Einfach mal wieder Danke sagen

Hallöchen zusammen. Ich möchte einfach mal Danke sagen. Danke für die vielen Kommentare, für die wirklich interessanten Diskussionen – und die Tipps und Tricks – die oft nicht von mir kommen – sondern auch von euch in den Kommentaren. Heute durchschlug die Anzahl der Feedleser erstmals die 5000er-Grenze – finde ich persönlich wahnsinnig. Vielen Dank an alle die hier lesen und schreiben. Ich möchte diesen Beitrag auch gleichzeitig nutzen, um auf meine Arbeitssituation aufmerksam zu machen. Bisher habe ich es nur via XING und im Feed selber anklingen lassen – aber nachdem Chris auch so mutig in seinem Blog darüber geschrieben hat, werde ich auch einen Beitrag dazu nutzen. Ich suche Arbeit – vorerst nur in Bremerhaven und Umgebung, da ich familiär hier gebunden bin. Was ich so alles kann steht in meinem XING-Profil – und was dort nicht steht, das bin ich gewillt zu lernen. Ich bin wirklich offen für alles. Sollte jemand (auch aushilfsweise) einen Schreiber/Redakteur o.ä. online suchen, dann beschränkt sich das logischerweise nicht auf Bremerhaven und Umgebung. Um es mal mit den Worten von Chris zu sagen: “Los großes Internet, zeig mal, was Du kannst” ;).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Glückwunsch zum großen Leserstamm, ich selber bin Feed-Abo und schätze Deine auch für Nicht-Nerds aufbereiteten Postings. Keep it on, dude!

  2. Ich bin auch begeisterter Feed-Leser. Deine Tipps sind klasse besonders die zu den diversen Apps die protabel laufen. Sucht man ein gutes Tool für irgendwas wird man bei dir häufig fündig – zusammen mit Beschreibung und Fazit.

    Keep up the good work.

    Danke geb ich gern zurück.

    Ruepel

  3. Hallo Carsten,

    ich wünsche Dir ganz viel Erfolg bei Deiner Arbeitssuche per Internet – vor allem auf dem Hintergrund, dass ich seit achtzehn Jahren arbeitslos bin und mich nicht nur brieflich, sondern auch per Internet beworben habe.

    Meinen Erfahrungen nach haben es die Arbeitgeber gar nicht nötig, im Internet nach neuen Mitarbeitern suchen: Zum einen wird ohnehin mehr entlassen als eingestellt. Und zum anderen gibt es genug Menschen, die sich bewerben. Für sinnvoller erachte ich da schon Bewerbungen auf speziellen Seiten für Deine Branche.

    Ich denke, die Arbeitgeber sind in der überwiegenden Mehrheit noch gar nicht mit dem Internet in der Weise vertraut, dass sie Bewerbungen auch über Internet bzw. per Email berücksichtigen können. Allein die Tatsache, dass bisher alle meine vollständigen Bewerbungsunterlagen zurückgekommen sind, weil die Postfächer nicht dafür ausgerichtet sind, zeigt diese Einschätzung für mich überdeutlich. Das höchste der Gefühle sind in der Regel Postfächer, die gerade einmal mein Anschreiben mit Lebenslauf aufnehmen. Und was ist eine Bewerbung ohne Arbeitszeugnisse schon wert?

    Ich will Dich keineswegs entmutigen, sondern sehe meine Ausführungen als ein Stück Erfahrungsaustausch.

    Ich wünsche Dir schnellen und
    zufriedenstellenden Erfolg
    Gerhard

  4. Hi Gerhard – natürlich schreibe ich auch auf traditionellem Wege meine Bewerbungen – muss aber auch sagen, dass ich bisher alle meine Formulare so komprimieren konnte, dass auch Onlinebewerbungen problemlos möglich waren.

  5. Ich denke mal, das es gar nicht darum geht, das hier ein Chef unbedingt den Blog ließt sonder, und das ist gar nicht so abwegig, ein Leser vieleicht sagt, „mensch, ich arebeite hier oder da und wir suchen gerade Leute, bewirb dich doch mal bei uns, ich lege auch schon mal ein gutes Wort dich ein“.
    Also daher ist die Idee gar nicht so schlecht. Wobei man natürlich davon ausgehen kann, das die 5000 Feedleser nicht wirklich in Bremerhave/Umgebung wohnen.

  6. Hallo Carsten,

    am umfangreichsten sind meine Arbeitszeugnisse im pdf-Format mit einer Größe von 7.412 KB. Wie kann ich dieses Dokument entsprechend komprimieren?

    Das Deckblatt sowie mein Lebenslauf sind auch im pdf-Format, aber nur 417 und 7 KB groß.

    Ich danke Dir
    für Deine Hilfe
    Gerhard

  7. @caschy Hängt auch immer von der Branche ab. Für meinen Job habe ich kein Blatt Papier in die Hand genommen. Weiterhin ist es wohl auch ne territoriale Geschichte, woanders kannst du wahrscheinlich weitaus mehr erreichen und verdienen, dumm und unfähig bist du ja nicht! 😉

    Schon mal mit Bremen geliebäugelt? In Bremerhaven bekommt man doch in der IT eh keinen Fuß in die Tür, sind doch alles Eigenbrödler…

    Auf jeden Fall viel Erfolg bei der Suche!!! 😉

  8. Hmm .. Dann mal viel Erfolg! Jetzt weiß ich auch wie du es schaffst 3 Blogs mit Inhalt zu füllen ^^ Ich schaffe das nichteinmal bei einem und habs nach nem Monat wieder dran gegeben 😉

  9. Hallo Gerhard,

    wenn man an den Optionen bei dem Umwandeln ein wenig spielt, lassen sich schon erstaunliche Ergebinsse erzielen. Setze zum Beispiel mal die DPI´s auf 150 oder sogar nur 100. Auch andere Qualitätsoptionen haben einen starken Einfluss. Meine Bewerbung hatte 1,9mb bei ca. 20 farbigen Seiten.

    Viele Grüße!

  10. PS: Wie wärs denn mit einem Batchelor in Informatik?! Dauert ja nur 3 Jahre und gäbe der Karriere einen guten Schub 😉

  11. ein Link auf den Downloadbereich würde ja schon….
    huch … so selten schau ich in die Leiste oben -.-
    schon gut *g*

    *bügelt den aufgewirbelten Staub wieder glatt*

  12. Für nen Bachelor (ohne t) musst du aber auch erstmal irgendwie ein Abitur gemacht haben. Das hat Carsten meines Wissens aber nicht.

  13. Hey Caschy,

    auch von uns alles Gute..Wir wünschen Dir viel Erfolg…
    Du schaffst es schon, da sind wir uns sicher.
    Wir lesen deine Themen sehr gern, vor allem mein Freund son-riab…
    Er verlinkt dich auch immer ganz gern… 😉

    Na gut, bis bald

  14. Ach ja, Bachelor is eh Mist. Meine persönliche Meinung zu dem Thema.

  15. @Bernd
    Ich bin auch Dipl. …. Aber darauf kommt es nicht an! Abi kann man mit abgeschlossener Ausbildung in einem Jahr nachholen (falls nicht vorhanden). Dann wären es halt 4 Jahre …

  16. Und dann irgendwas um die 36jähriger Informatik-Bachelor mit 4 Jahren ohne Einkommen und in Bremerhaven, wo eh nicht so die IT-Branche ist? Super Aussichten…

  17. Grüße aus Hannover.
    … ich könnte mir vorstellen, daß Caschy das hype!yeebase-team bereichert.
    http://nahrungregional.de/index.php?page=86

  18. @Caschy:
    Herzliche Grüße aus Hannover.
    Schick‘ den Menschen von hype!yeebase mal eine „Bewerbung“, du bist eine Bereicherung für das Team …

  19. @caschy

    Auch ich sag DANKE für deinen super Blog hier!
    Ich les hier eifrig mit, da gibts immer gute Tipps, usw.

    Wünsch Dir natürlich viel Glück bei Deiner Jobsuche!

  20. Herzlichen Glückwunsch und auch von mir Danke!! Wirklich toller Blog mit tollen Tipps!! 🙂

    btw: das wäre dann schon die 2. Flasche Sekt und eine Bratwurst. Sollte ich wirklich demnächst in der Nähe sein, wird es teuer für dich 😀

  21. Für eine evtl. Veränderung nach Hannover hier schon mal eine Wohnung

  22. Und nicht von der Beschreibung einer Stelle abschrecken lassen. Die Herren in der Personalstelle haben meist keinen schimmer und dann liest sich eine Ausschreibung so, als müsse man Hirnchirurge sein, der seine Tätigkeit auch im Weltall ausüben kann bei Schwerelosigkeit und verbundenen Augen.

    Am besten gefällt mich immer noch:

    http://de.youtube.com/watch?v=9pGrt0WzZak&feature=related

  23. Da Du ja in Bremerhaven durch deinen Blog eigentlich schon bekannt wie ein bunter Hund bist, bin ich recht zuversichtlich, dass du bald wieder Arbeit hast. Andererseits wirst Du dann wohl auch wieder weniger Zeit für Deinen Blog haben, was ich wieder schade fände. Ich werde Deinen Blog jedenfalls nicht aus den Augen lassen, egal ob Du nun ein oder fünfmal am Tag was reinschreibst. Gehört eh zu meinem täglichen Repertuare, der Besuch Deiner Seite. Viel Glück!

  24. Von mir auch Danke für den Blog und viel Erfolg zu einer neuen Arbeitsstelle in Bremerhaven!

  25. Danke Carsten. 🙂

    Die Revanche folgt… 😉

  26. Wenn du kurzfristig einen kurzfristigen Job brauchst . schau mal in den Frachtzentren eines gelben Riesens vorbei. Die rüsten gerade für die Hauptsaison auf (x-mas-vekehr). Was bieten sie. schlechte Bezahlung, reichlich Überstunden. aber das Geld ist pünktlich. Ich bin gelernter Erzieher und Maler und Lackiere(lezteres seit 15 jahren nicht mehr aktiv) und suche auch hier im Pott. Finde aber auch nix dauerhaftes. Also bin ich erstmal bei den Gelben gelandet. Das mache ich dann immer zwischendurch. Harter Job aber, okay.Wer was anderes hat, hier in der Ecke Recklinghausen, ich kann fast alles;-)

    Aber denkt daran : Geld ist nicht das wichtigste im Leben . Man braucht es okay. aber man definiert seinen lebensstandard ja selbst und bestimmt seine Lebensqualität. Also warum nicht mal das MAß nicht runterschrauben.

    Viel erfolg !

    Aldikiller

  27. Zähle zwar nicht zu den Feed-Lesern denn ich klicke mich immer noch gern per Hand durchs Netz – und dein Blog ist eine meiner 3 täglichen Info-Anaufstellen 😉

    Weiter so Caschy

  28. dann einfach mal ein DANKE zurück, für die arbeit, die du in dein blog steckst! und viel erfolg bei der stellensuche!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.