Electronic Arts plant Remake zu einem bekannten Franchise

Electronic Arts (EA) werkelt derzeit an einem Remake zu einer bekannten Marke. Das geht aus den letzten Finanzergebnissen und den damit verbundenen Berichten hervor. Erscheinen soll der entsprechende Titel im vierten Fiskalquartal des Unternehmens, was den ersten drei Monaten des Kalenderjahres 2023 entspricht.

Um welches Franchise es da genau geht, ist allerdings offen.

Auch eine weitere Marke („Major IP“) soll Anfang 2023 mit einem neuen Titel auflaufen. Konkretere Ankündigungen dürften da im weiteren Verlauf des Jahres sicherlich noch folgen. Was für ein Remake würdet ihr euch denn wünschen?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Command and Conquer (aus der Alarmstufe Rot Reihe) würde ich mir wünschen.

  2. Cubbi Cubbi says:

    EA hat viele Spielreihen, ausgeschlachtet und zu Tode vermarktet. Und ob sie eine von dehnen noch mal beleben können ist fraglich.

  3. Battlefield. Die Marke ist ja kaputt. Kann man Revival machen.
    Bitte kein Command and Conquer. Das wurde mit all den Teilen schon genug zerstört. Das wäre Leichenschändung.

  4. Hans Wurst says:

    Sim City 4 Remake. Das wär’s…

    • Ich hoffe mal, dass EA sieht, dass der Markt für Citybuilder gesättigt ist und mit Cities: Skylines wohl auch ein Platzhirsch existiert, der nicht so leicht zu erlegen ist.
      Hinzu kommt, dass EA mit dem letzten Sim City ordentlich Kredit bei den Fans verspielt hat, außerdem kann man Sim City 4 meines Wissens auch noch kaufen.
      Sind also eigentlich mehr als genug Gründe dafür, dass sie es gar nicht erst versuchen. Auf der anderen Seite ist es EA, wer weiß schon so genau, was die denken?

  5. der Michael says:

    M.U.L.E.
    😉

  6. NCAA College Football kommt 2023 zurück, nach dem der Streit um die Bezahlung der Spieler beigelegt wurde.

  7. Wing Commander. Das ist so alt, das ein Reboot echt Chancen hätte.

  8. Christian says:

    C&C muß es endlich werden!

    Das Remake war übel, aber es gab keine besseren Spiele als diese Reihe.

    Auch wenn viele es nicht möchten, Generals fand ich beide Teile super!

  9. Need for speed Most wanted Remake wäre der absolute brüller

  10. Need for Speed Untergrund 2. Das wär der Brüller

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.