Dropbox: Probleme mit iOS 8 und dem automatischen Foto-Upload

Kurz notiert: Dropbox hat anscheinend einen Fehler gefunden, der in Verbindung mit iOS 8 und dem Kamera Upload der Dropbox- und der Carousel-App steht. Apple hat den Standard-Ordner für Bilder in iOS 8 umbenannt, Dropbox aber anscheinend nicht rechtzeitig geschaltet. Dies bedeutet, dass nur Inhalte hochgeladen werden, die im „Zuletzt hinzugefügt“-Ordner sind. Nutzer sollen daher nach einem iOS 8-Update aufpassen, dass sie nicht Inhalte vom Gerät löschen, bevor diese in der Dropbox gelandet sind. Um Fehler zu vermeiden, hat Dropbox die Funktion erst einmal deaktiviert. Betroffene oder interessierte Nutzer finden hier einen FAQ-Eintrag.Dropbox iOS iPhone

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Die Bittorrent Sync App hat genau das gleiche Problem.

  2. Wird iCloud Drive ab heute Abend mit iOS 8 funktionsfähig vorhanden und nutzbar sein? Dann würde ich nämlich darauf umsteigen.

  3. Whatsapp macht seit heute (vielleicht auch seit dem letzten Update) auch keine Backups mehr… Ich habe jetzt einen roten Balken in den Chat-Einstellungen, der mich darauf aufmerksam machen soll…

  4. @julian
    icloud (drive) ist und bleibt keine alternative zu dropbox, sondern bietet einfach nur zugriff auf die daten der apps, die eine icloud anbindung haben.
    zudem wurde die icloud foto anbindung verschoben, also derzeit unter iOS 8 nicht verfügbar.

  5. @HO Nicht ganz richtig. Denn du kannst bald unter Win und OS X das ganze normal beackern.

  6. @caschy trotzdem bietet es wohl nicht das was dropbox bietet… externe dateifreigabe, updload für dritte, etc…. oder? also ich bin etwas enttäuscht bisher von icloud drive im vergleich zu google drive (wohl mit dropbox vergleichbar)

  7. @HO: Ja, so weit isses leider nicht

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.