EASEUS Partition Manager Professional noch wenige Stunden kostenlos

Via Twitter (danke schallrauch)und E-Mail (danke Mark) bin ich auf ein Angebot des WinVistaClubs aufmerksam gemacht worden. Die bieten nämlich bis 06:30 Uhr morgen früh die Software EASEUS Partition Manager Professional kostenlos an. Ist eigentlich nichts besonderes – gab es nämlich schon einmal im September. Wer damals die Downloadmöglichkeit verpasst hat kann nun noch einmal die Gelegenheit ergreifen. Was die Software kann hatte ich ja bereits beschrieben. Das Paket enthaltet ihr, wenn ihr diesen Link mit folgenden Daten füttert: Username: easeus | Passwort: M.3jd,eZd3. Fröhliches partitionieren!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Jetzt mal angenommen irgendwer will sehen dass ich das Programm nicht einfach irgendwo gedownloaded habe. Muss ich eigentlich beweisen, dass ich es an dem heutigen Tage legal gezogen habe?! Weil sonst könnte man doch diese Version einfach verteilen. Ok, das wäre für denjenigen der es verteilt illegal. Aber die anderen die das dann haben, da ist doch der Besitz an sich dan auch legal oder?

    Ich hoffe wir hatten die Diskussion noch nicht. Gibt ja öfters mal irgendwo Vollersionen zum runterladen.

  2. hier gibt es auch jeden Tag eine vollversion zum Kostenlosen download:
    http://www.giveawayoftheday.com/

    das ganze dann immer 24 Stunden lang und in manchen Fällen auch länger. Hin und wieder ist mal was nützliches dabei

  3. hier noch die variante für Games:

    http://game.giveawayoftheday.com/

  4. @frank: das sind keine echten vollversionen in dem sinne denn wenn ich sie erst später installieren möchte geht das nicht. wenn ich win neu drauf mache und das programm gern nutzen würde gehts auch nicht und wenn ich kein inet hab kann ichs auch nicht installen

  5. @marcusW: normal hat man ja ne bestätigungsmail mit code. wenn nicht wär ich vorsichtig

  6. Fritz Walter says:

    Hi Carsten,
    kann man diese Version von EASEUS Partition Manager Professional auch später installieren oder ist das so wie Nippelnuckler zu den giveawayoftheday.com angemerkt hatte? Also, dass man es nur sofort bzw. nur an diesem Tag installieren kann.

  7. Kann man immer installieren und hat mit Giveaway nichts zu tun.

  8. @alle:

    Ich werde mir dieses Teil mal herunterladen. Ich hätte dazu eine Bitte:

    „Sowas“ (Partitionieren) hab´ ich noch nie gemacht – ich möchte mich da vorher informieren. Ich könnte ja einfach danach „googeln“ (werde ich sicher auch machen) – aber vielleicht weiß ja einer von euch schon, wo eine „allgemeinverständliche“ Erklärung zu finden ist.

    Wenn er/sie mir das mitteilen könnte, wäre ich ihm/ihr sehr dankbar. 😛

  9. Frag einfach – hier werden dir sicherlich alle helfen 😉

  10. Stefan Block says:

    Sorry..aber wie kann man so denn Username und Passwort angeben…da fällt mir nix zu ein… gehört der Strich beim Usernamen dazu…oder das Leerzeichen davor ja …aber dahinter?…und gehört der Punkt…naja…ich meine den letzten…vom Passwort dazu oder nicht.

    Meine Kombinationen haben alle nicht gepasst. Könnte ich kotzen… Kann man das nicht ordentlich formatiert angeben??? Mannmannmann…

  11. @Stefan Block:

    Ich hab den Username und das Password exakt so eingegeben, wie Caschy ihn hingeschrieben hat – hat bei mir einwandfrei geklappt.

  12. jo also bei mir hats auch sofort geklappt mit username/pass, einfach markieren, mit strg+c in die zwischenablage und dann im entsprechenden feld mit strg+v einfügen. der punkt am ende gehört dazu

    @JürgenHugo: das partitionierprogramm ist eigentlich selbsterklärend, einfach die bereiche mit der maus nach deinen wünschen verschieben oder im menü entsprechendes auswählen, am ende wirst du sicherheitshalber nochmals gefragt ob alles so getan werden soll oder nicht, 3x überlegen und dann rein ins wasser 😀
    wenn dir bei irgendwas doch unsicher bist, hier fragen oder wo auch immer 😀

  13. @Nippelnuckler:

    Danke. Mir geht´s vor allem darum, wann das Programm auszuführen ist – im laufenden Betrieb geht das doch nicht – oder?

    Welche Größe die Partitionen haben sollen – und wieviele ich will, da hab´ ich schon meine Vorstellungen. Ich will eigentlich damit warten, bis ich Windows „neu“ machen muß (mit Recovery-DVD) – das wird ja irgendwann mal nötig sein.

    Und dann will ich sozusagen von „Vornherein“ mit den neuen Partitionen anfangen. Und da wollte ich mich eben vorher schon ein wenig mit beschäftigen – damit ich nicht auf dem „linken“ Fuß erwischt werde… 😛

    Mit ein bisschen Vorbereitung trau´ ich mich leichter „rein ins Wasser“.

  14. Idealerweise macht man so etwas bevor Installiert wird. So gibt es dann auch garantiert keinen Datenverlust (ist ja noch nichts da, das Du verlieren könntest;)
    Aber eigentlich sind diese Programme so angelegt, das man die auch im „laufenden Betrieb“ verwenden kann.Nur solltest Du dann ein aktuelles Backup zur Hand haben.
    Mir ist zwar noch nie etwas passiert (eine zeitlang habe ich laufend mit Partition Magic an den Partition Tables „gestrickt“…Partitionen gesplittet, andere verschoben oder zusammengeführt, z.B. um Raum für weitere OSses zu haben. Nur wenn Dir dabei das Programm eine Fehlermeldung schmeißt, bist Du i.d.R. verraten und verkauft….(manche Fehler versucht das Programm zwar zu beheben) die Platte befindet sich dann grundsätzlich/oft in einem indifferenten Status, Du kannst sie so ohne Weiteres Programm nicht mehr ansprechen und evtl. ohne Datenverlust nicht mehr nutzen.
    Ich will Dir da keine Angst machen, sondern nur Problembewusstsein wecken, weil Du schnell an einen Punkt kommst, bei dem man als Nichtfachmann schnell ins leere greift. Das sind einfach worst case Szenarien, auf die man vorbereitet sein sollte, da sie auftreten können. (auch wenn das bei mir noch nie der Fall war, toi toi toi).
    Kurz…es kann klappen, aber garantiert ist nichts.
    -DG

  15. Da nehm ich doch lieber die SystemRescueCD oder eine Ubuntu LiveCD mit gparted.

  16. @SledgeDG:

    Danke. Ich hab´s mir schon ein wenig überlegt: Bevor Win installiert ist , möchte ich nichts (allein) machen – da fehlt mir noch ein wenig Fachwissen, mein ich.

    Ich werd´s auf meine pragmatische Art machen: Windows installieren, nur das absolut nötigste einstellen (Cursorspeed etc.) – dann das Partitions-Programm installieren – und los geht´s.

    Wenn´s dann crasht, ist nicht viel verloren – und aus Fehlern lernt man ja. Beim 2. Mal wird´s dann schon. Außerdem – bis ich Win wieder so habe, wie ich möchte – das dauert. Da würde ein evtl. „Zwischenfall“ mit EASEUS nicht gar so schlimm sein. Das wichtige ist im Backup – und ich überdenke und verfeinere die Backup-Strategie ab und an.

    Im Moment warte ich da sowieso noch ab – im Moment läuft Win einigermaßen, demnächst vielleicht ein neuer Comp mit Vista – mal sehen. Auf meiner Festplatte ist noch genug Platz, ich muss also nicht gleich handeln.

    Und mit jedem Tag wird man ein bisschen schlauer. Na, für die allermeisten „Verkäufer/Berater“ bei „S“ oder „MM“ – da reicht meine „Schlauheit“ schon jetzt… 😛

    Letzthin bei einer Hotline von T-Home wollte mir eine Dame (im Brustton der Überzeugung) erzählen, man könne auf einem Computer immer nur einen Browser installieren und benutzen – da bin ich doch richtig ins Grübeln gekommen.

    Ich habe doch mehrere installiert – und es funktioniert trotzdem. Da habe ich glasklar gewusst:

    1) ich weiss mehr als diese Dame – und 2) aus dem absoluten Anfängerstadium bin ich schon raus… 😛

  17. nippelschlucker says:

    hier gibt es die Version auch noch zum herunterladen

    http://www.snapfiles.com/reviews/easeus-partition-manager/easeuspartitionman.html

  18. @nippelschlucker
    Das ist aber die Home Edition. Die ist immer gratis.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.