Dolphin Browser: Neue Version für Android, iPad und iPhone

Puh, ich gestehe: ich hatte den Dolphin Browser, den es für iOS und Android gibt, ein wenig vernachlässigt. Doch nun ist die Version 3.0 für iOS (Android 7.3)  da, die ich mir gerade mal auf mein iPad geworfen habe. Bin schwer begeistert. Ich meine, ist ja ein alter Hut, dass man Lesezeichen synchronisieren (Dolphin Connect), falls man sich ein Konto bei den Machern anlegen will. Nein, auch optisch hat sich einiges getan beim Browser, der zusätzlich Gestensteuerung unterstützt.

Solltet ihr euch ruhig einmal als Alternative anschauen, ich persönlich habe morgen eine Bahnfahrt nach Dortmund auf dem Zettel und werde mir den Dolphin Browser erst einmal schön gemütlich einrichten. Dolphin Browser für das iPhone, Dolphin Browser HD für das iPad & Dolphin Browser für Android. (via & via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Mein Gott, hab ich Browser verschlungen. Mein ganzes Leben schon. Nicht nur auf dem Desktop, auch auf dem Desire und dem Android-Tablet.
    Ich liebte den Dolphin-Browser, ertappte mich in letzter Zeit dabei, nur noch den Stock-Browser zu verwenden. Insbesondere auf dem Tablet. Was mich an Honeycomb jedoch ein bisschen nervt, dass die Synchronisation mit Chrome einfach nicht hinhauen mag.

  2. Also ich nutze ihn seit Anfang an. Eben die Gesten und die Tabs oben wie im Chrome gaben den Ausschlag ihn dem Standardbrowser vorzuziehen! Finde auch die Funktion des „user agent“ welchselns recht praktisch, da einfach gemacht, wenn man z.B. nicht die mobilen Seiten eines Anbieters betrachten will, sondern die „normale“! denn hier kann mam wählen zwischen Android, Browser, I-Phone und Pad.

  3. Ist der Dolphin Browser HD im Prinzip das Gleiche?

    Der Browser ist super, stürtzt jedoch gerne mal ab wenn ich ihn wieder öffne… dann ist die letze Sitzung verschwunden.

  4. Hmpf, seit dem Update auf 7.3.0 (Android) kommt beim nach rechts scrollen dauernd schon die Toolbar, obwohl ich noch weit vom Rand bin. Warte ich einintge Sekunden,m geht es normal. Nervt etwas.

    Bin übrigens auch weiterhin begeistert vom Boat Browser:
    https://market.android.com/details?id=com.boatbrowser.free

    Gute Tabverwaltung, kein Schnickschnack. Menüleiste selbst konfigurierbar, das hat so kein anderer. Habe aber kein Tablet, kann nicht sagen, wie er sich da macht.

  5. @lessi

    Genau deswegen benutze ich den Dolphin eher selten auf meinem Tab.

  6. Dolphin nutze ich Anfangs auch mal. Bin dann jedoch zu Opera gewechselt, da mich dieser Beitrag doch sehr beunruhige hat:
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1319529

    Seit ICS nutze ich nur noch den Stock Browser da sich einiges getan hat.

  7. Atomic Browser ist meine Wahl beim iPad. Zwar nicht sooo das Super Design. Aber die Funktionen sind Top.

  8. Trotz seiner umfangreichen Funktionalität und Konfigurationsmöglichkeit auch super für Gelegenheitssurfer geeignet. Finde ja immer noch, dass auf Smartphones das Surfen eher eine Qual als ein Spaß ist. Obwohl ich mit dem SGS einen recht großen Display habe, nutze ich das Handy nur zum Surfen, wenn ich mal einem Link aus einem Tweet etc. folge.

    Allerdings habe ich immer wieder den Eindruck, dass die Performance unter manchen Updates leidet und erst mit dem darauf folgenden Update wieder schneller wird. Stabil läuft er bei mir aber immer.

  9. Erwähnenswert ist auch das LastPass-Plugin welches kein anderer Browser bietet. Das permanent fehlende Changelog nervt allerdings.

  10. den würd ich gerne auf HP TouchPad nutzen, geht aber ja nicht. Der HP Advanced Browsers ist auch nicht gut, voll lahm.

  11. @Mike
    Also bei mir geht sowohl der Dolphin, wie auch der Boat und der Opera (um mal alle bis jetzt in den Kommentaren genannten Browser abzudecken) aufm HP TouchPad. Sowohl unter Cyanogen Alpha 3.5 wie auch mitm CM7 XRON-ified, wo der Dolphin den Standard Android Browser sogar Romseitig ersetzt hat.

  12. Ne du der Dolphin kommt mir nicht mehr drauf. Nutze nur noch den Boat Browser, was besseres habe ich nach dem Testen der zig Browser noch nicht gefunden.

    https://market.android.com/details?id=com.boatbrowser.free&hl=de

    MfG

  13. Negativity says:

    hab auf meinem desire bestimmt schon an die 10 verschiedenen browser getestet. hab lange zeit den miren browser benutzt, aber nachdem der nicht mehr weiterentwickelt wird, bin ich wieder zum standard browser zurück.
    der standard android browser hat zwar eine eingeschränkte funktionalität, ist aber in sachen darstellung, geschwindigkeit etc einfach unschlagbar.

  14. Neben dem Dolphin Browser ist der Miren Browser die beste Alternative zu dem originalen Browser.
    Ab Honeycomb und mit aktivierten Labs ist der vorinstallierte Browser allerdings meine Erste Wahl…

  15. Schaut euch mal sleipnir für das iPad an.

    Meiner Meinung nach ein super Browser

  16. Eine App mit solchen Rechten installiert man doch nicht, oder? Leider hat der auch gute Boat Browser gleiche Rechte und ist daher nun auch bei mir deinstalliert worden.

    „Ermöglicht einer App, die verschiedenen Protokolldateien des Systems zu lesen. So können allgemeine Informationen zu den auf Ihrem Gerät durchgeführten Aktionen eingesehen werden. Diese können persönliche oder geheime Daten enthalten.“

  17. Danach habe ich die Entwickler des „Boat Browsers“ gefragt, das war die Antwort:

    „We won’t read any confidential information, for Boat, that means suicide.
    We will read some force closed log of Boat(the log only contains a stack of code)“.

    Dafür wird die Berechtigung wohl benötigt.

  18. @nica Vertrauen ist gut, Kontrolle wäre besser. Aber das ist nicht möglich. Ich wäre auch gerne bei der Installation gefragt worden, ob ich sowas zulassen würde. So nach dem Motto, „Wollen Sie bei der Entwicklung helfen?“ Das würde Vertrauen bilden. Aber versprechen kann man viel.

    Wer garantiert dir, dass nicht irgendein Lehrling da her geht und mal etwas mehr aus den Protokollen holt, oder ein stinkiger Mitarbeiter, der dem Unternehmen schaden will.

  19. Ja, das ist bei vielen Apps das Problem.

    Ich habe bewusst im letzten Kommentar die Antwort nicht bewertet, sondern nur wiedergegeben. Positiv sehe ich immerhin, dass man zügig eine Antwort schickte.

    Habe mich entschieden, den Boat Browser weiter zu benutzen, ist halt gut …

  20. Ich verwende Maxthon, da ich auf dem neuen Handy den Miren nicht mehr installiert bekomme (außer via APK) und der Miren ja offenbar nicht mehr weiterentwickelt wird.

    Beim Dolphin nervt dass man quasi nicht nach rechts scrollen kann, da immer gleich die Leiste auftaucht.
    Das Gestensystem wäre hier aber gut umgesetzt.

    Bei Maxthon kommen ebenfalls frei konfigurierbare Gesten zum Einsatz (Konfigurierbarkeit muss als AddOn nachinstalliert werden).
    Er startet recht flott, hat einen fixen Seitenaufbau und eine Leiste für Schnellzugriffe nach dem Browserstart.
    Die Gesten werden gut erkannt und sind immer aktiv (was beim Zeichnen der Gesten oft zum „Verschieben“ der aktiven Seite führt).

    Gefällt mir gut, den Boat Browser habe ich nach 5 Minuten schon wieder deinstalliert..

    Thalon

  21. Ich bekomme den Dolphin nichr aus dem Erststartmodus heraus. Ich werde also immer wieder wg. Lizenz und Bookmarks-Import interviewt. Hat jemand eine Idee, wie man ihm das abgewöhnen kann?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.