Electronic Arts stellt Fussball Manager ein

Das sind ueberaus schlechte Nachrichten fuer Menschen, die gerne mal ihr eigenes Fussball-Team managen. Elecronic Arts wird keinen neuen Fussball Manager mehr herstellen. Das finde ich persoenlich ueberaus schade, denn neben FIFA 14 habe ich immer gerne mein eigenes Team im Fussball Manager auf das virtuelle Feld gefuehrt.

fm

Bevor ich den Fussball Manager von Electronic Arts spielte, war es immer das Spiel Anstoss. Durch den Wechsel einer der Entwickler hin zu Electronic Arts verlor Anstoss seinen Reiz und der Fussball Manager von EA verbesserte sich. Die Version 14 war dann eher so lala, kaum Verbesserungen und viele Bugs nervten nicht nur mich.

Nun das offizielle Aus der beliebten Reihe. Ein Offener Brief von Gerald Koehler gibt Aufschluss ueber die Gruende. So heisst es: „…es ist eine Entscheidung, die niemandem leicht gefallen ist, aber der FUSSBALL MANAGER 14 wird die letzte Version der gleichnamigen Fußballmanagersimulations-Reihe sein, die von EA SPORTS auf den Markt gebracht wird. Es wird keine Fortsetzung der Serie mehr geben“.

Die Einstellung hat Gruende, so expandiert man immer mehr in den Bereich Mobile, des Weiteren waren nur noch England und Deutschland Maerkte, in denen man das Spiel hauptsaechlich absetzen konnte. Den komplette Brief gibt es hier zu lesen. Echt schade.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

25 Kommentare

  1. FM14 ist seit langer Zeit eines der meistgespielten Games @ Steam. Und wird dennoch eingetellt? Was sagt das über Spielerzahlen auf Steam aus? http://store.steampowered.com/stats/?l=german

  2. Und ich wollte mir das bald kaufen . . .

  3. @Jon Do: Das ist nicht der FM von EA, sonder der englische Football Manager eines anderen Publishers, den es in Deutschland nicht gibt, weil EA das immer blockiert hat. Nach Angaben verschiedener Fans wohl sogar der bessere. Vielleicht kommt er nun ja nach Deutschland…

    Hier auf Amazon:
    http://www.amazon.de/SEGA-Football-Manager-14-AT-PEGI/dp/B00FSFV16E/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1385298272&sr=8-1&keywords=football+manager+2014

    EA selber vertreibt doch gar nicht mehr auf Steam, seitdem Origin raus ist? FIFA 13 und 14 gab es ja auch schon nicht mehr über Steam.

  4. Aber 14 braucht keiner zu kaufen, den das ist leider nur ein DB-Update => Amazon Rezis und offiz. Statement. Besser für ein Apple & ein i, die vorherige FM13 kaufen.

  5. Hey Cashy, bist Du heute im Pallenberg-Modus unterwegs oder hat Dir der Grünkohl die Umlaute geklaut? 😉

  6. Öhm, ich kaufe – äh – ein „ü“ 😉

  7. Den letzten Manager, den ich gespielt habe, war Bundeliga Manager Hattrick

  8. Mit den Fußball-Managers von EA und von Sega bin ich nach Anstoss 3 nie so wirklich warm geworden. Es fehlte einfach der gewisse Charme, dieser ganz besondere Anstoss-Humor. Sowas ist bis heute unerreicht.

  9. Na dann hoffe ich auf ne gute Tablet-Version von irgendeiner Entwickler-Firma. Ein Manager Spiel macht auf Mobilgeräten aus meiner Sicht eh mehr Sinn (besonders Tablets).

  10. Rainer Zufall says:

    Ist doch egal ob der Fußball Manager eingestellt wird.
    Hauptsache wir haben gestern gewonnen. 😀

  11. Hoffe das es Sega dann endlich auf den deutschen Markt schafft. Trotzdem irgendwie schade. Habe mir die beiden FM immer im Wechsel gekauft. EA hatte den Fokus mehr auf dem Wirtschaftsteil, Sega auf Taktik & Co. Allerdings war es immer ein bisschen frickelig bzgl. Originalnamen und deutscher Sprache (es gibt keine offizielle deutsche Übersetzung).

  12. Um Erfolgreich zu sein, braucht man die Lizenz der FIFA, niemand spielt einen Manager bei dem Borussia Münschen gegen Eintracht Köln spielt und „Manuel Alter“ im Tor steht. So hat EA Jahrelang den Markt kaputtgemacht.

  13. @Maik: Das Problem konnte man aber eigentlich bei jedem Spiel durch Google und 5 Minuten Zeit lösen. Für Anstoss 2/3 z.B. gibt es selbst für die laufende Saison noch Datenbank-Updates von der Community. Und das obwohl die Serie längst eingestellt wurde, bzw. der Hersteller pleite ist.

  14. Da wird sich in Zukunft wohl auch nicht viel ändern. EA hat noch immer die Exklusivrechte der FIFA…

  15. Hoffentlich wird der Sega Manager dann auch in Deutschland erhältlich sein. Die Datenbank ist so gut, einige Premier League Clubs nutzen diese fürs Scouting.

  16. Nur Absatzmarkt in England und Deutschland? Selbst wenn dies stimmen sollte, wäre der immer noch gros genug. Gibt schließlich sich genug spiele die ausschließlich für den japanischen Markt entwickelt werden und dennoch profitabel sind.
    Naja dann bleibt ab jetzt nur noch sega.

  17. Tja, wie Benny schon sagte, hat EA die Exklusivrechte der FIFA-Lizenz. Und zwar bis 2022. Wobei ich jetzt nicht ausschließen würde, dass Sega die Lizenz dennoch hierzulande einsetzen darf, schließlich gibt es dann ja keinen Manager mehr und Exklusivrechte machen da wenig Sinn. Vielleicht nutzt EA das, um noch etwas Kasse zu machen und die Rechte dafür weiterverkauft.

    Ich finde es echt schade, dass FM eingestellt wird. Bei mir war es auch der Weg von Anstoss zum FM. Gleichzeitig dürfte dies wohl auch bedeuten, dass mit Bright Future ein deutsches Entwicklerstudio eingestampft wird.

  18. Den letzten Satz ziehe ich zurück. Wie ich sehe, hat Bright Future auch noch andere Projekte.

  19. Schade… Neben Fifa war der Manager das einzige Spiel, welches ich spielte. Auch wenn ich zugeben muss, dass ich schon seit längerem dazu keine Zeit hatte.

    Ich vermute aber, dass vom Programmiererteam was neues kommt: Die machen einfach zu lange in Fussballmanager…

    Heiko

  20. Gerade bei Steam mal nachgeschaut. Den engl. FM habe ich früher immer gespielt. War unglaublich detailverliebt aber grafisch unspektakulär. Wenn ich den jetzt bei Steam über einen Proxy kaufe, da der in Deutschland nicht verfügbar ist: Kann ich den dann spielen?

    Heiko

  21. Habe bisher immer bei CDKey-Shops gekauft. Ließ sich problemlos aktivieren und man spart meist sogar >25%. Was den FM angeht: Such mal nach dem Meistertrainerforum. Dort gibts auch Anleitungen für Originalnamen und die deutsche Sprachdatei (für den aktuellen ist sie glaube ich noch nicht fertig).

  22. Dosenbier macht schlau says:

    Ich kann nur jedem der Sega Football Manager spielt empfehlen auf sortitoutsi.net zu gehen. Dort findet ihr alles. Updates, Real name fix, Facepacks, Kitpacks, Logopacks, usw.

  23. Beim Sega Manager ist wohl in einer der letzten Version, etwas in den Bereich „Pay-To-Win“ gelaufen, falls man Interesse an dem Spiel hat sollte man dann vielleicht auch eher zu einer älteren Version (2012?) greifen.

  24. Wirklich Schade. Mich betrifft das ja ein bisschen mehr. Immerhin betreibe ich eine der ältesten und bekanntesten Fanseiten zum EA FM…

    Persönlich finde ich es auch schade, weil das eines der wenigen Spiele ist, welches mir wirklich viel Freude bereitet. Es ist schon ziemlich cool, wie man sich um „seinen“ Verein kümmert und zum Erfolg führt.

    @Stefan: „Wie ich sehe, hat Bright Future auch noch andere Projekte.“ – Nicht nur das. Bright Future wurde von Travian aufgekauft, einem ziemlich bekannten Entwickler von Browsergames. War wahrscheinlich schon ein erstes großes Anzeichen…

  25. @ freddi

    Joa, das waren noch Zeiten. BMH war auch der Fußballmanager meiner Wahl. Manchmal emuliere ich den alten BMH heute noch. Und einen Euro-Patch, aktuelle Sponsoren, usw, gibt es dafür auch.

    Den FM14…13…12…etc. vermisse ich nicht. Ich habe die mal angespielt, und die sind mir zu komplex geworden. Ich habe keine Lust vor dem ersten Spieltag unendliche viele Dinge einzustellen. Vom Mentor für Junioren, bis zur Senfsorte in der Frittenbude. Das waren mir dann doch zu viele Features.