Dropbox: Neue iOS-Version mit Schnellzugriff auf zuletzt geöffnete Dateien

Kurz notiert: Ihr seid Dropbox-Nutzer auf dem iPhone oder iPad? Dann solltet ihr jetzt einmal das neue Update installieren, denn dieses bringt die jüngst eingeführte Kommentarfunktion auch in die mobile App, zudem gibt es jetzt einen Reiter namens „Zuletzt“, über den ihr schnellen Zugriff auf eure zuletzt geöffneten Dateien habt. Das Update ist ab sofort im App Store zu finden.

2015-05-05 17.02.39--2015-05-05 17.02.53--2015-05-05 17.03.13Ebenfalls interessant: in den nächsten Wochen soll man direkt Dokumente erstellen können:

In the next few weeks we’ll be adding the ability to create Microsoft Office docs right from the Dropbox iPhone and iPad apps, so you won’t have to wait until you’re at your computer to start a project or write down notes. The Word, Excel, or Powerpoint file you create will be saved into whatever Dropbox folder you were in when you tapped ‘Create document,’ so you can access it on any of your other devices or on the web.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. 1password login ist jetzt auch dabei

  2. Was ist das für ein leckeres Gericht caschy? :))

  3. @Toni: nur ein Salat 🙂

  4. Sieht ziemlich lecker aus

  5. Und wann kann man endlich ganze Ordner lokal speichern / synchronisieren? Das ist die einzige Funktion die ich seit langem schmerzlich vermisse und wegen der ich auf andere Apps ausweiche.

  6. „Zuletzt“ gibt es schon seit einiger Zeit, das ist keine Neuerung…

  7. @blub: das ist unwahr. Ich hab extra noch Screenshots VOR dem Update gemacht, der Reiter war nicht da. Proof: https://cloudup.com/caRXYuvP557

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.