DownThemAll: Beliebte Firefox-Erweiterung ist wieder verfügbar

Mozilla Firefox hat Mitte August ein neues Logo erhalten und nennt sich nun eigentlich Firefox Browser. Vermutlich dürften die meisten Nutzer den Browser aber dennoch weiterhin einfach „Firefox“ nennen. Wie dem auch sei, nun kehrt pünktlich zur neuen Ära für Firefox auch eine beliebte Erweiterung zurück: DownThemAll. Der Download-Manager hatte fast zwei Jahre Sendepause.

Ursache war 2017 die Umstellung auf Firefox Quantum, welche DownThemAll ins Aus katapultierte. Mit dem Download-Manager könnt ihr eure Downloads ordnen und besser verwalten. Auch das Filtern ist möglich, um schneller zu älteren Downloads zu kommen,  ohne lange Suchen zu müssen. Transfers lassen sich auch pausieren und später fortsetzen.

Die Erweiterung ist kostenlos und Open-Source. Die Entwickler versprechen, dass sie niemals Ad- oder Spyware einsetzen werden und die Nutzer auch nicht tracken. Die Entwicklung von DownThemAll lebt ausschließlich von Spenden. Aktuell sucht man zudem noch nach Helfenden, um den Download-Manager in weitere Sprachen übersetzen zu können.

Die neue Version 4 von DownThemAll ist im Grunde eine neue Entwicklung, da man das Add-On nun erstmals als WebExtension anbietet – das alte Erweiterungssystem von Firefox gibt es ja nicht mehr. Dadurch musste man auch einige der damals verfügbaren Funktionen streichen, weil sie über die WebExtensions nicht mehr zu implementieren seien. Außerdem betreffen einige Bugs des Browsers auch DownThemAll.

Etwa gibt es in Firefox 68 einen Bug rund um Cookies und Downloads, der aber in Firefox 69 behoben wird. Falls ihr DownThemAll früher genutzt habt, könnt ihr ja mal in die neue Version der Erweiterung hereinschauen und Vergleiche ziehen. Viel Spaß!

DownThemAll!
DownThemAll!
Entwickler: Nils Maier
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. DtA: auto-hot!

  2. Nein! DOCH! Jippie!
    Das kann doch nicht wahr sein. Wirklich?
    Gleich mal testen.

  3. Wow, vielen Dank an das Dev Team, wird sofort installiert ;-), … sollte nun noch Vimperator neu aufleben, wäre ich restlos glücklich 🙂

  4. Freut mich, hab DTA gerne benutzt und auch mal gespendet…
    Zwischenzeitlich ist mir Xtreme Download Manager (!) und VideoDownloadhelper gut als Alternative und drüber hinaus zur Seite gestanden. Beide Open Source und mit Helper-Applikation.
    Für Bilder-Galerien in Firefox geht sehr gut das Addon „Download all Images“

    • Gibt es so eine Erweiterung eigentlich auch, die den Links folgen kann?
      Sprich ich habe eine Übersichtsseite mit einer Foto Galerie mit den Vorschaubildern. Jetzt möchte ich aber natürlich nicht die Vorschaubilder (in geringer Auflösung) laden sondern die Originale alle auf einmal welche sich erst laden wenn man einmal auf die Vorschau klickt.

      Gibt es so eine Erweiterung auch für Firefox und/oder Chrome?

  5. Absolut großartig, Danke an die Entwickler!

    Den einzigen Unterschied zur XUL-Version, den ich bemerkt habe ist, dass man nicht mehr während des Downloads die Anzahl der Chunks („Concurrent downloads“) dieses einzelnen Downloads ändern kann. Das geht nur vorab global oder auch speziell pro Domain. Aber das wird schon seinen Grund haben.

    • DancingBallmer says:

      Auch die Möglichkeit die Downloadgeschwindigkeit zu begrenzen fehlt leider. Hatte mich deshalb mal umgesehen, aber bis jetzt keinen Firefox-Downloadmanager mit dieser Funktion gefunden. Scheint wohl leider eine der Funktionen zu sein, die tiefer ins System eingreifen und dadurch wohl WebExtensions nicht mehr möglich ist.

      • In der Tat, sowas ist leider derzeit mit WebExtensions nicht möglich, oder zumindest nicht möglich in einer sinnvollen Art und Weise.
        Ich (der ich der DownThemAll! Entwickler bin) hätte diese Features gerne angeboten.

  6. Kommt gleich mal wieder drauf. Danke!

Schreibe einen Kommentar zu Nils Maier Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.