Discovery+: App startet 2022 bei Sky Q und auf Sky Glass

Sky Deutschland und Discovery haben sich auf einen neuen Vertrag geeinigt und ihre Partnerschaft ausgebaut. Im Zuge der neuen Vereinbarung wird der Discovery Channel auch in den kommenden Jahren langfristig über die Sky-Plattform verbreitet. Sky wird zudem Partner von Discovery zum Deutschlandstart der Discovery+-App.

Der neue Streaming-Dienst Discovery+ wird künftig allen Sky-Q- und Sky-Glass-Kunden zur Verfügung stehen. Die App wird auf Sky Q für alle Empfangswege (Kabel/Sat/Internet), auf Sky X in Österreich und auf Sky Q Mini integriert. Die Discovery+ App startet voraussichtlich in diesem Sommer in Deutschland und Österreich. Das ist eine spannende Aussage, denn bereits im letzten Jahr kündigte Vodafone zuerst an, dass man Partner sei – allerdings wird dort Discovery+ ebenso wenig kostenlos angeboten.

Durch die Integration der Discovery+-App auf den Sky-Plattformen haben Discovery+-Kunden künftig Zugang zu exklusiven Inhalten im Bereich Entertainment, Lifestyle, Factual und Sport. Vom ersten Tag an bietet Discovery+ mehr als 10.000 Stunden an Entertainment-Inhalten, die Woche für Woche um neue Episoden und Formate erweitert werden.

Zum Content-Angebot gehören Discovery+ Originals wie „Unraveled: Mystery at the Mansion“, „Queen of Crystal Meth“ oder „Introducing, Selma Blair“, Sport-Highlights wie die Olympischen Spiele oder die Tennis Grand Slams und auch preisgekrönte BBC Naturdokumentationen wie „Der Blaue Planet“.

Sky Q und perspektivisch Sky-Glass-Kunden, die sich bei Discovery+ registrieren, können die App zwölf Monate lang ohne Zusatzkosten nutzen. Bereits im August hatten Sky und Discovery als Teil dieser erweiterten Vereinbarung kommuniziert, dass die Free-TV-Sender von Discovery Bestandteil der „Sky Q über das Internet“ Plattform sind – also Eurosport 1, DMAX, TLC, TELE 5 und Home & Garden.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Hmm… Interessant. Dann dürfte wohl der neue „Warner.Media Discovery“ Medienkonzern doch keinen eigenen großen „Warner.Discovery+“ Streaming Dienst in Deutschland starten. Oder sobald dieser Weltweit startet wird alles „auch“ oder nur bei Sky inkludiert.

    Vielleicht rettet sich ja Sky doch, wenn man bald unter Sky (Paramount+, Peacock und Warner.Discovery+) verstehen wird (exkl. Fussball).

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.