Einige iMessage-Benutzer berichten von Verzögerungen

Interessante Geschichte, die Apple Insider da aus der Kiste holt. Die schreiben, dass es wohl bei einigen Nutzern Probleme im Zusammenhang mit iMessage geben kann. Nutzer eines Mac mit macOS High Sierra könnten nämlich unter Umständen eine Verzögerung beim Eingang von Nachrichten in iMessage feststellen. Das Problem stoppt Berichten zufolge auch iCloud-Geräte wie iPhones und Apple Watches daran, Benutzer über empfangene Nachrichten zu benachrichtigen, wenn der Mac aktiv ist. Warum ich „interessant“ schreibe?

Weil ich dieses Problem noch die Tage mit Kollege Ostermaier und meiner Frau nachstellen wollte, da ich es habe. Wenn der Mac an war, konnte es sein, dass mich weder iPhone noch Apple Watch via Ton oder haptisch benachrichtigten. Die Nachricht kam an, ich musste aber auf das iPhone schauen und entdeckte dann Nachrichten zufällig. Und auch die Verzögerung am Mac kann ich bestätigen.

Versucht habe ich schon einiges, Anmelden, Abmelden und so – nichts half. Müsste man sich wohl aus iMessage am Mac abmelden, ein Runterstufen auf macOS Sierra ist ja eigentlich Blödsinn. Dass es offensichtlich ein Fehler ist, der bei mehreren Nutzern auftritt, beruhigt mich etwas. Dachte schon, ich hätte es mir mit der Spielerei mit Betas, iMessage in der iCloud und so zerschossen. Wobei natürlich nicht auszuschließen ist, dass die paar – und es sind wirklich wenige – Nutzer in Apples Foren genau so unterwegs sind, wie ich es bin…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Geht mir genauso, aber teste keine Betas.
    Hab diese Verzögerungen aber selbst, wenn der Mac ausgeschaltet ist…

    Ist das bei dir auch so?

  2. Bei mir kamen die Nachrichten am iPhone und iPad sofort an. Auf dem iMac aber gar nicht. Nur wenn ich am iMac eine Nachricht verschickt habe hat er die alten Nachrichten bekommen. Hab das mehrere Tage beobachtet. Ein Neustart des Mac hat aber Abhilfe gebracht.

  3. Bei mir landen sie häufig auf dem Mac nicht. Meist hilft es Nachrichten zu schließen und erneut zu öffnen. Nervig ist es auf alle Fälle!

  4. Bei mir gleiches Phänomen. Auf dem Mac keine Betas getestet, nur bei iOS.

  5. Bei mir läuft‘s problemfrei. #aufholzklopf

  6. Das Problem habe ich manchmal auch.
    Was mich viel mehr stört: Wenn ich das alte Programm Stanza starte will HighSierra das alte java installieren. Ok, getan, aber dann geht anschliessend Stanza doch nicht. Schade, es ist das beste Programm um Ebooks – speziell auch pdf – auf den Kindle zu bringen..
    Wenn da einer eine Idee hat wie das wieder zum Laufen zu bringen ist wäre ich happy..

  7. Entschuldigung, aber auch nach dreimaligem Lesen verstehe ich den Inhalt des folgenden Satzes irgendwie überhaupt nicht: „Das Problem stoppt Berichten zufolge auch iCloud-Geräte wie iPhones und Apple Watches daran, Benutzer über empfangene Nachrichten zu benachrichtigen, wenn der Mac aktiv ist.“
    Soll das vielleicht heißen, dass „das Problem Berichten zufolge auch iCloud Geräte wie iPhones und Apple Watches daran HINDERT, Benutzer über …?

  8. Ich teste auch keine Betas und habe das gleiche Problem. Ich finde iOS 11 Mist, weil ich jeden einzelnen Tag neue (offensichtliche) Fehler entdecke. So eine schlechte Software Qualität von Apple bin ich bis dato nicht gewohnt und hoffe darauf, dass in 11.1 endlich das meiste behoben ist. Selbst meine Frau ist von iOS 11 total genervt und das will wirklich was heißen, denn sie bringt so schnell nichts aus der Ruhe.

  9. 6. Dezember – ich habe das Problem noch immer.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.