Disk Graph für macOS kostenlos

Will man wissen, welche Ordner auf der Festplatte wie viel Platz belegen, so gibt es diverse Tools. Recht rudimentär hat macOS High Sierra solche Verwaltung eingebaut, alternativ gibt es kostenpflichtige Tools wie DaisyDisk oder das noch immer funktionierende Disk Inventory X, welches schon seit Jahren ungepflegt, aber noch immer funktional ist. Momentan kostenlos im Mac App Store: Disk Graph von Nicolas Kick. Erinnert optisch sehr an DaisyDisk, macht aber eben auch, was es soll. Ordnergrößen visualisieren und über das Kontextmenü direkt anspringbar machen, falls ihr aufräumen wollt.

Liebe Leser! Wir haben diesen Beitrag geschrieben als die App kostenlos war. Sollte sie dies nun nicht mehr sein, so tut uns das leid. Wir haben keinen Einfluss auf die Aktionen von Entwicklern, da nur diese ihre Preisgestaltung bestimmen können.
Disk Graph
Disk Graph
Entwickler: Nicolas Kick
Preis: 2,29 €
  • Disk Graph Screenshot
  • Disk Graph Screenshot
  • Disk Graph Screenshot
  • Disk Graph Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Ich finde die Darstellung bei Disk Inventory X ungeschlagen. Alle anderen Apps machen das sehr viel stylisher, aber deutlich weniger hilfreich.

  2. Diskwave ist der Killer überhaupt 🙂 https://diskwave.barthe.ph

  3. Den Screenshots nach ist Diskwave einfach nur ein Disk Inventory X, aber ohne die hilfreichen Grafiken. 😉

  4. Frank Ingendahl says:

    noch ist es kostenlos, also Teste ich einfach mal…..

  5. Falls jemand ne kostenpflichtige Version sucht ;-), hier das Original: https://daisydiskapp.com

  6. An die Windows User da draußen – gibts da auch was? Ich benutze seit Jahren TreeSize und bin auch richtig zufrieden – aber das Internet ist bekanntlich groß.. Vielleicht gibts ja noch bessere Tools 😉

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.