Discogs: Vinyl-Datenbank und -Marktplatz bald mit eigener App

DiscogsDiscogs zählt zu den meistbesuchten Websites der Welt. Die umfangreiche Datenbank erlaubt jede noch so obskure Vinyl- oder CD-Veröffentlichung aufzustöbern. Speziell für Liebhaber von LPs ist die Website ein Paradies, denn es gibt einen riesigen Marktplatz auf dem sich regelmäßig wahre Schätze zu günstigen Preisen ausgraben lassen. Um so überraschender, dass Discogs bisher keine eigene App angeboten hat – weder für iOS noch für Android. Das wird sich in den kommenden Monaten ändern, denn die Beta für die Dicogs-iOS-App beginnt bereits morgen.

Bisher behalfen sich iOS-Nutzer beispielsweise mit Milkcrate. Die App vernetzt sich mit Discogs und erlaubt auch die eigene Plattensammlung zu verändern und zu ergänzen – etwa über den Scan der Barcodes neu erworbener Vinyl-Juwelen. Für Android gibt es Alternativen wie My Discogs. Doch eine offizielle App mit allen Funktionen wäre für viele Discog-Stammnutzer eben doch die Erfüllung vieler Wünsche. Endlich kommt Discogs dem entgegen: Während besagte iOS-Beta der App morgen an den Start geht, dürfen Android-Fans ab Oktober mitmischen. Beide Betas sind geschlossen. iOS-Nutzer können sich auf dieser Landing-Page in Kürze anmelden. Rückmeldungen zur App sind für Tester dann hier möglich.

discogs store

Laut Discogs wolle man die Funktionen der offiziellen App nach und nach erweitern. So werde die App zwar direkt einen Bardcode-Scanner enthalten, um beispielsweise in Plattenläden Bootlegs von Sammlerstücken unterscheiden zu können, die Möglichkeit direkt im Marktplatz einzukaufen, wolle man aber nachreichen. Stattdessen wird die App im ersten Schritt für Käufe mit der mobilen Website von Discogs vernetzt. Für die Implementierung weiterer Features hofft man auf reichhaltige Rückmeldungen aus der Community. Am Feedback wolle man dann seine weiteren Prioritäten ausrichten.

Ich selbst besitze Hunderte von CDs, habe aber meine Hochphase als Musiksammler hinter mir. Allerdings stehe ich immer noch zu vielen ehemaligen Bandkollegen und begeisterten Vinyl-Fans in Kontakt, welche sich mit Sicherheit enthusiastisch für die Beta der Discogs-App registrieren werden. Insofern war es lange überfällig, dass eine offizielle App erscheint, welche hoffentlich langfristig die inoffiziellen Apps in Benutzerfreundlichkeit und Funktionen ergänzt bzw. überflügelt.

(via Engadget)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

5 Kommentare

  1. Na endlich!

  2. André Westphal says:

    Mein amerikanischer Kumpel wird sich freuen – für den soll ich immer Vinyl hier in Deutschland kaufen und dann in die USA verschiffen. Wenn der noch die App hat, seh ich einiges auf mich zukommen :-D.

  3. Mal wieder die off. App erstmal nur für iOS … Unprofessionell! Dann lieber 6 Monate länger warten und für mehr als ein Betriebssystem veröffentlichen und es dann wirklich als BIG BANG veröffentlichen damit es ALLE der Zielgruppe nutzen!

  4. @Sean genau, das ist das einzige, das mich richtig nervt seitdem ich von iOS auf Android umgestiegen bin.

  5. André Westphal says:

    Na ja, hier geht die Verzögerung aber noch – Oktober kommt ja auch die Android-Version.