EASEUS Todo Backup: nun auch für Windows 7

Im August hatte ich euch eine kostenlose Alternative zu TrueImage vorgestellt: EASEUS Todo Backup. EASEUS Todo Backup ist ein Programm um einzelne Festplatten / Partitionen in eine Image-Datei zu sichern. Jetzt ist die Version 1.1 erschienen, die auch komplett Windows 7 unterstützt.

EASEUS-Todo-Backup

Hergestellte Image-Dateien können unter Windows eingebunden werden um zum Beispiel einzelne Dateien zu extrahieren.

Für die Wiederherstellung des kompletten Systems liegt EASEUS Todo Backup auch als bootfähige Linuxvariante vor, die sowohl von CD als auch von einem USB-Stick gestartet werden kann. Für den USB-Stick nutzt man ganz einfach die kostenlose Software unetbootin, die ich bereits einige Male erwähnt habe. Gerade Besitzer von Netbooks sind ja oftmals gezwungen vom USB-Stick zu booten.

Wer mit Zusatzsoftware zum Sichern von Partitionen und / oder Festplatten gar nichts anfangen kann, der sollte sich vielleicht meine Sicherungsvariante unter Windows 7 anschauen: Vollautomatisches und kostenloses Vollbackup für Windows 7 und Braucht man Acronis True Image?

Zu guter Letzt mal eben offtopic: ich habe einen digitalen Bilderrahmen in einer Verlosung gewonnen. Mit WiFi und so. Interessiert euch da auch ein Beitrag? So mit der Technik und meinem Fazit dazu?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. Zum Offtopic:
    Mich würde es schon interessieren, habe drei durch aber keiner hat mich richtig überzeugt. Vor allem die Wifi Internet Geschichte funktionierte bei keinem richtig gut. Es gab Verzögerungen bis zu 1 Stunde bis das Bild endlich kam. Noch ein paar andere Dinge auch: Wenn der Strom weg war, mußte man bei Phillips erst wieder durch das Menü um ihn zu aktivieren, oder Nextbase zum Beispiel mit deren schier unmöglichem Onlineportal wo so gut wie nichts funktioniert und der Support … na ja.

    Also von mir aus, immer her mit einem Testbericht. 🙂

    Zur Software: Hört sich gut an, solange Acronis mich nicht hängen läßt behalt ich es, aber man weiß ja nie und legt eine Lesezeichen ab.

  2. Ich würd mich für den Test zum Bilderrahmen auch interessieren !

  3. OT
    Habe seit Tagen Probleme mit dem RSS hier (sowie bei portableapps, zig andere funkt. problemlos)- mittels FeedSidebar im Firefox.
    http://img4.imageshack.us/img4/2606/2009120400.gif

  4. Zum Off-Topic:
    Ich halte digitale Bilderrahmen für die sinnloseste Erfindung seit dem Stillen Wasser.
    Spar dir ruhig die Mühe 🙂

  5. Mich wundert es immer wieder wieviele – relativ gute – Backup Programme es doch gibt!

    Und ich bin froh dass du es übernimmst etwas dazu zu schreiben, denn bei der ganzen Vielfalt der Programme kann es nicht schaden einen Überblick zu bekommen – und den lieferst du ja.

    Da du schon so viel darüber schreibst, kann ich mich ruhigen Gewissens auf Rezensionen anderer Anwendungen konzentrieren ;D

    Find ich klasse! Mit Backup-Software hatte ich zuvor nicht unbedingt sehr viel zutun da ich letztlich alles händisch sichere. So bekomme ich wie gesagt einen schönen Überblick…

  6. Hai Caschy!

    Erstmal wieder Danke für Dein tolles Blog hier……

    Ich bin z.Z. Noch auf der Suche nach der richtigen DaSi (Datensicherung) Strategie für mein win7 System. (Mein altes Acronis läuft ja leider nicht mehr unter 7).

    Deine Empfehlung unter „Braucht man Acronis True Image?“ klappt bei mir einfach nicht, da Win7 beharrlich immer neben meiner OS-Platte C: (80 GB-SSD) immer noch mein erstes Datenlaufwerk D: (750 GB) mitsichern will?&%$§. Deshalb sicher ich das Laufwerk C: per Parted Magic 4.6 und Clonezilla. Muss halt immer erst vom Stick gebootet werden. Deshalb werde ich mir jetzt wohl mal das Todo BackUp ansehen. Es geht mir auch nur um das Betriebssystem mit den Einstellungen. Die Daten liegen eh auf anderen Rechnern oder Platten noch mal (via Traybackup).

    Zum Offtopic. Gibt’s eigentlich einen Bilderrahmen der eine Web-/IPcam anzeigen kann? So etwas würde mir noch gefallen.

    CPM

  7. Ach genau, zu dem Offtopic: Also mich würde es interessieren.

  8. zum Offtopic:
    Mich würde das auch interessieren.
    Ich frage mich nämlich wer zur Hölle diese Bilderrahmen braucht!
    Und dafür auch noch ein heiden Geld dafür aus gibt.

  9. @ Skeptiker Bilderrahmen

    Ich nutze einen davon momentan als Infobildschirm für die Hausgäste, da läuft die Wetterprognose, Webcams der Umgebung und solche Dinge drauf. Kenne keinen der da nicht einen Blick drauf wirft. Nur so als Beispiel. 🙂

  10. Zur Frage, ob es ne Windows- oder Linux- BootCD gibt:

    If your system is crashed or Linux based bootable CD fails to restore the system, we recommend you to restore system with WinPE based bootable CD which is more powerful than Linux one: operate without installation, support Windows 7 and Hardware Raid, etc.

    http://www.todo-backup.com/products/features/free-backup-software-winpe.htm

  11. @Josef:

    Ja gut, das ist ein Speizalfall.
    Ich würde das Gerät auch nicht mehr als digitalen Bilderrahmen bezeichnen.
    Ich bezieh mich auf die Dinger, die zu hauf im Saturn oder Mediamart angeboten werden.

  12. digitaler Bilderrahmen? Na ja, wenns scheen macht…

  13. Ich wäre auch an einem Thema bzgl. des Offtopics interessiert.

    Weiterhin möchte ich mal nachfragen, ob sich jemand mit folgendem Thema auskennt.

    Ich habe eine Fritzbox, dort habe ich eine USB Platte für das Netzwerk dran. Jetzt möchte ich dort abgelegt Videos auf meinem Fernseher abspielen.

    Die MediaBox von AVM gibt nur wmv wieder. Die Mediabox von Sony gibt unter andrem auch divx wieder. Jedoch hat diese nur einen USB Anschluss.

    Kennt jemand eine Box, die ich ins Netzwerk einhängen kann, damit diese dann die Videos von der USB Platte streamen kann.
    Danke für Infos.

  14. Globo Klaus says:

    Moin Moin,

    habe gerade die PE-Version mit Reatogo/PartPE-Builder
    erstellt und in der portablen VirtualBox ausprobiert.

    Läuft alles bestens, auch Sicherungen lassen sich
    als Laufwerk einhängen. Leider ist die PE-Version noch
    1.0.

    Hab den Eindruck, die haben sich TrueImage sehr
    genau angeschaut. Ja, ja – die Chinesen.

  15. Verwendet Easeus ein eigenes Dateiformat für die Images, oder auch VHD?

    @cpm

    Schau mal da in die Kommentare, Bene hat dort geschrieben wie man einzelne Partitionen fürs Backup auswählt:
    http://stadt-bremerhaven.de/vollautomatisches-und-kostenloses-vollbackup-fuer-windows-7/

  16. Die Sicherung war bei mir mit TrueImage 10 deutlich schneller und kleiner als mit ToDoBackup. Aber nun mit Win7 mache ich es nur noch mit wbackup.

  17. Habe gerade mit Todo Backup Probleme gehabt. Mein frisch installiertes Windows Server 2008 R2 wurde Problem gesichert. Nachdem ich den Server zum DC und damit auch zum DNS gemacht habe, hat sich Todo Backup in der Initialisierung verfangen.
    War aber noch mit Version 1.0 ! Dann werde ich mal updaten…

    @HeikoBe

  18. Jan Schneider says:

    Japp, so ein Beitrag würde interessieren.

  19. sehr gutes Backup Programm, kann ich uneingeschränkt empfehlen!
    Hab allerdings die Boot CD noch nie ausprobiert bzw. benötigt. Hat da jemand schon Erfahrungen gemacht oder machen müssen? 😉

  20. Dank deiner Artikel haben Acronis & Co. nun Hausverbot auf meinem Rechner. Die Easeus-Software werd ich aber mal auf „alten“ Systemen unter XP testen.

    Was den Bilderrahmen betrifft:
    Klar, immer her mit den Infos. Was mich vor allem interessieren würde ist der Stromverbrauch dieser Dinger.

  21. bilderrahmen-info bitte, ja!

    hatte mich erst letztens gefragt, ob das ernsthaft einen mehrwert bringen sollte oder ob das dann wirklich einfach nur noch völlig überflüssiger tekkie-quatsch ist.

  22. Hey, das Tool kommt genau richtig… hab grad noch überlegt, womit ich das Backup ziehen soll.
    Schön ist, dass das Backup mountable ist, wunderbar.
    Vielen Dank dafür!

    Offtopic: lesen werd ich den Test gern! Gespannt, was man vom WiFi hat… die Teile, die ich verschenkt habe, verstauben leider so vor sich hin…

  23. @Caschy u. a.: Ich sichere gerade mit Todo Backup. Ich komme mit Punkt 7 der Anleitung nicht ganz klar. Welche Einstellung ist beim Wiederherstellen zu wählen, wenn die Windowspartition (u. U. nebst anderen) wiederhergestellt werden soll? http://bit.ly/7ibebw

  24. hallo zusammen, hab gerade die neue 1.1 zum klonen getestet.

    ABER…. booten tut die neue unter win7 nicht !!!!

    hat da jemand erfahrungen ??

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.