doubleTwist Classic Player: Entwicklung geht weiter, neue Version erschienen

doubletwist calssicdoubleTwist war schon einige Male hier im Blog Thema. Die haben nicht nur Desktop-Programme im Angebot, sondern auch mobile Apps. Ganz bekannt ist da der doubleTwist Classic Player und auch der DoubleTwist CloudPlayer, den wir neulich erst vorstellten. Er setzt auf das Anzapfen diverser Cloud-Anbieter, damit ihr eure Musik bequem streamen könnt. Aber man hat eben auch seit langer Zeit den klassischen doubleTwist Classic Player in der Auslage, der nicht die Cloud anzapft und eher lokal unterwegs ist. Neben lokaler Musik eignet sich der in der Grundversion kostenlose Player auch als Podcast-Catcher.

ImageJoiner-2016-08-28 at 6.58.53 PM

Lange Zeit war es beim doubleTwist Classic Player recht ruhig, nun geht man das Thema wieder an. Bedeutet für euch, dass ihr ab sofort eine neue Alpha des doubleTwist Classic Player bekommt. Kommt nun mit Unterstützung für ALAC und FLAC daher und bietet in der Premium-Variante einen 10 Band-EQ, AirSync mit macOS und Windows, AirPlay- & Chromecast-Unterstützung an –  und auch Android Wear– & Android Auto-Support fehlen nicht. Lust, mal wieder reinzuschauen? Da lang.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Viel wichtiger als ein Update des Classic Player wäre mal ein ordentliches update für den Win-Client. Er scannt 10 min die iTunes Bibliothek und hat dabei 100 Prozent CPU-Last. Ansonsten einige der wenigen Kombos für iTunes + Android Smartphone.

  2. @Daniel: Oh ja … da warte ich auch sehnsüchtig drauf. Die Reaktionsfreudigkeit des Programme ist furchtbar. Mal eben schnell was aufs Smartphone laden ist da nicht … sehr viel Geduld und Vorausplanung braucht man da 🙁

    Ansonsten aber echt ne tolle Kombination.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.