Don’t talk dirty to me! Sprachbedienung für Android in Deutschland verfügbar

SMS senden an Carsten Knobloch. So könnte ein typischer Befehl aussehen, den ihr in euer Android-Smartphone oder -tablet (ab Android 2.2) einsprechen könnt, denn die Sprachbedienung für Android funktioniert auch in Deutschland (in den Staaten gibt es die ja schon länger). Funktioniert der Spaß? Jau, sofern man nicht zu undeutlich ist – aber dann bekommt man ja immer noch Alternativen angeboten 🙂

Ich habe in ruhiger Umgebung den ganzen Zauber ausprobiert und bin zufrieden, wie sich die Sprachbedienung für Android in lauteren Umgebungen macht? Muss ich noch ausprobieren, ich denke aber, dass das Tippen dann schneller vonstatten geht 🙂 Bis Android allerdings soweit ist, wie von zwei Trunkenbolden in diesem Video vorgeführt, wird noch einiges Bier die Kehlen runter gehen 😉

Bildschirmfoto 2011-09-15 um 13.46.12

Folgende Befehle werden unterstützt:

Sms senden an [Kontakt] [Nachricht] Anrufen [Firma] Anrufen [Kontakt] Gehe zu [Webseite] Ansteuern [Ort/Firmenname] Karte von [Ort]

(via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Nur diese Befehle? So was wie „Lautlos“ oder „Leiser“ gibt es nicht?

  2. Sieht cool aus, aber ob ich mein Smartphone in der Öffentlichkeit so bedienen würde? Ich weiß ja nicht…aber die Richtung ist jedenfalls Richtig. Während der Autofahrt, kann man so vermutlich über die Freisprechanlage gut Anrufe tätigen.

  3. Werde es nur selten Nutzen. In 9 von 10 Fällen bin ich in Bus/Bahn oder im gemeinschaftlich genutzten Büro. In der Kneipen oder Restaurants seh ich das auch nicht passieren.

    Naja, Autofahren ist das Stichwort. Da mal schnell ne SMS rausgehauen mit „Schatz ich bin in 30 Minuten da“ ist natürlich nicht schlecht.

  4. Wer noch mehr Features für Spracheingabe sucht, zusammen mit einer großtastigen, autokompatiblen Benutzeroberfläche sollte sich mal Vlingo aus dem Market besorgen! https://market.android.com/details?id=com.vlingo.client Ist noch eine Beta!

  5. Hab beide ausprobiert. Die von Google macht nur Mist, die Vlingo scheint gut zu funktionieren!

  6. Tool?

    Hallo Caschy, was ist das für ein App mit den vielen Mini Icons unterhalb der Google Suche auf dem Screen von Deinem Smartphone?

  7. Hm. Also Vlingo läuft wirklich besser. Das Google-Gedöns überzeugt mich überhaupt nicht.

  8. @Jessi
    Das ist der Taskmanager vom Go-Launcher.

  9. Ja, diese Mini Icons App hätte ich auch gerne. Wie heißt die denn ?

  10. Bei mir gehts auch ohne Bindestrich 🙂 – das Ding muss man halt erst mal ordentlich trainieren. Je öfter es genutz wird um so besser kann Deine Stimme verstanden werden. Lediglich den Begriff „Ansteuern“ find ich dämlich, und mein Telefon offenbar auch. Das öffnet nämlich eine Websuche. Lustigerweise versteht er „Navigieren nach“ viel besser, und schreibt dann „ansteuern“ hin.

    Wird aber auch langsam Zeit, die englische Version kann das ja schon einige Zeit. Fehlt aber noch die Möglichkeit direkt eine Email zu schreiben, Schade

    Ach ja, Du solltest das Telefon übrigens ganz normal ans Ohr halten, das geht besser. So macht der Typ das in dem Googlevideo auch 🙂

  11. Karl Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg says:

    Ich nutze es oft wenn ich im Bett lese und ein Wort oder Fremdwort nicht kenne. Und zu meinem erstaunen funktioniert es richtig gut.

  12. Also ich nutze es gerne im Auto,
    Zielangabe für die Navigation
    Klappt super!!

  13. Ich hab vor 14 Jahren mal IBM Via Voice ausprobiert und wie ein Vollhonk vorm Rechner gesessen:
    Schaltfläche Start
    Schalt … fläche … STAAAART
    SCHALTFLÄCHE START
    Programme
    PRO…GRA…MME

    Auch wenn die Erkennung mittlerweile auch ohne Training besser ist: Wenn ich reden will, teefonier ich. Aber reden, um ne SMS zu versenden? Glaub ich nicht. Neeee, Android Sprachsteuerung wird Gimmick bleiben und nicht den Weg ins den Alltag finden.

  14. das ist doch so nicht brauchbar. dauert viel zu lange und nach „hallo, guten tag“ wars das dann auch. nö leute, da müsse mer noch warte…

  15. Ich verwende die Sprachsuche zum Suchen in Google schon lange und oft. Das funktioniert perfekt. Genauso das Einsprechen von Orten in der Navigation.

    Was aktuell nicht funktioniert ist das Erkennen der Kontakte. Ich dachte erst es liegt daran, dass ich diese nicht mit Google synchronisiere, aber auch das testweise anlegen eine Hans Müller in den Google Kontakten half nichts er erkennt ihn nicht.

    Kann jemand helfen?

  16. Witzig, dass dir bei dem fehlgeschlagenen Aufruf deiner Seite mit mein Nachname angeboten wird.

  17. Schöne Sache, allerdings würde ich finde ich das im Moment noch etwas umständlich.

    Kurz ne andere Frage, was ist das für ne App die als Widget unter deiner Googgle-Suche läuft ?

  18. So mal eben kurz angetestet und gleich noch Vlingo nachinstalliert.

    Google Talk, versteht mich kreuzverkehrt und falsch. Keine akkustische Rückmeldung.

    Vlingo versteht mich schon besser und gibt mir eine akkustische Rückmeldung aus.

    Würde ich sowas brauchen würde die Wahl wohl ganz klar auf Vlingo fallen zur Zeit.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.