Anzeige

Disney+: Auch Akte X wird ab dem 23.2. ausgestrahlt

Wir berichteten darüber, dass Disney+ teurer wird, dafür aber auch ab dem 23.2. einen neuen Bereich bekommt. Nicht nur eine Kindersicherung wird es geben, sondern auch Inhalte von Star. Die Marke wird die Heimat von Tausenden von Stunden an Fernseh- und Kinofilmen von Disneys Kreativstudios sein, darunter Disney Television Studios, FX, 20th Century Studios, 20th Television und mehr, ergänzt durch lokale Programme aus den Regionen, in denen sie verfügbar sind. Disney+ hatte jüngst eine Vorschaltseite veröffentlicht und auch einen Teaser, der einen Blick auf erste Inhalte gab.

So sah man unter anderem Lost, Family Guy, 24, Desperate Housewives, How I Met Your Mother, Prison Break und auch Stirb langsam. Doch es wird noch viel mehr zu sehen sein. Das umfassende Content-Release wird man vermutlich in den nächsten Wochen sehen können, doch ich konnte schon einen kleinen Blick auf Inhalte bekommen, die bisher nicht genannt wurden, aber im Rahmen von Star offiziell bei Disney+ in Deutschland ihren Einstand geben werden.

Natürlich werden auch die Star Originals auf Disney+ starten, darunter Big Sky und Love, Victor. Die Serie Love, Victor spielt in der Welt des Films „Love, Simon“ aus dem Jahre 2018, der von Becky Albertallis Roman „Nur drei Worte“ inspiriert wurde. Darin geht es um Victor, einen neuen Schüler an der Creekwood High School, der sich selbst finden möchte, Probleme zu Hause hat, sich an eine neue Stadt gewöhnen muss und mit seiner sexuellen Orientierung hadert. Als ihm alles zu viel wird, bittet er Simon, ihm zu helfen, die Hochs und Tiefs der High-School-Zeit zu überstehen.

Fire TV Stick 4K Ultra HD mit Alexa-Sprachfernbedienung
  • Der stärkste Streaming-Media-Stick mit einem neuen Wi-Fi-Antennen-Design, das für 4K-Ultra-HD-Streaming optimiert wurde.
  • Starten und steuern Sie all Ihre Lieblingsfilme und Fernsehserien mit Alexa-Sprachfernbedienung. Kontrollieren Sie kompatible Fernseher, Soundbars oder Receiver mit Tasten für An/Aus, Lautstärke und...
  • Genießen Sie ein brillantes Bild mit Zugang zu 4K Ultra HD, Dolby Vision, HDR und HDR10+. Erleben Sie immersiven Klang mit Dolby Atmos für ausgewählte Prime Video-Titel.

Was noch kommt, ist Atlanta. Atlanta handelt von Earnest „Earn“ Marks (Glover), einem Einzelgänger, der in seine Heimatstadt Atlanta, Georgia (Der Pfirsich-Staat) zurückkehrt, nachdem er sein Studium in Princeton abgebrochen hat. Bei seiner Ankunft stellt er fest, dass sein Cousin Alfred sich zu Atlantas bekanntestem neuen Rapper gemausert hat. Earn ist äußerst clever, aufgeweckt und ziellos. Als desillusionierter Millenial bemüht er sich darum, seine Berufung zu finden und hat das Gefühl, das Spiel des Lebens sei so manipuliert, dass er unmöglich gewinnen könne.

Auch wird man Black-ish sehen. Andre „Dre“ Johnson (Anthony Anderson) hat einen tollen Job, eine zauberhafte Ehefrau, Rainbow (Tracee Ellis Ross), vier Kinder und ein hübsches Vorort-Haus im Kolonialstil. Doch hat der Erfolg dazu geführt, dass sich seine farbige Familie zu sehr angeglichen hat? Mit ein wenig Hilfe von seinem Dad (Laurence Fishburne) beschließt Dre, seiner Familie ein Gespür für ihre kulturelle Identität zu verleihen, das ihre Vergangenheit ehrt und die Zukunft begrüßt.

Allerdings freue ich mich mehr auf das bestätigte Akte X. Akte X muss man vermutlich niemandem erklären. 218 Episoden in 11 Staffeln gibt es da insgesamt –  wenn man die „klassische Serie“ nimmt, die von 1993 bis 2002 ausgestrahlt wurde, sind es 9 Staffeln mit 202 Episoden. Ein mittlerweile „alter“ Schinken, der allerdings für viele nichts von seiner Faszination verloren hat.

Mulder und Scully sind für mich Kult und ich selbst habe erst viele Jahre später die ganzen Folgen durchschauen können. Von daher freuen sich sicher auch viele, bald bei Disney+ zuschauen zu können. Ich selbst setze mir übrigens Lost auf die Liste – tatsächlich habe ich diesen Serienklassiker nie gesehen, da ich erst im Verlauf der letzten Jahre zum absoluten Serien-Fan geworden bin und noch viel nachzuholen habe.

In Europa wird der Preis für das gesamte Disney+ Abo incl. Star ab dem 23. Februar 8,99 € pro Monat
bzw. 89,90 € pro Jahr betragen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Freue mich auf Atlanta

  2. @Caschy: Alter Schicken –> Schinken

    Ich freue mich auch auf Akte X. Das war neben den Simpsons auch bis vor 5-6 Jahren die einzige Serie die ich regelmäßig geguckt habe. Bin dann auch mit Mitte 30 erst spät zum Serienfan geworden. Übrigens durch die Serie LOST, die ich aber erst angefangen habe, als alle die Serie schon kannten und sie abgeschlossen war. Vorher habe ich eher viele Filme geguckt. Aber das geht nun schon aus zeitlichen Gründen (Kinder …) nicht mehr. Aber eine Folge einer Serie sitzt dann zur Zeit täglich noch drin.

  3. Lost hat Spaß gemacht – zumindest die ersten 2-3 Staffeln lang. Ich spoiler wohl nicht zuviel, wenn ich sage, dass das Ende (neben den Sopranos) für mich eines der Enttäuschendsten war. Bei Lost ist aber der Weg das Ziel… 😀

    • Ging mir leider genauso. Schon Staffel 4 war nur noch mittelmäßig. Staffel 5 und 6 haben, dass ganze dann ins lächerliche gezogen. Habe eigentlich nur weiter geschaut, da mir die Charaktere ans Herz gewachsen sind.

    • earlygrace says:

      Was ist denn am genialen Ende von Sopranos enttäuschend?

  4. Hoffentlich kommt auch Handmaids Tale dazu.

  5. Akte X hoffentlich im Originalformat. Nicht, dass es wie bei den Simpsons passiert. Auf 16:9 gezerrt.

  6. Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail. Geht ja nicht anders.

    • Nicht? Geht die Funktion nicht? > Du willst nichts verpassen?
      Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.

      • Ich mag die Kommentare hier oder auch in anderen Beiträgen einfach verfolgen.
        Das funktioniert nur leider nicht bei dem System.
        Bei Disqus, kann man die Diskussion einfach abonnieren und erhält dann immer eine Info über neue Beiträge.
        Und per RSS das Thema zu abonnieren, ist keine Alternative.

Schreibe einen Kommentar zu Monkey Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.