Dynabook Tecra A40-K und A50-K vorgestellt, erscheinen Ende April 2022

Dynabook Tecra A40-K

Mit dem Tecra A40-K und dem Tecra A50-K hat das Unternehmen Dynabook Europe seine zwei aktuellen Notebooks in den Größen 14 und 15,6 Zoll vorgestellt. Beide Modelle soll es nach bisheriger Planung hierzulande ab Ende April dieses Jahres zu kaufen geben. Bis dahin sind dann sicher auch die Preise bekannt. Mit an Bord sind hier auch ein Trusted Platform Module 2.0 (TPM), ein eigenes Dynabook-BIOS, optionale Authentifizierung via Windows Hello und ein Webcam-Shutter. Optional kann auch ein Smartcard-Lesegerät verwendet werden. Für Admins gibt es hier die Intel Active-Management-Technik zur Fernwartung

Beide Geräte setzen auf Windows 11 Pro und aktuelle Intel-Core-Prozessoren der 12. Generation (bis zu i7). An RAM bekommt ihr bis zu 32 GB auf 2x SO-DIMM-DDR4-3200 und bis zu 1 TB SSD-Speicher intern. Intel Iris Xe kümmert sich um die Grafik. Ein Doppellüfterkühlungssystem sorgt für niedrige Temperaturen beim Arbeiten. Der Akku soll bis zu 10,4 Stunden durchhalten und dank Schnellladefunktion in 30 Minuten wieder auf 40 % aufgeladen sein.

 

Der Gehäusedeckel weist eine markante Wellenstruktur auf, während die antibakterielle Beschichtung in edlem Mystic Blue Keime abweist und Nutzer vor 99 Prozent aller Bakterien schützen soll. Das Tecra A40-K wiegt 1,45 Kilogramm und verfügt über ein entspiegeltes 14-Zoll-HD- oder FHD-Display. Das 180-Grad-Flachscharnier lässt die Geräte flach ausklappen. Optional sind die Modelle mit Touchscreen zu bekommen. Die spritzwassergeschützte Tastatur ist abgesenkt und hintergrundbeleuchtet und kann optional mit einem SecurePad ausgestattet werden. Das Tecra A50-K ist zudem mit einem numerischen Tastenblock ausgestattet.

Dynabook Tecra A50-K

Hinzu kommen dann bei beiden Modellen noch eingebaute Cortana-fähige Dual-Mikrofone, eine HD-Webcam mit Gesichtserkennung und Stereo-Lautsprecher mit DTS. Robustheit verspricht laut Hersteller der eingehaltene Standard MIL-STD 810H.

Konnektivität: zwei Thunderbolt 4-fähige USB Type C-Slots für schnelles Laden, hohe Datenübertragungsraten und den Anschluss von bis zu vier Monitoren, HDMI 2.0, LAN, zusätzliche USB-A 3.2 Module sowie ein microSD-Steckplatz. Für die kabellose Verbindung sorgen Intel Ax211 2×2 Wi-Fi 6E sowie ein Bluetooth-5.2-Modul.

Angebot
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte |...
  • Mit bis zu 5 anderen Personen teilen
  • Premium-Office-Apps: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.