Einfaches WordPress Kontaktformular

Es gibt gefühlte 100 verschiedene Kontaktformulare für WordPress. Von schön bis hässlich, von wenigen bis hin zu vielen Features. Ich wollte immer etwas ganz einfaches. Nicht für mich, sondern für die, die mir täglich irgendwelche Linktipps per Kontaktformular einsenden. Nun nutze ich mal dieses, mal jenes Formular. Zuletzt cforms.

Bildschirmfoto 2009-12-10 um 19.52.51

Dieses hatte aber einen entscheidenden Nachteil: das Kontaktformular wurde inhaltlich nicht auf meinem Android-Mobile angezeigt. Könnte natürlich auch am Template gelegen habe – who knows?

Nun bin ich auf ein altes aber bewährtes Plugin umgestiegen: WP Contact Form. Dann die Überraschung: keine Umlaute. Mööp. Sah natürlich in meinen E-Mails doof und unleserlich aus. Gestern Abend spontane Twitter-Umfrage. Viele Alternativen wurden genannt. Allerdings auch Lösungen. In diesem Falle von Thomas Renger.

Er nahm sich des Umlaut-Problems an und veröffentlichte heute morgen eine funktionierende Version des Plugins. Falls ihr also auch WP Contact Form nutzen wolltet, aber aufgrund der fehlerhaften Umlaute davon abgesehen hattet, könnt ihr nun getrost zuschlagen. Einfach bei Thomas im das aktualisierte Plugin WP Contact Form zerren. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an Thomas, der auch als @dentaku twittert.

Mal sehen wann mal wieder ein neues flottes Kontaktformular für WordPress auf dem Markt kommt. Sergej Müller verriet mir gestern, dass er so etwas schon seit langem vorhabe, ihm aber die Zeit fehlen würde. Freuen würde es mich, Plugins von Sergej funktionieren immer richtig klasse und der Support von ihm ist auch 1a.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Das nenn ich Service: Gerade frage ich den Caschy noch bei Twitter ob bei der Umfrage was rausgekommen ist und keine Minute später ist der Artikel online. 😉

    Perfekt!

  2. Ich benutze derzeit „Contact Form 7“ und bin zufrieden. Unterstützt Captchas und ist leicht zu integrieren.

  3. Blöd nur wenn ein Anfänger wie ich sich Webspace4free mit Mysql bei Funpic.de besorgt und kein Kontaktformular nutzen kann; funkt bei denen nicht.
    Mal schauen was ich für eine Lösung finde, erst muss der Blog richtig stehen, dann kann ich auch mein „Tagebuch“ online führen, muahaha.

    Haut rein

  4. Ich suche gerade auch ein ganz einfaches Kontaktformular. Ich verwende zur Zeit noch cforms und habe neulich das Design geändert. Es sieht nun einfacher aus. Ich finde das hier erwähnte WP Contact Form besser und werde es demnächst testen und höchstwahrscheinlich drauf umsteigen. Danke für den Tipp caschy. Super, dass das Problem mit den Umlauten gelöst wurde. Danke Thomas.

  5. @Delphinar: mach es einfach, nimm Posterous.

  6. habe es leider noch nicht geschaft das Kontakt Formular einzubinden 🙁 Ich muß den Include Befehl nehmen, oder ?

  7. @Delphinar: bplaced.net ist auch Space der mit WP + Plugins läuft (abgesehen von den Feeds die im Dashbord angezeigt werden…)

  8. @janborkum

    < ! --contact form--> (ohne Leerzeichen hinterm !)

  9. Mein oberer Kommentar hilft gegebenfalls Anfängern die sich Wundern weshalb Ihr Kontaktformular bei Ihnen nicht funktioniert; jedes mögliche Kontaktformular schreibt (bei mir) das eine eMail verschickt wurde, es kommt jedoch keine (bei mir) beim Blogbetreiber an. Liegt halt am Webspace-Anbieter.

    Wozu es sich einfach machen, werde noch bissle rumtüfteln; mir gefällt halt gerade mein Theme und die Funktionen die WordPress Plugins bieten; halt noch ohne Kontaktformularfunktion…

    Bis denn, keep on going

  10. @C
    Danke für den Tipp, werde mich am Wochenende bei bplaced.net registrieren und meine Seite zum testen hin beamen.

  11. Ich hab mir mein eigenes Tiny Contact Form gebastelt. Eins der einfachen Sorte, ohne Schnickschnack.
    Kann sogar Umlaute. 🙂

  12. Hi Carsten,
    kann man WP Contact Form eindeutschen? Das ist nutzerfreundlicher. Ich bleibe sonst bei cforms.

  13. @Adam:
    Meinst du die Anzeige im Blog? Also „Your Message“ zu „Ihre Nachricht“, etc.?

  14. @Michael: Ja. Oder könnte es daran liegen, dass caschy evtl. nicht die deutsche Version von WordPress sondern eine selbst (mit einer Sprachdatei) eingedeutschte Version nutzt? Oder gibt es einen anderen Grund?

  15. Nein, anscheinend ist WP Contact Form auf „Blog-Seite“ nicht eingedeutscht. Mich hat das auch gestört und ich habe es selbst erledigt. 😉

    Du musst dazu einfach die im Plugin beigefügte wp-contactform.php öffnen und die entsprechenden Werte ändern. Also „Your Message“ zu „Ihre Nachricht“,…

    Wenn du das nicht alleine machen möchtest, kannst du gerne meine Version benutzen: http://www.early-adopter.info/wp-content/uploads/2009/wp-contactform.zip

  16. @Michael: Gut zu wissen. Das würde ich auch hinkriegen. Dafür hast du mir die Arbeit abgenommen. Danke. Schönes Wochenende!

  17. Nach CForms und Contact Form III läuft nun seit geraumer Zeit das Plugin Contact Form 7.

    Unterstützt ebenso Captchas und kann es nur weiter empfehlen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.