Ein Malbuch erwähnt das Google Pixel 6a

Dass ein Google Pixel 6a erscheinen soll, das ist bekannt, es gibt bereits Render und Gerüchte, die von einer Vorstellung im Mai sprechen. Das OLED-Display soll laut letzter Informationen 6,2 Zoll messen und auch hier wird der Fingerabdruckleser wieder unter jenem sitzen. Die Rückseite scheint aus Glas gefertigt und auch das Design erstrahlt wieder in Dual-Tone-Optik.

Auch das restliche Äußere ist so weit mit den anderen Modellen der Generation identisch. Ein von Google produziertes Malbuch hat nun wohl gerade die erste offizielle Erwähnung des Pixel 6a vorgenommen. Solche Bücher werden manchmal von Google an Hardcore-Fans aus der Community geschickt. In eben jenem Sammelstück geht’s um Produkte von Google – und da taucht der Namen Pixel 6a auf.

Man muss sich sicherlich nicht weit aus dem Fenster lehnen, wenn man hier davon ausgeht, dass es sich um keinen Tippfehler handelt. Vielmehr wird auch Google geschickt das Marketing verstehen, auch wenn man dies sicherlich etwas „perfider“ als OnePlus macht. Letzten Endes ist es mir persönlich wumpe, Hauptsache Google bringt mit dem Pixel 6a ein feines, erschwingliches Gerät auf den Markt, welches nicht so Problem-gebeutelt ist, wie Pixel 6 und 6 Pro. Der Januar-Patch hat einiges behoben, doch viele Nutzer haben immer noch so ihre Sorgen.

AngebotBestseller Nr. 1
Logitech Z200 Kabelloser PC-Lautsprecher, 2,0 Stereo Sound, 10 Watt...
Logitech Z200 Kabelloser PC-Lautsprecher, 2,0 Stereo Sound, 10 Watt...
Starker Sound bei geringer Größe: 10 Watt Spitzenleistung und 5 Watt RMS-Leistung; Klang anpassen: Stellen Sie die Tiefen...
−20,00 EUR 29,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 3

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Guter Preis und dann ist es meins.

  2. Schade, dass Google bisher bei den A Modellen Wireless Charging aussparte – ich hoffe das wird nicht zum „nur Premium“ Feature erklärt und findet bald auch in der A Reihe Einzug.

    Durch Anwöhnung in Kombination mit Reverse Wireless beim Pixel5 fällt die A Reihe sonst leider für mich aus der Einkaufsliste. Wobei die bisher schwächeren (ausreichenden) Prozessoren mit besserer Akkuleistung diese für mich eigentlich interessanter machten.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.