Dummy soll Design des iPhone 8 zeigen

Das iPhone 8 oder wie auch immer es heißen wird, soll im September vorgestellt werden. Eventuell sogar in verschiedenen Varianten, neben den normalen „S“-Varianten soll es auch ein iPhone „Edition“ oder „Pro“ oder wofür auch immer sich Apple entscheiden wird. Dieses Smartphone soll allerhand können und auch verzichten. Zum Beispiel auf breite Rahmen. Oder einen sichtbaren Fingerabdruckscanner. Dafür soll es vorne und hinten Glas geben, verbunden per Metallrahmen. Nun soll ein CNC-Modell des neuen iPhone aufgetaucht sein.

Man weiß bei derartigen Dingen oft nicht, was zuerst da war. Das Gerücht oder „Beweis“. So ein Modell anhand der bisherigen Gerüchte zu erstellen, ist nicht allzu schwer. Insofern sollte man das alles noch mit Vorsicht genießen. Denn es passt außerordentlich gut zu den bisherigen Spekulationen zum neuen iPhone.

Interessant ist bei diesem Modell, dass ein Fingerabdruckscanner tatsächlich gar nicht vorhanden ist. Würde bedeuten, entweder verzichtet Apple komplett (auch dazu gab es bereits Gerüchte, Gesichtserkennung soll es richten) oder es wurde doch noch geschafft, den Scanner so in den Screen zu integrieren, dass er nicht sichtbar ist.

Weiterhin gibt es sowohl vorne als auch hinten 2,5D-Glas zu sehen, sprich, die Kanten des Displayglases sind leicht abgerundet. So gehen Vorder- und Rückseite quasi fließend in den Metallrahmen über. Dieser soll nicht wie auf den Bildern zu sehen silber bleiben, sondern schwarz werden, vergleichbar mit der Apple Watch in Space Black.

Auf der Rückseite erkennt man die 90 Grad-Drehung der Kamera, die beiden Linsen befinden sich untereinander, wenn das iPhone hochkant gehalten wird. Zwischen den beiden Linsen sitzt der LED-Blitz, außerdem ist dort auch die Aussparung für das Mikrofon zur Geräuschunterdrückung zu finden.

Ich weiß nicht so recht, was ich von dem Dummy halten soll. Ja, er passt gut zu den Gerüchten und auch der Zeitpunkt würde passen, so lange sind 5 Monate nicht mehr und ein iPhone 6 Modell wurde seinerzeit ebenfalls Ende April auf Medienreisen geschickt. Ich bin aber durchaus gespannt, ob das alles sein wird, was Apple Samsung und LG in Sachen mehr Display als Gerät entgegenzusetzen hat.

Schematische Zeichnungen sollen das Design ebenfalls bestätigen. Was meint Ihr, sehen wir hier das „iPhone 8“ bereits als Dummy?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. „I Make Realistic Renders Based On Rumors and Leaks. Designer. Source and Leaker.“

    Von seinem Twitter-Profil. Da hat jemand Zugang zu einer CNC-Fräse und stellt Dummys auf Basis von schematischen Zeichnungen her. Die Zeichnungen könnten echt oder ebenfalls nur auf Basis von anderen Gerüchten sein.

  2. shadesofmett says:

    Könnte gut sein. Scheint erstmal plausibel, auch die Tatsache, dass es dicker aussieht als das iPhone 7. Was ja gerüchteweise so sein soll.

    Ich sehe allerdings so auch bisher keinen „Knaller“. Mal gucken, was da kommt.

  3. Meint ihr echt, dass Apple jemals nochmal ein dickeres Handy rausbringen wird? 😉

  4. Ich warte schon sehnsüchtig auf das iPhone 8

  5. Witzig, musste direkt an das iPhone (erste Generation) denken 😉

  6. Kein Klinke und hervorstehende Kamera? Ne, ich wäre dann raus bei dem Spiel. Und da ich mobil nur auf iOS setze, bin ich dann wohl an mein altes iPhone gefesselt oder muss auf ein Smartphone in Zukunft verzichten…

    Schade.

  7. Ich werde wieder iPhone kaufen, wenn das so wie den von Tony Stark aussehen.

  8. @ Marius

    Ich sag nur „neues“ Ipad. Also ja.

  9. Ich glaube keine Sekunde daran, dass das nächste iPhone so aussieht. Das wäre ja fast doppelt so dick wie das Derzeitige. So ein Quark.

  10. Bin ich eigentlich der Einzige der Plastikrücken bevorzugt? Glas- und Alu-Rücken kann man nicht ohne Hülle auf einer glatten Fläche liegen lassen. Und ich bin kein Fan von Hüllen.

  11. Die Kamera so ausgerichtet? Never ever. Das wird doch wieder ein wackliges Ding. Da kann man das iPhone nur wieder mit Hülle vernünftig auf den Tisch legen.

  12. @XYZ1
    Du sagst es… „wieder“.. es ist jetzt schon so und es wird sich nichts daran ändern dass es wackelig auf Tisch liegt. Und die Ausrichtung der Kamera ist angeblich für AR Anwendungen wichtig.

  13. @3Daniel
    Nein, der das gepostet hat, schreibt in einem weiteren Tweet, dass die Abmessungen in etwa dem iPhone 7 entsprechen. Wenn es dicker werden sollte, dann wohl kaum mehr als 1-2 mm.

    @Johannes
    Hervorstehende Kamera gibt es ja nun schon seit 3 Generationen. Und ein kleiner Adapter für Klinke/Lightning bringt auch niemanden um.

    @Marius
    Da das iPad und die Apple Watch dicker geworden sind, wäre das denkbar.

  14. Ich werde kein IPhone mehr kaufen das keine Klinke oder ein Äquivalent dazu hat und Überstehende Kamera geht gar nicht. Ob hinten Glas oder Metall ist ist mir so was von egal, Hauptsache der Ausschalter kommt nicht wieder gegenüber vom Kameraknopf sondern dorthin wo er hingehört: Oben!

  15. Die vertikale Kameraanordnung ist auch gut wenn man nicht am Vertical Video Syndrom leidet. Wenn man das Gerät quer nimmt verdeckt man mit dem Finger nicht so schnell die untere Linse.

    Bei den grösseren Modellen ist der An/Ausschalter an der Seite besser aufgehoben weil er mit dem Daumen einfach besser erreicht werden kann.

  16. @Kalle: Mag sein, aber viele Smartphone-Generationen lang hat niemand des Bedürfnis gehabt, das Smartphone mit dem Daumen ein- und auszuschalten. So ein Schalter gehört auch meiner Meinung nach nach oben, genauso wie auch eine Kopfhörerbuchse (sofern es noch eine gibt). Eine Rückseite aus Glas begrüße ich dagegen ausdrücklich, allerdings werde ich auch dieses iPhone wieder nicht kaufen, weil es einfach viel zu groß ist – so wie alle anderen aktuellen Smartphones auf dem Markt auch.

  17. Da bei mir ein Wechsel ins Android Lager ansteht sehe ich solche Bilder derzeit eher entspannt. Mein iPhone 6 wird wohl vorerst das letzte iPhone gewesen sein das ich gekauft habe. Vor allem weil Apple auf Klinke verzichtet, verzichte ich in Zukunft aufs iPhone. Meinem Gehör bieten Bluetooth Kopfhörer zu wenig um mich zufrieden zu stellen. Vor allem hatte ich 3 iPhone 6 wegen technischen defekten. Das dritte wird auch nicht lange halten da jetzt schon Mängel kommen.

    Das neue iPhone bietet vielleicht neues Design und ist wahrscheinlich etwas schneller und mit viel Glück hat es vielleicht Oled. Eventuell kommt es mit Glasrücken. Nichts was mich jetzt vom Hocker hauen würde. Außerdem sagen die jetzt schon lange Lieferzeiten vorraus für ein später erscheinendes und wahrscheinlich sehr teueres iPhone. Der Hype ist jetzt schon da und ich hoffe Apple kann dem auch nachkommen. Das iPad ohne Ränder kam bekanntlich auch nicht.

    Ich bin gespannt ob es Apple schafft bis zum Herbst ein Killerfeature zu präsentieren um das iPhone 7s attraktiv zu machen. Laut frühen Gerüchten soll Augment Reality ein Thema werden. Da wird man wohl gespannt sein dürfen was Apple sich da ausgedacht hat. Ich finde die Airpods schon einen schlechten Scherz, laut und Leise mit Siri? In der Öffentlichkeit wohl nur noch Peinlich. Gekauft wirds trotzdem.

  18. @Chris R.
    Leichte Erreichbarkeit des Buttons ist ein Bedürfnis, die Platzierung an der Seite ist ohne Zweifel ergonomischer.
    Die Kopfhörerbuchse an der Unterseite finde ich persönlich auch ergonomischer. Wenn man das Gerät mit angeschlossenem Kopfhörer bedient hängt das Kabel direkt nach unten weg und baumelt nicht von oben herum.

  19. Passt jetzt vielleicht nicht ganz zum Thema, aber hier verkauft ein Amazon-Verkäufer mit 100% positiven Bewertungen neue I-phones für 250 Euro. Wie geht das ? An manchen Tagen kosten sie den normalen Preis und dann wieder nichtmal die Hälfte.Das geht schon seit langer Zeit so.
    https://www.amazon.de/Apple-iPhone-Plus-Smartphone-Touch-Display-Grau/dp/B00NGOC16S/ref=as_sl_pc_qf_sp_asin_til?tag=dafsgrg-21&linkCode=w00&linkId=99550549d8351c7d567366fa56fc63f2&creativeASIN=B00NGOC16S
    manchmal macht das auch ein anderer verkäufer ,einfach mal nach preisen sortieren.
    Beide haben volle bewertungen seit jahren.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.