Dropbox für iOS mit TouchID-Unterstützung

Dropbox iOS iPhone

Der iOS-Client von Dropbox hat aktuell ein Update verpasst bekommen, welches dafür sorgt, dass die App für iPhone 6 und iPhone 6 Plus angepasst ist. Nicht nur das, in den Einstellungen lässt sich nun unter „Passcode“ ein Sperrcode vergeben. Dieser Passcode kann manuell eingegeben werden, alternativ lässt sich Dropbox per TouchID entsperren. Nach zehnmaliger Fehleingabe des Codes wird der aktuelle Client von Dropbox abgemeldet. Dropbox empfiehlt das Update auch aus dem Grunde, damit mit dem am 20. Oktober startenden iOS 8.1-Update und dem damit verbundenem Start von iCloud Fotos alles glatt geht. Dies gilt nicht nur für Dropbox, sondern auch für die Foto-App Carousel, die ebenfalls zu Dropbox gehört.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Die Passcode Funktion an sich ist aber mMn nichts Neues. Zur Touch ID kann ich nichts sagen

  2. Jep, den Passcode gibt es schon seit langem, nur Touch ID support ist neu

  3. wo kann ich die touch-ID unterstützung aktivieren? Ich finde nur Passcode in den einstellungen…. iphone 5s, ios 8.0.2

  4. @ tempis – aktiviere Passcode, dann erscheint die Touch ID Option

  5. Bei mir erscheint die Option auch nicht? Evtl. erst ab 8.1 möglich? Passcode nutzte ich ja mit Fingerprint zum entsperren und im App-Store bereits.

  6. Nein, ist auch mit 8.0.2 da.

  7. Ehrlich gesagt verstehe ich den Sinn nicht so ganz, wenn man sowieso einen Passcode für sein iPhone vergeben hat, einzelne Apps noch einmal separat zu schützen. Als einziger Grund fällt mit ein, wenn kemand sein Handy oft anderen oder Kindern in die Hand drückt. Aber soetwas – zumindest bei Bekannten – sollte man sowieso vermeiden w/ Mails ect..

  8. hmm, urplötzlich war der Menüpunkt in Dropbox sichtbar…vlt. war ich auch einfach nur zu blind zu dem Zeitpunkt -_-

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.