Doll: Mac-App holt Benachrichtigungen in die Menüleiste

Solltet ihr einen Mac besitzen und euer Dock ausgeblendet haben, dann habe ich vielleicht einen Tipp für euch. Auch ich bin in diesem Jahr dazu übergegangen, das Dock automatisch auszublenden. In all den Jahren davor hatte ich es sichtbar eingeblendet und letzten Endes kostet es nur Platz auf dem Bildschirm. Allerdings bieten nur wenige Apps die Möglichkeit an, auch in der Menüleiste über neue Nachrichten und Benachrichtigungen zu informieren. In die Bresche springt die Open-Source-Software Doll.

In der könnt ihr Apps hinterlegen, die in der Menübar angezeigt werden, wenn sie eine Benachrichtigung haben. So wird im besten Falle nichts übersehen. Neue Mail oder Nachrichten in iMessage? Kann man sich anzeigen lassen. Und um Platz zu sparen, stellt es am besten so ein, dass ein App-Icon nur angezeigt wird, wenn ungelesene Benachrichtigungen ankommen.

Doll nutzt die macOS Accessibility API und synchronisiert den neuesten Badge-Text in der Menüleiste von jeder überwachten App im Dock-Element. Aufgrund der Einschränkung der Accessibility API (kann nicht auf die Änderung des Attributwerts eines Elements achten), muss Doll die Badges jede Sekunde synchronisieren.

Angebot
Apple 2021 iMac (24", M1 Chip mit 8‑Core CPU und 8‑Core GPU, Vier...
  • Beeindruckendes 24"4.5K Retina Display mit großem P3 Farbraum und 500 Nits Helligkeit
  • Der Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU und 8‑Core GPU liefert großartige Leistung

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. > und letzten Endes kostet es nur Platz auf dem Bildschirm

    Dann muß man eben einen normal großen Bildschirm verwenden so ab 38″ mit 3840×1600, dann hat man auch ordentlich Platz.
    Diese 27″ Mäusekinos (skaliert mickrige 2560×1440) sind doch nicht mehr Stand der Dinge.

    🙂

  2. DontReadMyName says:

    Gut, gibt es glücklicherweise auch per homebrew:
    brew install –cask doll

  3. Christoph Bartels says:

    Klasse App, klasse Tipp!
    Danke für solche kleinen Tipps & Tricks von euch. Dafür liebe ich euren Blog <3

  4. Danke für den Tipp. War schon lange auf der Suche nach einem Tool, mit dem man Programmverknüpfungen in die Menüleiste bekommt und auf das Dock verzichten kann…
    @iMactouch Es gibt auch vereinzelt MacBook Nutzer 😉

    • Echt jetzt? Das wußte ich noch gar nicht. 😉

      Auch so ein Mini-MacBook hat ja eine Auflösung von 2560 x 1600. Wenn man die nativ benutzt, hat man doch viel Platz in der Höhe. .-)

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.