Disney+: „Artemis Fowl“ exklusiv ab 14. August 2020 beim Streaming-Anbieter

Disney wird seinen ursprünglich fürs Kino vorgesehenen Film „Artemis Fowl“ direkt zu seinem Streaming-Dienst Disney+ schieben. Gute Sache, denn Content-Nachschub ist dort dringend vonnöten und aufgrund der Corona-Krise ist das ja aktuell mit den Dreharbeiten zu neuen Disney+ Originals so eine Sache. Jetzt hat Disney+ für „Artemis Fowl“ auch den offiziellen Starttermin bestätigt.

Somit geht es am 14. August 2020 mit dem Fantasy-Abenteuer los. Der Film basiert auf dem Jugendbuch von Eoin Colfers und stammt vom Regisseur Kenneth Branagh („Thor“). Vor der Kamera seht ihr unter anderem Colin Farrell, Judi Dench, Josh Gad und in der Hauptrolle Ferdia Shaw. Die Handlung dreht sich um den gleichnamigen Charakter, der versucht seinen entführten Vater zu retten. Dabei muss er eine unterirdische Elfenwelt infiltrieren.

Zielgruppe von „Artemis Fowl“ sind eher jüngere Zuschauer, aber vielleicht findet ja auch der ein oder andere ältere Leser am Endergebnis gefallen. Oben seht ihr noch einmal den Trailer zum Film.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Vermute mal sie haben es verkackt mit der Umsetzung, die Hörbücher kann ich uneingeschränkt empfehlen, die wurden von Rufus Beck in seiner unnachahmlicher Art und Weise vorgetragen.

    • Wobei es inzwischen auch die ungekürzte Version mit Robert Frank gibt. Ich finde der macht seine Sache auch sehr gut und man hat nicht immer die Harry-Potter-Figuren im Hinterkopf, die Rufus Beck (ja, in seine unnachahmlichen Art, ich mag ihn durchaus 🙂 ) wiederverwendet.

    • Ich denke auch, dass das nichts wird.

      Ja, der Stoff ist prinzipiell für jüngere Leser gedacht. Als Erwachsener kann man sich das aber auch noch gut geben. Der Trailer zeigt mir jedoch nur Disney-typisches Overacting von Kinderdarstellern, gepaart mit einem Meer aus CGI-Effekten.

    • Der Trailer schreckt mich ein bisschen ab, das sind lauter aneinandergeschnittene Action-Szenen. Wenn der ganze Film so wird, haben sie es wirklich vermurkst, die Bücher sind ja eher eine Heist-Story mit Magie.
      Eoin Colfer schreibt übrigens nicht nur Kinder- bzw. Jugendbücher, ich kann z.B. die Dan McEvoy Geschichten empfehlen, knallharte Krimis mit einem Schuss Humor. Gibt’s auch als Hörbücher, gelesen von Peter Lohmeier.

    • Mir gefällt der Trailer ganz gut. Ich freue mich drauf.
      Sieht zwar alles aus wie eine Mischung aus Harry Potter, Man in Black und so,
      aber das könnte ganz lustig werden.
      Mehr warte ich allerdings auf „Mulan“, vielleicht kommt der ja auch direkt zu Disney+.

      • DanielJackson85 says:

        Der wird wohl nie im leben vor dem Kino auf Disney+ kommen…der gehört zu der Kategorie MUSS die Milliarde+x einspielen, darauf kann und wird disney niemals verzichten…ebenso Black Widow, James Bond oder F&F

        • Naja allein wegen dem verschieben könnten jetzt Kinos Disney boykotieren 😉
          Die sind ja bekanntlich schnell dabei aktuell wenn es um Ausschluss von Contentzulieferer geht

  2. Wo hast du denn den 14. August her? Ich seh überall nur den 12. Juni?

  3. Extrem schade, dass der Name für so etwas herhalten muss. Habe die Bücher verschlungen (als 20+ Jähriger). Der Trailer könnte auch für „MiB – Jetzt wirds jung“ oder so sein. Das hat aber auch nichts mit dem Buch gemein.

    Die Wertungen auf YT sprechen ja auch eine sehr deutliche Sprache

  4. 12 Juni gehts los mit Artemis Fowl, VPN ist bereit und funzt tadellos mit Disney +

  5. Gute Sache und auch nötig, da neuer Content bei Disney derzeit noch Mangelware ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.