Dropbox: bis maximal 16 GB Speicher kostenlos

Dropbox startet wieder eine EDU-Kampagne. Dabei können alle mit EDU-Adresse (Studenten / Co – andere Unis gehen auch!) Freunde einladen und dadurch bis zu 16 GB zusätzlichen Speicherplatz bekommen: Dropbox versüßt die Rückkehr an die Uni etwas, indem alle Studenten mit einer .edu E-Mail-Adresse für Weiterempfehlungen ein doppeltes Speicherplatzguthaben bekommen. Das bedeutet 500 MB pro Freund/in, den/die du einlädst! Das gilt auch für alle Leute, die du bereits empfohlen hast.

Bildschirmfoto 2011-09-06 um 21.00.30

Die Aktion lief schon einmal und funktioniert auch, wenn ihr einen Studenten kennt 😉 Das Ganze beschrieb ich bereits hier. Kleine Bitte: nicht das Blog mit Ref-Links zu Dropbox bespammen. Danke.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

45 Kommentare

  1. erster! endlich

  2. hättest jetzt gesagt 16GB ZUSÄTZLICH zum bereits vorhandenen Space, wärs interessant gewesen…..;-)

  3. @Laki
    mensch, da ist doch tatsächlich die Idiotenfraktion auch hier angekommen. Gratulation an Dich, kannst heut Nacht sicherlich gut schlafen nach diesem unglaublichen Erfolgserlebnis in deinem Leben!

  4. fragendes ich says:

    Darf man den Speicherbonus eigentlich auch behalten, wenn man nicht mehr studiert – sprich keinen Zugang mehr zur vorher angegebenen .edu-Mail-Adresse hat? Ich will diesen Vorteil nämlich später nur ungerne wieder verlieren.

  5. Ja, der Bonus bleibt dauerhaft. Ich bekomme weiterhin für jede Empfehlung 500 MB 🙂

  6. 🙁 schade, könnte mehr speicherplatz gut gebrauchen, kenne aber keine studenten…

  7. @fragendes ich:

    Ich denke mal schon. Außer sie schicken in gewissen Abständen eine neue Mail, die du Bestätigen müsst.

  8. dropbox unterliegt den amirecht und die können an alle eure Daten [jaja es gibt ja truecrypt] – nehmt lieber einen dt. Anbieter z.b. http://www.strato.de/online-speicher/

  9. Hab bei der letzten Aktion mitgemacht und derzeit 18,2 GB (davon nutze ich aber nicht einmal 1GB). Damals funktionierte es auch mit einer uni.de-Adresse 🙂

  10. Ich hab schon meine 16GB
    werd mir jetzt einen zweiten Acc anlegen und auf 16 raufarbeiten 😉

  11. Das funktioniert mit jeder Adresse von deuten Unis oder FHs. Bei mir wars zumindest so 😉

  12. @ratten88: Das Praktische ist ja aber auch, dass bei der Dropbox Clients für alle (wichtigen) Plattformen existieren. Bei dem Strato-Speicher sehe ich nur welche für die mobilen Plattformen und Windows. Das bringt mir dann nicht so viel. Oder gibt es Programme für OSX, die das HiDrive automatisch als Backup-Speicher per VPN o.ä.?
    Hatte auch überlegt, den Amazon-S3-Speicher per JungleDisk als Backup zu verwenden, das ist aber doch etwas teuer…

  13. Gibts eigentlich schon die Möglichkeit zwei Dropboxen gleichzeitig auf dem Mac zu mounten und zu syncen?

  14. @Helge

    Strato kannst du aber über WebDAV einbinden. Und das geht soweit ich weiß unter Linux (auf jeden Fall), Windows und sicherlich auch beim Mac.
    Bei Strato gibt es ja auch 5GB kostenlos (siehe Cashys Blog)

  15. @helge – ich lebe nur in der windows-welt und kann wenig helfen, ausser rtfm
    Zitat: Betriebssystem Win/ Mac/ Linux
    http://www.strato.de/online-speicher/details_online-speicher.html?category=storage&group=storage_media&product=storage_media20&vlz=3
    keine Ahnung ob das dir hilft

  16. Wie werbt ihr soviel Leute, hab keinen Ahnung wem ich sowas unterschieben soll sich bei Dropbox anzumelden. Hat da einer nen Tipp?

  17. Böse Leute sollen sich ja mit einer Ubuntu-Live-CD selber werben habe ich gehört. *hust*

  18. hmm davon habch keinen Plan 🙂 Schade auch.

  19. @jim oder mit xp-mode unter Win7 prof- aufwärts – klappt immer einmal, weil an der mac-adresse der lan-karte fixiert

  20. Was ist denn an dropbox + boxcryptor unsicher?

  21. Geil wärs ja jetzt wenns quasi ne Doppelprovision gibt — also 1GB pro Referral, wenn man an beiden Aktionen teilgenommen hat…

    Ich weiß ja nicht, aber letztes Jahr war der Geheimtipp der Freemailer von Uni.de – falls jetzt immernoch geht…

  22. @Andi
    Ein bekanntes Computer-Onlinemagazin hat mal was von einem virtualisiertem Windows 7 geschrieben. Hmm, ob das wohl funktioniert?

  23. @keule oder virtuelles winxp unter win7 – klappt aber nur einmal, weil wie oben geschrieben – die mac-adresse mitgeloggt wird – jede lan-karte hat weltweit eine eindeutig identifizierbare mac-adresse

  24. @ratten88
    Doch. Geht. Man kann unter VirtualBox die Mac-Adresse ändern (lassen).

  25. @keule ,,, klingt interessant – danke für den Tipp – ich hatte zwar virtuell PC von MS gemeint http://windows.microsoft.com/de-DE/windows7/products/features/windows-xp-mode , virtualbox ist auch super und mac-adressen ändern – cool

  26. Nicht zu vergessen für all die, die gerne ein paar MB mehr haben möchten: https://www.dropbox.com/free
    Gibt noch mal 628 MB mehr, wenn man denen sagt, warum man Dropbox schön findet, seinen Facebook und Twitter Account verknüpft, denen auf Twitter folgt und noch seine Liebe zu Dropbox per Twitter verkündet 🙂

  27. hab mal gelesen, dass die nicht studentn einfach sich ne mail adresse von hier holen sollen und es damit klappt: http://uni.de/

  28. So. Jetzt ist es raus. Wer die letzten Posts liest, bekommt seinen Speicher.

  29. Du, die Aktion hat nie aufgehört zu existieren (war immer noch erreichbar unter dropbox.com/edu) und ist nun wirklich nicht neu. Nichtsdestotrotz genial.

  30. uni.de klappt nicht mehr. Und meine Uni musste ich denen auch erstmal melden – da funktioniert zwar eine nicht nutzbare „@uni-“ aber nicht die wahre „@stud.uni-„…

  31. Schreibt denen einfach dass ihr noch Schüler seid und dann stellen die euch auch auf Student um und ihr bekommt die gleichen MB gutgeschrieben je geworbenem Freund..

    Have Fun!

  32. Was haltet ihr eigentlich von http://www.teamdrive.com/de/home.html ? Hat das schon mal jemand benutz? Klingt irgendwie sicherer als Dropbox. Und Bonusspeicher kann man da auch sammeln.

  33. ich finde es cool dass es solche aktionen gibt! ich nutze dropbox selbst, zwar nur mit 2 GB aber es ist trotzdem ziemlich praktisch 🙂
    btw: die zeichnung gefällt mir 😀

  34. Ich bin wirklich Student und die @uni-koeln.de Adresse ging auch problemlos.

    Woher so viel Leute bekommen ohne zu schummeln? Ich bin aktiv in einem großen Android Forum, Ref Link in die Signatur: Wenn ich dir geholfen habe, bedanke dich doch per Dropbox…

    Hat so n halbes Jahr gedauert, habe aber das Limit dann auch erreicht 🙂

  35. @stoiberjugend Bin auch mit Wuala voll zufrieden. http://myli.eu/wuala2gb

  36. Ich habe gar keine Uni-Adresse und konnte die beim letzten Mal trotzdem überzeugen mir das freizuschalten.

    Damals schrieb ich auch einen Guide wie man sich möglichst fix die Refs selber generiert. Ob ihr das moralisch verantworten könnt, müsst ihr selbst wissen.

    http://www.ali.dj/how-to-increase-the-size-of-your-dropbox-to-10gb/

  37. @Ali

    Dein „moralischer“ Hinweis in allen Ehren, aber wenn etwas in den Augen des jeweiligen Betrachtes nicht günstig ist, dann ist es keine „Lösung“ sich etwas durch virtuelle Freunde zusammenzufaken. Ich hoffe diese Fakeaktionen wirken sich nicht negativ in Hinsicht auf steigende Preise für mich als DropboxPro-User aus. Alternativen gibt es ja z.B. bei Spideroak zahlt man für 100Gb $100 pa.

  38. Hmm das ist gut, da muss ich mal wieder ein paar Freunde einladen. Und uni.de klappt auf jedenfall nicht mehr, ich habe mich das letzte Mal mit einer .edu Freemail bei dieser Aktion freigeschaltet, nur bei dem Anbieter ist im Moment die Registrierung geschlossen.

  39. Wuala gibt es ja auch noch 🙂

  40. Also falls Dropbox die „neue“ Registrierung anhand der MAC Addresse erkennt (wie ja hier einige schreiben), dann sollte ja einfaches MAC spoofing ausreichen um schnell mal eben die 16GB abzugreifen.

  41. Nicht schlecht, hätte aber bedenken bei sensiblen Daten + Online Speicher.

  42. Hmmm, und woher nehme ich nun eine .edu Adresse, ohne an eine Uni zu sein????

  43. Mittlerweile kann man bis zu 22 GB kostenlos abstauben : http://tumblr.com/ZFqf3wFZj_h_

  44. Da steht nix Neues. Nur für HTC-Nutzer relevant und da auch nur 1 Jahr.