Dropbox: iOS mit automatischem Upload, 3 GB extra

Heute leider nur wieder mobiles bloggen (im Zug von München nach Bremerhaven), daher nur die Kurzform. Die Dropboxer haben ihrer App für iOS ein Feature spendiert, welches Android schon längst inne hat: der automatische Upload von Fotos in einen Ordner der Dropbox. Ich selber nutze die Funktion mit meinem Androiden mittlerweile sehr gerne.

Nach der Installation des Updates werdet ihr von der App um die Erlaubnis gebeten, auf die Fotos zugreifen zu können um diese eben hochzuladen. Wie auch bei Android bekommt der iOS-Nutzer bis zu 3 GB für seine Fotos kostenlosen Speicherplatz dazu, immer, wenn 500 MB von „geschafft“ wurden.

Dropbox
Dropbox
Entwickler: Dropbox
Preis: Kostenlos+
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Was ist eigentlich, wenn ich sowohl unter iOS, als auch unter Android die Fotos hochlade, bekomme ich dann zweimal drei GB gut geschrieben?

  2. Nimmt mir Dropbox den Platz dann eigentlich wieder, wenn ich mal Fotos lösche? Also, ist der Extra-Space nur für diese Foto-Uploads gemacht?

  3. „… leider nur wieder mobiles bloggen…“ – leider? Das deucht mich aber Wunder, ich denke, du bist so scharf auf die mobilen Teile?

    Sollte das am Ende zu Hause am Schreibtisch mit großem Screen DOCH kommoder sein? :mrgreen:

  4. Ich nehme mal an, das funktioniert nicht mehr, wenn man den Beta-Fotoupload über den Rechner seinerzeit zum Speicherplatz-Sammeln genutzt hat. Oder?

  5. @Johannes: Scheinbar.. bei mir passiert nichts

  6. Markus K. says:

    Was ist, wenn ich die Bilder von iPhone schon am PC von Dropbox automatisch hochladen lasse. Werden die dann jetzt noch einmal hochgeladen oder erkennt Dropbox dieses?

  7. Ist das nur schlecht übersetzt, oder nimmt der bei iOS tatsächlich den Ordner „Kamera-Upload“, wie auf dem Screenshot zu sehen, während beim PC-Client der Order „Camera-Upload“ benutzt wird?

  8. Ich hab mit dem iPhone jetzt mal 2 Videos gemacht, die zusammen mehr als 500 MB haben. Video 1 ist bereits hoch geladen. Video 2 läd gerade. Dann sehen wir ja ob es mit den 500 MB klappt. Ich habe übrigens auch schon die 3 GB für die Client Version bekommen! Werde euch auf dem laufenden halten…

  9. Der Bonus von allen Geräten wird addiert. Wenn man bereits 3 GB mit der Desktop-App abgegriffen hat dann war’s das. Ausser man hat bei der Beta im Februar mitgemacht, dann gibt’s 5 GB.

  10. Ich frage mich nur, warum DP für diese Funktion den Zugriff auf die Ortsinformationen braucht? Dieses Verhalten ist mir mittlerweile bei einigen Apps aufgefallen – immer wenn man mehr als eine Datei uploaden will braucht die entsprechende App Ortungszugriff (zb. auch die Skydrive-App)
    Hat jemand ne Ahnung warum das so ist?

  11. Peter Brülls says:

    Jonas: Altes Thema. Dadurch, dass die App Zugriff auf Fotos erfragt, erhält sie auch Zugriff auf die darin gespeicherten Ortsinformationen. Das Problem haben alle Anwendungen, die auf Fotos zugreifen, hat Apple suboptimal gelöst.

  12. Beide Videos sind hoch geladen und meine Dropbox hat keinen Speicher dazu bekommen. Für mich persönlich nicht weiter schlimm da ich kostenlose bereits 15GB habe. Aber es scheint dann wohl doch so zu sein, das wenn man bei der Beta mitgemacht hat und die Testversion der Client Version genutzt hat, bereits alles ausgeschöpft hat.

    Und bevor Fragen kommen, Videos sind Grundsätzlich laut der App auch möglich. Also nicht nur Fotos!

  13. Ist dieser Ordner in den die Fotos hochgeladen werden eigentlich öffentlich oder privat?

  14. @Andreas Der Upload-Ordner ist natürlich privat!

  15. Habe das jetzt mal ausprobiert, aber die App meldet mir immer, dass keine Verbindung aufgebaut werden kann, obwohl ich per WLAN verbunden bin….

  16. Christian says:

    Lädt der die Fotos eigentlich im Hintergrund hoch oder muss man dann regelmäßig in die App gehen? Dachte das Hintergrundaktivitäten bei iOS eigentlich nicht möglich wären?

  17. @Christian: Gerade ausprobiert. Der Upload erfolgt im Hintergrund. Die App muss nicht an sein.

  18. uffa – erst mal 3GB an Screenshots auf dem iPod haben… – gibbet da nicht so ne Dummy-Datei für???

  19. Update: Nach circa 10 Minuten bekomme ich auf dem iPhone folgende Nachricht:

    „Das iPhone hat den Upload angehalten. Bitte starte die Dropbox App, um fortzufahren. Scheint wohl in regelmäßigen Abständen zu kommen. In der Zwischenzeit wurden aber gute 80 Bilder im Hintergrund (iPhone im Standby-Modus) hochgeladen

  20. @Christian: Es sollte mindestens 10 min im Hintergrund funktionieren, bevor dann die App vom OS abgestellt wird. Bei entsprechender Größe empfiehlt es sich also ab und an wieder in die App zu gehen.

  21. scheint wirklich so, dass die mit dem PC-Beta-Upload da nicht weiter kommen… – naja – 28GB in der Dropbox sollten genügen…

  22. Hey!
    Vielleicht bin ich einfach nur blind, aber nach dem Update wurde ich NICHT gefragt, ob Dropbox Fotos automatisch hochladen darf/soll. Und ich finde auch nirgendwo ne Einstellungsmöglichkeit. Gilt die Funktion wirklich für iOS oder nur für iPhone-iOS, ich bin nämlich iPod touch user…

  23. Ich würds ja gerne nutzen, aber mein iphone sagt mir, dass es sich nicht mit der Dropbox verbinden kann? Muss ich den Ordner etwas erst erstellen, damit sich da was tut oder wie siehts aus?

    Hat vllt sonst noch jmd das Problem?

  24. Auch nach dem update geht das mit den Fotos nicht automatisch, schade! Beim iPad 3.

  25. Sooo nur mal eben zur Info, ich habe damals an der Beta Camera Upload teilgenommen und den Gratisspeicher abgeriffen.

    Habe nun sowohl auf Ipad und Iphone die neues Version installiert und lasse die beiden geräte mal ordenlich uploaden, alles was so an Bildern drauf ist…. und…. mein speicher wurde eben schon 2x erhöht :-)Mal sehen ob es für beide Geräte zusammen die 3 GB gibt oder jeweils 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.