DiskWave: Welcher Ordner verbraucht wie viel Platz?

Kurztipp für die Mac-User, die wissen wollen, wie viel Platz welcher Ordner auf der heimischen Festplatte oder dem Netzwerkspeicher verbrät: DiskWave. Muss man nicht mehr zu sagen, oder?

(via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Nettes Tool.
    BTW: wo warst du denn 2007, das du soviele Bilder gemacht hast? Weltreise?

  2. Man kann auch einfach „du“ auf der Shell eingeben.

  3. Nice, sowas hab ich mal gesucht.
    ich verwende inzwischen ncdu auf der kommandozeile.
    Das hab ich unter Linux lieben gelernt 🙂

  4. JürgenHugo says:

    Na – so´n Tool is allemal besser als die Kommandozeile. Die mag ich nicht so… 😛

  5. Gibt es auch für Windows:
    http://www.softwareok.de/?seite=Freeware/MeinPlatz

    (Freeware)

    😉

  6. oder ganz einfach 😉

    TreeSize Free – Quickly Scan Directory Sizes and Find Space Hogs (Windows)
    http://www.jam-software.com/freeware/

  7. Ich kann mir gut vorstellen, dass es das System schön ausbremst, wenn jede Ordnergröße in der Ansicht berechnet werden muss, oder?

  8. Unter Windows als hübsches Diagramm (auch portable)!
    http://www.hdgraph.com/

  9. Cool, danke, genau richtig für meinen anstehenden Mac-Frühjahrsputz.

  10. und ich dachte so: yeah, ein neues treesize mit einer schmucken oberfläche.
    den text überflogen und schnell runtergeladen.

    Die folgende Datei kann nicht geöffnet werden: DiskWave_0.2.6.dmg

    .dmg?!? damage-datei format oder was?

    dann das ausführliche lesen des artikels: aha, nur für mac – schade – delete

    😀

  11. Perfekt – genau sowas hab ich schon lange gebraucht.
    Danke!

  12. Danke!

    Ganz nett ist auch „DaisyDisk“… ist aber nur Shareware http://www.daisydiskapp.com/

  13. Für mich immer noch das Beste für Windows:
    WinDirStat Portable (von dem sich Disk Inventory X inspirieren gelassen hat)

  14. Ich fand http://www.diskview.com mal ganz gut – hab auch noch irgendwo ne Lizenz dafür, weiß nur leider nicht ob’s mit Win 7 läuft…

  15. JürgenHugo says:

    Also, mir gefällt DiskWave ganz gut, da wird alles schön übersichtlich in den Spalten angezeigt.

    Disk Inventory ist zwar bunt – aber auch was unübersichtlicher.

  16. Schaut gut aus!

  17. Dann trag ich auch noch mein lieblingstool für windows bei: spacesniffer, freeware und portabel!
    http://www.uderzo.it/main_products/space_sniffer/

    edit: find ich btw aufgeräumter, schneller, funktioneller und komfortabler als alle anderen solcher tools für windows, die ich bisher gesehn hab… einschließlich den hier geposteten

  18. Nun wäre es nicht schlecht, wenn sowas das als add-in für den Explorer bekommen würde. Immer ein separates Programm zu starten, nur um zu sehen wieviel ein bestimmter Ordner an Platz belegt ist mir zu viel. Und auch jedesmal die Klicktortur zu den Ordnereigenschaften finde ich auch nicht optimal.

  19. Disk Space Fan:
    http://www.diskspacefan.com/

    Das ist ein tolles Freeware-Tool mit ausgezeichneter Darstellung (siehe Link). Ich weiß nicht mehr, woher ich es kenne. Vielleicht aus diesem Blog!?

    (Natürlich für Windows)

  20. screentoxicator says:

    OK, dann melde ich mich auch mit diesem Tool. http://www.explorerxp.com/
    Ist zwar kein Scanner, aber sehr handlich weil Explorer-ähnlich und Shell-Integration.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.