Eine Frage des Goldes

Gerüchte hin oder her – das eingebundene Foto soll Teile des neuen iPhone 5S zeigen – in der super dekadenten goldenen Farbe. Serienmodell? Ich kann und will es mir nicht vorstellen. Einzelanfertigung? Gut möglich, momentan tendiere ich zu einem Fake. Ich für meinen Teil freue mich eher auf das verbesserte iPhone in schlichtem Schwarz, vielleicht auch mit 128 GB Speicher. Das Plastik-iPhone? Darf gerne in lauten und bunten Farben kommen, gefällt mir bei der Nokia Lumia-Reihe schon sehr. Ansonsten: angenehmes Wochenende!

iphone5S

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Das ist das stinknormale Gehäuse vom 5’er und dieses wurde ganz einfach nur gemoddet, wie es heutzutage so schön heißt 😉
    Hab ich mit meinem Nokia N95 damals auch gemacht… Jetzt macht mal alle nicht so eine Welle, nur weil es ein goldenes Gehäuse gibt…

    Greetings

  2. Boah wie hässlich…

    Erinnert mich an diese scheußlichen Gold-Metallic-Lacke auf alten Autos aus den 1980er Jahren.

  3. was mich die echheit anzweifeln lässt, ist das fehlen des apfel-logos und des iphone schriftzuges. diese werden nämlich immer schon im normalen produktionsablauf aufgetragen. daher haben bisher auch immer alle iphone 5 und 5S leaks diese beiden merkmale gehabt. hingegen fehlt der schriftzug unter dem „iphone“ schriftzug fast immer, da dieser per laser ganz am ende (inkl. seriennummer) aufgebracht wird.

  4. Wenn das kommt, dann laufe ich persönlich in den nächsten Apple Store und kotz drüber. Selten so was grauenvolles gesehen.
    Wer zum Teufel kann so eine Geschmacksverkalkung haben und das kaufen…

  5. …andererseits sind diese gold rückseiten immer wieder über die letzten wochen/monate aus verschiedenen quellen an die öffentlichkeit gelangt. ich sehe die chance bei 50/50 dass es wirklich auch in gold kommt… im arabischen raum, teilen asiens und in russland wäre das ein großer erfolg.

  6. Glaub ich auch eher nicht. Andererseits soll Kuo eigentlich fast immer Recht haben.

    Ist mir prinzipiell auch egal, solang es weiter das schwarze und weiße gibt.
    Mehr Optionen sind ja prinzipiell immer gut.

  7. Cenk Aksoylu says:

    Schlicht und sehr direkt verfasste, ehrliche Worte!!!

  8. Gold Beobachter says:

    Endlich ein Gehäuse das meinem Lebensstil aufgreift. Das iPhone in Gold spiegelt perfekt meine Persönlichkeit wieder: elegant, authentisch, erfolgreich, reich.

  9. Was für Zuhälter und Möchtegern-Neureiche mit Geschmacksverwirrung.

  10. Heutzutage kann man alles vergolden. Egal ob Smartphones, Kaffeemaschinen oder auch Fernseher. Ich bin mir zu 100% sicher, dass dieses Bild einfach das Gehäuse des IPhone 5 einer Person zeigt,.die sich privat das IPhone vergolden lassen hat. Ist bereits seit dem 3GS sehr im Trend. Wie @wissenssucher gestern schon auf Twitter schrieb… Warum hätte das 3GS wohl sonst das G im Namen gehabt ;).

  11. Wenn ich mir die Seite so anschaue (macboutic.fr) denke ich eher, dass es sich dabei um eine Eigenkreation von ihnen handelt. Oder es könnte natürlich auch einfach nur gute, kostenlose PR sein.

  12. Derzeit scheinen sich die Fotos zum neuen iPhone wieder zu häufen.
    http://www.der-postillon.com/2013/08/unscharfes-foto-zeigt-angeblich-kamera.html?m=1

  13. normal steh ich nicht so auf gold, aber dies gefällt mir gut. da ich jedoch kein iphone haben möchte, kommt es für mich nicht in frage.

  14. Persönlich mag ich die goldene Variante nicht. Aber es zeigt ganz klar welche neuen Märkte (Arabische Welt, Russland, Asien) Apple anvisiert, was auch schon in der Farbgestaltung von iOS 7 deutlich wird.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.