ebay: Maximal 1 Euro Verkaufsprovision

Solltet ihr zu den Menschen gehören, die Dinge über die Handelsplattform ebay verkaufen, so habe ich vielleicht einen Tipp für euch. Laut ebay ist am Sonntag, den 10. Dezember, der „Verkaufstag„. Bedeutet, dass man maximal 1 Euro Verkaufsprovision zahlt für Dinge, die man am Sonntag einstellt. Das Ganze lässt sich für maximal 10 Artikel nutzen und ist nur für private Verkäufer gültig. ebay hat noch ein paar andere Dinge ausgeschlossen, so sind Festpreisaktionen außen vor und auch die PayPal-Gebühren sind logischerweise nicht reduziert. Denke allerdings, dass das für viele Nutzer dennoch passen dürfte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Die eBay 1 Euro Auktionen sind immer wieder gerne gesehen. Bei eBay direkt verkaufe ich allerdings nur Dinge die nicht so stark nachgefragt sind, der Rest landet bei eBay Kleinanzeigen.
    Lieber ignoriere ich da ein paar „was LETZTE ppreis junge?“ Kandidaten bei Kleinanzeigen, als mich bei eBay direkt über nicht zahlende Käufer oder Betrüger ärgern zu müssen die einen im Nachgang mit einer negativen Bewertung erpressen wollen. Vor noch nicht allzu langer Zeit erst gehabt, Handy verkauft definitiv, 100% vollständig inkl. Akku da ich es zuvor noch zurückgesetzt habe.
    Käufer meldete sich, dass der Akku nicht dabei wäre, er aber großzuügerweise von einer negativen Bewertung absieht, wenn ich ihm die 6 Euro für einen neuen zurück überweise… Hab dann mal etwas recherchiert und herausgefunden, dass er die Masche mit früheren Verkäufern auch schon abgezogen hat…

  2. ebay ist ein Auslaufmodell.

  3. Genau das ist die masche traurig ist Es das eBay nichts dagegen tut Naja selbst erlebt zu viele negative bewertungen bekommen deshab eBay nie wieder

  4. eBay ist bei mir auch schon lange durch…früher oft genutzt aber heute. Zum verkaufen lohnt es sich eh kaum, was sich eBay da als „Provision“ gönnt ist schon eine Frechheit inzwischen. Da weich ich auch lieber auf Kleinanzeiger aus 🙂

  5. bei mir genaus.
    Ebay mache ich gar nichts mehr. Nur noch Ebay Kleinanzeigen und lokale Facebook Verkaufsgruppen. Hier ist der Vorteil, dass die Sachen meist auch persönlich abgeholt werden.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.