Ein Mops hasst ein iPhone

Eben via eines Arbeitskollegen das Video eines Mopses bekommen – eine Hunderasse, die mir so ziemlich die liebste ist. Jedenfalls glaube ich, dass der Mops Android-Fanboy ist. Zumindest reagiert er so, wie einige von euch hier in den Kommentaren, wenn es um iPad und iPhone geht. Ja ja – iPhones und Möpse 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Ich mag Möpse nur wenn sie nicht bellen! *haha, der musste ja füher oder später kommen**1.*

  2. Der bellt mir aus der Seele 😉

  3. Tja, Apple lässt halt keine Möpse im Appstore zu. War ja damals bei VHS gegen Betamax genauso, angeblich hat ja deswegen VHS gewonnen, obwohl technisch nicht ganz so fortgeschritten.

  4. 3lektrolurch says:

    Das ist schon absurd. Obwohl er’s nicht riechen kann, stinkts ihm trotzdem 😉

  5. Der hat ja ne Zunge wie Gene Simmons!

  6. 3lektrolurch says:

    ..oder es stinkt ihm, weil er’s nicht riechen kann. Das wird’s sein.

  7. „Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos“ – Loriot

  8. Möpse, besonders die mit der extra kurz gezüchteten Nase sind ja nur zu bemitleiden.

    Diese verantwortungslosen Züchter sollte man teeren und federn.

  9. Oh my dog!

  10. was haben die dem armen Mops angetan? Der wurde eindeutig darauf traniert und das sicher nicht mit Zuckerbrot.
    Na die Besitzer haben sicher ihren Spaß wenn sie mit dem in der Stadt spazieren gehen…

  11. Ich denke mal der bekam seine Befehle (ob er bellen soll oder nicht) per Handzeichen oder so.

  12. so ein sympathisches hündchen. ich hoffe der besitzer hat es so trainiert, dass es jedem crApple-User, dem es begegnet, ans Bein pinkelt.

  13. Man sagt ja, Hunde seien sehr intelligent.

  14. unknown4million says:

    Der hat nur was gegen Werbeunterbrechungen, ist doch verständlich.^^

  15. Hat eigentlich irgendjemand mal auf den Werbespot geachtet? 😀

    Hier in ganzer Pracht:
    http://www.youtube.com/watch?v=2k3zvI2tyPM

  16. Hi Caschy,

    >“eine Hunderasse, die mir so ziemlich die liebste ist“
    dann hast Du Dir die Prager Rattler aber noch nicht angeguckt, die sind (trotz Ihrer geringen Körpergröße) ganze Hunde, haben eine Mega-Persönlichkeit und sind relativ intelligent und familienfreundlich.

    BTW:Danke für das Video! 😉

  17. Kann nur zustimmen: sehr sympathischer Hund 😉
    Was passiert wohl, wenn man ihm ein ipad zeigt??

  18. Mich als Hundehalter würde auch interessieren, warum für Caschy der Mops die Rasse ist „die mir so ziemlich die liebste ist.“, wo er doch eher dem Federvieh (Sittiche?) zugeneigt ist. Vom Charakter her sind Möpse durch die Bank wirklich klasse, aber dass die Züchter einen von Geburt an atemwegsverkrüppelten Hund züchten, dass ist für mich Tierquälerei.

    Das ist aber eigentlich kein Thema für einen IT-Blog, sollten wir aber mal im Hinterkopf behalten.

  19. Hi Tom, ich meine den Charakter – was die Züchter so treiben, kann man ja nachlesen, schaue dir nur die Kopfform des Mopses in den letzten 90 Jahren an. Eine Schande ist das, wie auch angepasste Ohren und Ruten bei anderen Rassen.

  20. @Michael

    „haben eine Mega-Persönlichkeit“ kann man aber auch als „Größenwahn“ bezeichnen. ;)… wie so oft bei klein- und kleinstrassigen Hunden … oder auch gelegentlich bei iPhone-, Android- oder WM-Usern zu bemerken. 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.