Doch kein Nokia X für Deutschland? Amazon storniert Vorbestellungen

Eine traurige Nachricht für Menschen, die mit dem Gedanken gespielt haben, sich Nokias erstes Android-Smartphone zu kaufen. Die beiden Geräte Nokia X und Nokia X+ konnten bei Amazon vorbestellt werden. Diese Vorbestellungen werden nun von Amazon wieder storniert. Als Begründung wird angegeben, dass der Artikel nicht in Deutschland zur Verfügung stehen wird. Gedacht waren Nokias Android-Smartphones für Schwellenländer, wo sie Nokias Asha-Geräte ablösen und rein optisch den Nutzer an die Windows Phone-Oberfläche gewöhnen sollen. Die relativ schwach ausgestatteten Geräte sind vor allem preislich sehr attraktiv. Sehr schade, dass wir jetzt länger warten müssen oder eventuell ganz auf die Geräte verzichten müssen. Ich selbst hätte mir so ein Nokia X gerne einmal geholt, nicht als Haupt-Smartphone, aber als kleine Spielerei für zwischendurch.

NokiaX_Storno_Amazon

Die wenigsten Leute werden sich wohl ein Smartphone als Spielerei kaufen, aber ich bin mir sicher, dass von Euch auch ein paar dabei sind, die sich das Nokia X oder X+ geholt hätten. Wartet Ihr nun, bis es vielleicht einmal in Deutschland erhältlich ist oder geht Ihr dann den Weg über den Import? Oder ist das Nokia X somit komplett aus dem Rennen für Euch?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Kann ich verstehen. Der Umsatz würde die Kosten für Distribution vermutlich nicht rechtfertigen.

  2. Kann ich auch nachvollziehen. Das Ding ist von Anfang an bereits zum scheitern verurteilt. Der zu erwartende geringe Absatz lohnt sich für Amazon nicht.

  3. Wie schon erwähnt, ist das Nokia X von Anfang an für den asiatischen und Schwellenland-Markt gedacht gewesen, also da, wo forked Android einen ungeahnten Aufschwung erlebt. So viele Käufer hätte es hier sowieso nicht gegeben, und die paar Hardcore-Fans holen sich ein Import-Gerät. Mit dem weltweiten Erfolg oder Misserfolg des Gerätes, wie elknipso mal wieder vorschnell urteilt, hat das erst einmal nichts zu tun 😉

    • @Twinn
      Meine Aussage bezog sich natürlich auf den deutschen Markt. Hier wette ich gerne mit Dir um ein Essen, dass das Gerät am Markt scheitern wird. Die Nachteile des stark eingeschränkten Android Systems wiegen sehr schwer. Ich halte es für ausgeschlossen, dass das Gerät unter den Rahmenbedingungen auf dem deutschen Markt Erfolg haben kann. Höchstens wenn sie die Dinger für 30 Euro im Ausverkauf anbieten.

      Wie die Situation auf den asiatischen Markt und in den anvisierten Schwellenländern ist vermag ich nicht zu beurteilen, dafür habe ich nicht genügend Kenntnisse über die dort vorherrschenden Marktbesonderheiten.

  4. Für mich war die DualSim-Funktion entscheidend in Verbindung mit einer klaren Benutzer-Struktur. Android ist mir zu verschachtelt und daher hätte ich es gern mal mit dem Nokia X probiert… Es soll ja u.a. auch nach Italien und Frankreich kommen, vielleicht hilft ja Ebay dann weiter… Oder wenn einer russisch kann, da ist es schon zu haben…

  5. Meine Bestellung wurde heute storniert, ich hätte es sehr gerne als Zweithandy gehabt.
    Ich warte auf ebay oder Importeure

  6. Da wird Leo aber traurig sein :-).

  7. Schade eigentlich wäre zum basteln ein interessantes Handy gewesen

  8. Hi Marcus, schau mal bei EBay USA, da habe ich eines gefunden. Ist aber nur eine begrenzte Stückzahl vorhanden.

  9. Wieso sollte man sich ein Nokia X kaufen, wenn es ziehmlich gute richtige Android-Smartphones für Kampfpreise gibt? (Nexus 5, Motorola Moto G, S4 mini, …)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.