ebay: Heute 1 Euro Angebotsgebühr und keine Verkaufsprovision

Update 21. Januar: Gilt auch heute wieder. Text vom 14. Januar: Solltet ihr zu den Menschen gehören, die Dinge über die Handelsplattform ebay verkaufen, so habe ich vielleicht einen Tipp für euch. Laut ebay ist am Sonntag, den 14. Januar, wieder der „Verkaufstag„. Bedeutet, dass man 1 Euro Angebotsgebühr zahlt für Dinge, die man am Sonntag einstellt, aber keine Verkaufsprovision. Schon der zweite Sonntag in Folge, an dem es die Aktion gibt. Das Ganze lässt sich für maximal 10 Artikel nutzen und ist nur für private Verkäufer gültig.

ebay hat noch ein paar andere Dinge ausgeschlossen, so sind die PayPal-Gebühren logischerweise nicht reduziert. Steht aber auch alles auf der Seite. Denke allerdings, dass das für viele Nutzer dennoch passen dürfte, wenn man nicht gerade Haus, Flugzeug oder Segelboot verkaufen will.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. wollt ihr das jetzt jedesmal schreiben?

  2. Finde ich gut, schreibt das ruhig jedesmal. Ich habe mich über den Hinweis gefreut und gleich was eingestellt nachdem der zweite bei eBay Kleinanzeigen der es „auf jeden Fall“ kaufen wollte sich dann tagelang nicht meldete, und irgendwann sich wenigstens zu einem kurzen „SOory wills nemme“ hinreißen lies.

    Plus die üblichen Spinner natürlich die 20% des gewünschten Festpreis als Preisvorschlag schicken und ähnliche Scherze.

  3. Ebay…die gibts tatsächlich noch?

  4. Hatte letzten Sonntag ne PS4 mit GTA5 drin, hat mir Ebay nach zwei Tagen wieder rausgenommen mit Verweis, dass GTA erst ab 18 ist und ich eine entsprechende Versandart hätte nehmen sollen (Alterssichtprüfung). Im gleichen Zeitraum hat jemand anderes auch eine PS4 mit diesem Spiel, aber ohne Altersnachweis verkauft. Der hatte es aber nicht am „kostenlosen“ Sonntag eingestellt. An dem hat Ebay also die Provision verdient, bei mir hätten sie nix verdient. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt…

  5. @vel2000: wo kauft man sonst z.b. Gebrauchtes?

  6. @Holger: Die ab 18 Spiele werden bei mir regelmäßig wieder rausgenommen. Vergesse es immer mal wieder. Gib halt bei Versand Altersichtprüfung an, dann bleibts drinne.

  7. @Krtek: (Ebay) Kleinanzeigen?
    Aber ich wüsste jetzt auch nicht wirklich, was ich unbedingt als „gebraucht“ haben müsste.
    Zumal die Zeiten, als man auf EBAY noch echte „Schnäppchen“ machen konnte, wohl eine Dekade, oder länger, zurück liegen.

  8. Heut zutage muss man sich eher mit Gebotsstreichungen 3 Sekunden vor Ende rumärgern

  9. @bernd
    Gegen diese Betrugsmasche kann man sich zum Glück ja absichern 🙂

  10. @elknipso2 und wie? Mindestpreis?

  11. @Bernd
    Nein, bei Mindestpreis bieten viel weniger Leute das ist nicht zu empfehlen. Es macht Sinn bei stark betrugsanfälligen Artikeln (Smartphones z.B.) mit einem zweiten Account ein absolutes Mindestgebot zu setzen. Ja, das verstößt gegen die eBay Regeln, ist aber immer noch besser als sich nachher mit einem Betrüger herumärgern zu müssen.

  12. Meine Auktion von letzter Woche läuft heute aus. Bin mal sehr gespannt ob es sich gelohnt hat den Artikel ab 1 Euro rein zu setzen oder ob ich das nächste Mal lieber wieder einen Sofort-Kaufen Preis mache.

  13. EBay Kleinanzeigen kann ich nur für Haushalts Sachen empfehlen, für elektronische Dinge eher nicht. Ich wurde bei eBay Kleinanzeigen mehrfach veräppelt. Einer hatte sogar schon bezahlt und eine Stunde später hat er den Kauf wiederrufen, mein Hinweis „schon verschickt“ beantwortete er mit „die Annahme wird er verweigern“. Ich hatte die Arbeit mit Dhl wegen schon bezahlten Porto usw.

    Bei Verkäufen von Smartphones würde ich entweder Festpreis machen oder Mindestpreis. Was bringt mir ein zweiter Account der bietet und ich dann die im Normalfall anfallenden Gebühren bezahlen muss? Kommt einem EBay auf die Schliche hat das die sofortige Sperrung des Accounts zur Folge, so ist es zumindest bei Bekannten passiert.

    Ich habe auch schon Sachen verschenkt weil ich keinen Mindestpreis gemacht habe. Das ärgert mich heute noch. Naja man muss ja nicht verschicken, kann einem aber auch einen negative Bewertung bringen, was deutlich schlimmer ist als ein paar Euros zu verschenken. Es gibt Leute die kaufen nicht von Anbietern mit negativ Bewertung. Derzeit habe ich auch ein iPhone laufen das nur einen Bieter hat. Hätte ich keinen Mindestpreis müsste ich wohl wieder verschenken müssen.

    Früher war eBay deutlich attraktiver, ist aber immer noch die beste Plattform für gebrauchte Technik.

  14. @Legomio
    Ganz einfach, kein Paypal anbieten oder nur Paypal Geld an Freunde senden. So Kandidaten hatte ich auch schon, bin da auch durchaus kulant, aber natürlich nur wenn alle entstandenen Kosten ersetzt werden.
    Und Rücknahmen sind sowieso ausgeschlossen, hatte schon welche die wollten nach knapp 4 Wochen von „ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen“. Idioten gibt es halt überall.

  15. Habe das provisionsfreie ebay letzte woche für meine panasonic Lumix verwendet und satte 90 Euronen Provision gespart. Das finde ich schon sehr gut, da die Provision mit 10% definitiv zu hoch ist. Kann von mir aus jeden Sonntag so seien, dann würde ich auch wieder mehr über ebay anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.