Dropbox: Kostenloser Extraspace auch für Nicht-Studenten!

Erinnert ihr euch noch an meinem Beitrag zu der Studentenaktion von Dropbox? Jeder konnte seinen Empfehlungsspace von 250 MB auf 500 MB hochleveln. Hat man seinen Grundspace und alle Empfehlungen ausgeschöpft, so kann man statt 10,25 Gigabyte auf ganze 18,25 Gigabyte kostenlosen Space in der Cloud kommen. Bislang musste man Student sein oder zumindest eine Uni-Adresse vorweisen können um in den Genuß dieses Angebots zu kommen. Bisher.

So kommt jeder an die Möglichkeit: Kostenlos bei uni.de registrieren und dort eine E-Mail-Adresse einrichten. Diese E-Mail-Adresse auf der Aktionsseite von Dropbox eingeben. Funktioniert tatsächlich, habe ich eben selbst getestet. Kleiner Hinweis in eigener Sache: eure ganzen Dropbox-Links werden hier automatisch als Spam erkannt. Ladet am besten woanders Freunde ein 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

96 Kommentare

  1. Geiles Ding danke!
    Mhh ich bin Student aber meine Emailadresse wurde nicht akzeptiert, versuche s jetzt damit.

    Ah und akismet hat bei Brooklyn versagt 😀
    Kannste den noch händisch entfernen, danke… denn wenn alle, dann alle

  2. Äh was jetzt entfernen? 🙂

  3. @bikershrek: Die Verdopplung bezieht sich auf den space den du bekommst, wenn du Freunde einlädst (Pro Einladung jetzt 500MB extra, statt 250MB ). Der 2,25 Basisspace bleibt normal bestehen.

    Vorher war es halt möglich bis zu 8GB neu hinzuzubekommen und jetzt sind es 16GB

  4. Also irgendwas versteh ich nicht. Das alleinige angeben der .uni Adresse reicht nicht. Man muss schon seinen Account durch die Applikation verifizieren.

  5. Oooooohhhhh. :-)))))
    Danke.
    Wer richtig liest – ist klar im Vorteil.
    Jetzt hat das auch mit meiner Freundin geklappt – Voraussetzung, das die Gutschrift erteilt wird ist, dass sie auf ihrem Mac die Dropbox installiert. 😉
    Jetzt fehlen mir zwar noch die Gutschriften für Twitter und Facebook – damit kann ich leben.
    Jetzt überlege ich nur noch- wen ich noch alles einlade. 😀

  6. Wie gut das die Dropbox überlastet zu sein scheint :

  7. Na, so ganz legitim ist das ja nicht, aber das soll nicht mein Bier sein. Wenn Dropbox die uni.de-Adressen freigeschaltet hat, werden die sich schon was dabei gedacht haben. Hoffe ich :-D.

    Aber hier eine kleine Kurzanleitung, damit sowohl das Verdoppeln als auch das eigentliche Erhalten des Zusatzplatzes funktionieren kann:

    Auf dropbox.com/edu die frisch registrierte uni.de-Adresse eingeben, auf Bestätigungsmail warten, Link anklicken. Ab diesem Zeitpunkt gibt es sowohl für bereits geworbene als auch die zukünftig geworbenen Kandidaten 500 MB anstelle von 250 MB oben drauf. Ergo aus den anfänglichen 2/2,25 GB werden maximal 18,25 GB, vorher waren es maximal 10,25 GB.

    Damit man den Zusatzplatz bekommt, muss der Geworbene sich registriert UND den Dropbox-Client installiert haben. Fehlt einer der beiden Schritte, gibt’s keinen Zusatzspeicher.

  8. Hi Ulf, kurz, knackig, präzise.
    Danke. 🙂

  9. Ja super tipp, nur ist dropbox grad überlastet, kein gutes Zeichen.

  10. Super, die verlinkte Seite von dropbox ist nicht mehr erreichbar. Hätte ich es mal doch währen der Fahrt zur Arbeit gemacht -.-

  11. DonHæberle says:

    @Ulf: Und es muss sich um unterschiedliche Computer handeln! Rechner, die von mehreren Personen, mit unterschiedlichen Benutzerkonten genutzt werden, lassen sich von den unterschiedlichen Benutzerinstallationen nicht unterscheiden.

    M. a. W: Wurde Dropbox von einem Benutzer bereits installiert und er wirbt den zweiten Benutzer an, dann gibt es auch keine Gutschrift – selbst wenn dieser Dropbox für sich nochmal neu installieren und einrichten muss.

  12. @DonHæberle: Um konkret zu sein, muss die MAC-Adresse der Netzwerkkarte eine andere sein. Man kann damit zu Not auch eine VM nehmen.

  13. Gerade gesehen: http://forums.dropbox.com/topic.php?id=13313&replies=6#post-83928
    Eure Dateien sind nicht unbedingt die, die Ihr hoch geladen habt. Da kann man nur hoffen, dass die vernünftige Prüfsummen-Tools haben, das da mal nichts durchrutscht.

  14. Caschy, ich muss dir sagen: Danke!!!

    Gruß Matze

  15. Hat super geklappt. Danke für den Tipp!

  16. Alles hat Einwandfrei geklappt. 🙂
    Danke natürlich auch für all die anderen Tipps und den Blog im Allgemeinen.

    Grütze
    Utahro

  17. Wenn wir dich nicht hätten caschy…danke viel mal hat super geklappt.

  18. Geiel!

  19. Soso, wir rufen zu Regelverstößen auf.
    Die Studenten, die Dropbox wegen sowas bald nicht mehr nutzen können, werden sich bedanken.

  20. Büro auf Zeit says:

    Sehr schöne Aktion – jetzt heisste es empfehlen, empfehlen, empfehlen…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.