude bereitet. Es ist schon ziemlich cool, wie man sich um „seinen“ Verein kümmert und zum Erfolg führt.

    @Stefan: „Wie ich sehe, hat Bright Future auch noch andere Projekte.“ – Nicht nur das. Bright Future wurde von Travian aufgekauft, einem ziemlich bekannten Entwickler von Browsergames. War wahrscheinlich schon ein erstes großes Anzeichen…

  5. @ freddi

    Joa, das waren noch Zeiten. BMH war auch der Fußballmanager meiner Wahl. Manchmal emuliere ich den alten BMH heute noch. Und einen Euro-Patch, aktuelle Sponsoren, usw, gibt es dafür auch.

    Den FM14…13…12…etc. vermisse ich nicht. Ich habe die mal angespielt, und die sind mir zu komplex geworden. Ich habe keine Lust vor dem ersten Spieltag unendliche viele Dinge einzustellen. Vom Mentor für Junioren, bis zur Senfsorte in der Frittenbude. Das waren mir dann doch zu viele Features.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.