Anzeige

Dropbox Shell Tools: Dropbox im Kontextmenü

Perry ist Dropbox-Fan. So wie ich, so wie viele von uns. Da er viel mit der Dropbox hantiert, dachte er sich: warum viel hin und her kopieren, wenn ich das alles schnell über das Kontextmenü erledigen kann? Perry hat sich also hingesetzt und eine Shell Extension für die Dropbox  programmiert.

Diese Shell Extension bindet sich in das Kontextmenü des Explorer ein und ermöglicht es Dateien und Ordner in die Dropbox zu kopieren oder zu verschieben.

Beim ersten Kopier-/Verschiebe-Vorgang muss zunächst der Dropbox-Ordner gesetzt werden, danach wird der Wert aus der Registry gelesen.

Perry hat den ganzen Spaß für 32Bit und 64Bit geschaffen. Das Ganze ist Beta (Backup machen rulez!), Perry sucht noch 20 Tester (ab Windows XP). Ich denke, hier in den Kommentaren werden sich sicherlich einige Interessierte finden, Perry liest hier ja auch mit.

Ich habe die Version mal auf meinem Server abgelegt: Download Dropbox Shell Tools

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Also ich habe es gerade ausprobiert und das ist genau das, was ich suche! 😀

    Anregung: Eine weitere Möglichkeit einbauen: Kopieren / Verschieben in (bestimmten Unterordner des) Public-Ordner und automatisch den öffentlichen Link in die Zwischenablage kopieren. Denn wenn ich erst den Link holen muss, kann ich ja gleich auf das Tool verzichten. 🙂

    Bleibt erst einmal drauf!

  2. @Cheoops

    Anregung wird übernommen.
    Außerdem möchte ich auch die Möglichkeit schaffen, Ordner außerhalb der Box über symbolische Links zu synchronisieren, wie das Dropbox Folder Sync bereits macht.

    Über weitere Kritik würde ich mich freuen.

    Ach ja: Ich hoffe ihr macht alle schön ein System-Image bevor ihr das Teil einspielt. 😉

  3. Das muss ich gleich auch testen, danke für die Mühe!

    Ich schliesse mich Cheoops an, das mit dem Public Link/Zwischenablage wäre sehr interessant.

  4. @perry – /me = offizieller Beta-Tester mit Windows 7 64 bit 😀

    hoffentlich bleibts kostenlos

    coooooooolste sache – setz dich weiter ran – vielleicht wirds ja n komplettes dropbox-auf-die-sprünge-helf-Programm……

    so — jetzt erst ma runterladen .. weitere Statusmeldungen folgen hier in den kommentaren 😀

    Anregung — senden an… -> Dropbox?

    EDIT1: awesome work … funzt supidupi 😀 — okay ab sofort immer drin

  5. nixdagibts says:

    Anregung: kannst du die nötigen Einstellungen (Pfade) auch in einer .ini im Programmordner abspeichern und die Registry komplett unangetastet lassen, so dass es auch portable nutzbar ist? 🙂

    Die Idee mit dem Senden-an Menü finde ich auch gut. Ich würd optional sogar auf den Extra-Kontext Menü Eintrag verzichten und stattdessen nur im Senden-an Menü mir einen Eintrag wünschen, welcher die Datei dann mit einer frei wählbaren Aktion bearbeitet. Welche Aktion das dann ist, könnte man in den Optionen voreinstellen.

  6. Das ist doch Blösinn. Dann nutzt die Portable Dropbox und kopiert von Hand. Kontextmenü portabel – WOZU???

  7. Fuer „Senden an“: Einfach eine Verknuepfung zum Dropbox-Ordner unter C:\Dokumente und Einstellungen\\SendTo\ (WinXP) bzw. C:\Users\\SendTo (Vista+) anlegen, fertig.

  8. Kontextmenü portabel ist eh nicht, muss im System verzahnt werden.
    Ich bin ja auch kein Freund davon, Daten in der Registry abzulegen, aber hier macht’s ausnahmsweise mal Sinn.

    Aber „mit einer frei wählbaren Aktion bearbeitet“ wäre vielleicht ne Idee…

    @paradonym
    „Anregung — senden an… -> Dropbox?“, Erklärung ?
    Wo wäre der Unterschied zum jetzigen Modell ?

  9. @Perry: Spart Platz im Kontextmenu, sonst faellt mir auch nix ein (wuerde ich aber als Option begruessen, da ich so schon recht viel drin hab). Macht uebrigens nur ein Kopieren und kein Verschieben solange dahinter keine Anwendung steht (Ordnerverknuepfung), deine App koennte da zwei Verknuepfungen anlegen, eine fuers Verschieben und eine fuers Kopieren.

  10. Warum sollte ein Kontextmenü nicht genauso portable Sinn machen??? Es sei denn, man gehört zu denen die sagen, dass das Kontextmenü generell Blödsinn ist. Dazu gehöre ich mittlerweile (fast). Es wird schnell zu unübersichtlich und Shortcuts liegen mir besser.

    Ob portable oder nicht, die Funktion bleibt ja die gleiche. Ist halt schwieriger zu programmieren. Wer ein portables Kontextmenü sucht, sollte sich mal Convey anschauen.

  11. OT: Hey, Caschy’s Blog hat eine neue Header-Grafik. Nette Abwechslung.

    @Caschy: Bleibt die länger oder habe ich dich nur gerade bei einem Test erwischt? Wieso wurden die Bilder deiner Facebook-Fans zeitweise nicht angezeigt?

    P.S.: Ich habe mein Blog auch etwas aufgefrischt und neue Funktionen bzw. kostenlose Services für meine Leser hinzugefügt, damit diese viel Geld sparen können. Neue Rabatte, Gutscheine, Schnäppchen und Probeangebote gibt es auch.

    P.S.S: WordPress 3.0 ist auf der Zielgraden, der RC3 ist bereits da.
    Quelle: http://wordpress.org/download/release-archive/

  12. nippelnuckler says:

    „(Backup machen rulez!)“ hab das gefühl du wirst immer unreifer…

  13. kingofcomedy says:

    Tolles Tools, danke. Funktioniert einwandfrei unter Windows 7 Ultimate 32bit.

  14. Erste Sahne Perry!!! Funktioniert top.

    Vielen Dank und mach weiter so!

    Fränk

  15. Christian says:

    Also ich werde jetzt auch mal daher gehen, und das vielversprechende Too mal testen!

  16. nixdagibts says:

    Pff, es war nur ne Anregung und die macht sehr wohl Sinn.
    Bleiben sie ruhig, ihr Blutdruck

  17. @nixdagibts: Erkläre mir den Sinn – mehr möchte ich nicht.

  18. @nippelnuckler: Gratulation zum 150. Kommentar. Und fast nur Müll. Überlege mir gerade ein Best of mit dir. Gerne auch mit Dingern, die du nicht anonym gepostet hast 🙂

  19. Ich habe da mal eine generelle Frage zu Dropbox.
    Ich nutze Dropbox schon seit der ersten Vorstellung auf deinem Blog – in diesem Sinne DANKE.
    Früher konnte ich immer einen Public Gallery Link kopieren und diesen Bekannten schicken. Seit einiger Zeit jedoch fehlt dieser Eintrag im Kontextmenü.
    Ist jemandem vllt. sowas ähnliches aufgefallen?

    EDIT: Ich habe den Fehler gefunden … den Gallerylink gibt es nur in dem Ordner „Photos“ und nicht in dem „Public“-Ordner.

  20. @Luke
    Morgens !

    Jo, das Problem kenne ich.
    Mir hilft da immer eine Neuinstallation der Dropbox, bzw. mein System-Image.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.