Ehemaliger Amiga-Chef verkauft Amiga 1200 via Facebook

Petro T. Tyschtschenko, ehemaliger Chef von Amiga Technologies GmbH, macht gerade mit einer verrückten Aktion auf sich aufmerksam. Er teilt auf Facebook mit, dass er die letzten Amiga 1200 als Magic Pack aufgetrieben hat und diese als Non-Profit verkauft. Am 10. Dezember sollen die Geräte in Deutschland eintreffen und wer eine Mail an Petro schickt, der kann auf den Amiga 1200 hoffen, inklusive Versand werden 200 Euro fällig.

1459866_10202525388520384_121406083_n

Es ist nicht die erste Aktion von Petro T. Tyschtschenko, bereits 2012 konnte er noch original verpackte Amiga 1200 aus Indien einfliegen und an Interessierte verkaufen. Nun mag man denken, dass die Geräte nach der langen Zeit defekt sein könnten, in einem Interview von 2012 ist zu lesen, dass bei der ersten Aktion nur 3 Geräte defekt waren. Der Amiga 1200 kam 1992 auf den Markt und hatte ganze 2 Megabyte Speicher unter der Haube. Bastler und Fans bekommen so ein nagelneues Gerät mit Software und Auktionshäuser liefern ebenfalls Zubehör und Software. Hach ja – schöne Zeit war das damals. Wie schaut es bei euch aus – noch Retro-Computing im Hause? Ich zeige einmal Bilder aus meinem Arbeitszimmer 2008 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. Hab auch noch mein CDTV hier mit 1084S Monitor. Und einige alte Konsolen. Ach das waren noch Zeiten.

  2. Schneider CPC mit Tonband und Commodore 64 + Upgrade auf 128 🙂 und den guten alten, doppelseitigen Floppies. Ein Traum. 🙁

  3. @Tossi Hat der 1200er nicht einen normalen TV-Ausgang für den Fernseher und einen VGA-Ausgang für Monitore? Oder ging das nur über Adapter?

  4. LOAD“*“,8,1
    Und die günstigeren Floppys konnte man mit der Schere doppelseitig nutzbar machen.
    Die schönste Erinnerung ist für mich das Game Giana Sisters auf dem C64.

  5. Klar … meine Brotkiste geb‘ ich doch NIE IM LEBEN her 🙂

  6. good_ol_time says:

    hatte sie alle… aimga 500, 1200, cdtv, cd32, c64 1+2, jegliche spielkonsole 3do, jaguar, etc pepe… dafür liebe ich meine jugend.

  7. Hach ja 🙂 Mein Plus 4, der C64, der Amiga 1000 und der Amiga 2000 sind über die Jahre alle weg gekommen aber der 500er ist immer noch da mit zusätzlichem Laufwerk und diversen Anderen Sachen und Software. Eine schöne Zeit war das.

  8. Hab noch nen Amiga 1200 mit Turbo, HDD, CD-ROM, 3 x 3,5“ Floppy, 1 x 5,25“ Floppy und jede menge Krimskrams auf dem Dachboden. Leider bekommt man kaum noch was dafür – und „verschenken“ will man das gute Teil ja auch nicht!
    Dazu noch den guten alten Atari ST mit passendem Monochrom-Monitor 😉

  9. Alles neumodischer Kram ;’D
    Hier steht noch ’n original Commodore CBM 4032 rum!

  10. Matthias Heinz says:

    Ich hab noch einen 1200er und meinen guten alten 3000er mit Phase5 PowerPC Karte und Cybervision64 Grafikkarte, eine Ariadne Netzwerkkarte steckt auch drin 🙂

  11. Habe noch einen funktionierenden c64,Amiga 500+ ,1200 und 4000. Mit dem 500+ spiele ich ab und zu noch pinball fantasies und Kimball dreams mit original Amiga monitor nur bekommt man von der Strahlung schnell Kopfschmerzen ;-D

  12. @caschy: Oldenburg ist ein Hands-on-Museum, Du kannst also mit den dortigen Geräten spielen 🙂

  13. @Michael: Berlin größtenteils auch 🙂

  14. Ahhh – Ich Ochse hab damals alles verklingelt, Commodore Plus4, C64, Amiga 500, NES… Nur den ollen GameBoy der ersten Generation mit zusätzlichem Akku hab ich noch. Müsste aber Schrott sein. Turrican I & II, Giana Sisters, Wings of Fury, R-Type, Apydia, Agony, alles von Psygnosis, Bitmap Brothers und Co. Hätte ich ne Zeitmaschine wäre ich nur noch am zocken! 😉 Mittlerweile gibts ja schon ein paar gute Umsetzungen für die aktuellen mobilen Systeme, aber es fehlen noch so unglaublich viele – Leider!
    Liebe Entwickler, besorgt Euch die Lizenzen und programmiert was das Zeug hält. Mit den alten Schätzchen kann man richtig Kohle machen.

  15. Habe mal mit vor Jahren mit meinem Kollegen über die gute alte Zeit gesprochen. Am nächsten Tag drückte er mir seinen Amiga 4000 in die Hand und schenkte ihn mir. Der steht nach einer Menge umzüge heute noch in meinem Keller. Und ich habe keine Ahnung wie ich die Grafikkarte irgendwo anschließen kann.

    Ansonsten liegt daneben noch ein Game Gear von Sega und eine Dreamcast.

    Und den LD Player könnte ich auch mal wieder ausmotten….

  16. Also ich nutze meinen Amiga 4000 PPC fast täglich und dann habe ich ja auch noch einen AmigaOne XE G4 im Betrieb, Amiga ist ein herliches Hobby vor allem die ganzen Treffen! Un d Papa Petro kenne ich persönlich wie fast jeder Amiga-User 😉

  17. Wenn ich das Geld über hätte dann würde ich sofort einen ordern^^

    Bei mir Steht der C64 Noch immer seinen Mann 😉 die beiden 1541II Rattern noch genau so gut wie die Datasette, aber vieles Liegt auf der Festplatte. 😀 Damit ich nicht die Original verpackten 5 einfiertel Zoll auf machen muss 🙂 und ein Wenig Textbasiertes Browsing ist mittels Linux Server (der im C16 Gehäuse steckt) und RS232 kabel Möglich.
    Und der Nadeldrucker ist ein Genuss.

  18. Amiga 600 mit Kickstarter 1.3 und einer 40 Mbyte Festplatte. Die Festplatte war das NonPlus. Gezockt habe ich mit einem Sega Mastersystem Joypad. Huii wenn ich daran denke, AlexKid in the Miracle World.^^

  19. habe commodore 64 er der noch läuft, amiga 1200 hd leider defekt, schade einen neuen oder gebrauchten gibt es ja nicht mehr zu kaufen, so bleibt mein amiga 1200 hd nur eine idee die ich nur anschauen kann, aber alle spiele wie slamtilt nie wieder zocken kann so wie mein turboprint 7 und ppaint 7 wo ich grafik logos für die verwaltung der awo erstellt habe. Leute die noch einen haben und nicht mehr brauchen können sich gerne bei mir melden, ein tausch gegen ein schnellen computer mit 4 kerne und 8 gb ram, habe ich im angebot zum tauschen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.