Digsby – Messenger im neuen Design + Umfrage

Für den letztens von mir erwähnten Messenger Digsby gibt es mittlerweile eine Erweiterungsseite – Digsbies. Dort gibt es Skins, Nachrichtenfenster und zusätzliche Emoticons. Bisher läuft Digsby in meinen Testläufen 1a – ich gestehe, dass ich ihn mittlerweile öfters nutze als Pidgin – und mein letztes Mirandapaket flog heute endgültig von der Platte. Einzug allein die oftmals nicht funktionierenden Dateitransfers nerven mich an Digsby.

Nutzt ihr eigentlich einen Messenger? Wenn ja, welchen?

Baseball Pro: Echt oder Fake

View Results

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

34 Kommentare

  1. Wieso fehlt denn da Miranda? Den benutz ich und bin äußerst zufrieden damit 🙂

  2. @Paul – ist drin und dein Vote auf Miranda gesetzt.

  3. @Cashy: Emoticons … Kennst du eigentlich eine Möglichkeit eben jene in Gmail zu integrieren? Ich bin bisher nur auf folgendes Skript gestoßen, das aber leider nicht zuverlässig arbeitet!

    thx

  4. Sowas hat in Emails nix verloren, die sollen Plain Text sein 😉

  5. bisher Pidgin, was mich an Digsby stört, ist eben, dass man sich dort extra anmelden muss …

  6. Wo sind die wirklich coolen Messenger?

    Früher CenterICQ, jetzt irssi über einen bitlbee-Gateway. Läuft alles per SSH auf dem Server.

  7. @bernd: deine Exoten laufen unter „andere“.

  8. Christoph says:

    Gibts eigentlich ne Möglichkeit, Digsby etwas zu entschlacken?

    50 MB Speicherverbrauch finde ich schon etwas knackig für nen Messenger

  9. Ich nutze den Messenger auch schon seit ein paar Wochen. Für mich entscheidend sind 2 Dinge.

    Die sehr gute Gmail Intigrität und das man MSN Offline Nachrichten Empfangen kann. Das kann kaum einer.

    Das File versenden funktioniert auch gut.

  10. Finde den Speicherverbrauch für einen Messenger auch extremst hoch bei dem Dingsbums… Benutze selbst Miranda, weil ich dieses Teil wirklich zu Tode konfigurieren kann (was aber auf der anderen Seite natürlich auch extremst aufwändig ist).

  11. Danke, Cachy. Das vorläufige Vote-Ergebnis spricht dafür 🙂

  12. Hab mich heute mal durch gerungen und Digsby installiert. Normalerweise nutze ich Pidgin, bin jedoch positiv überrascht von Digsby. Optisch schon mal um längen besser als Pidgin. Leider verbraucht es auch knapp 80 MB Speicher was bei 4 GB aber nicht ins Gewicht fällt. Ansonsten werde ich das Prog mal auf Herz und Nieren prüfen. Wenn dann später noch eine Deutsche Version vorhanden sein sollte werden es sicherlich noch einige Benutzer mehr. Bis dahin muss ich bzw. wir uns mit der Englischen herumschlagen was aber kein Problem darstellen sollte.

  13. Solange Digsby nicht richtig portable ist und so einen hohen Ressourcenverbrauch hat ist es für mich leider unbrauchbar. Schade, aber an beidem wird ja wohl schon gearbeitet.

  14. Aktuell nutze ich keinen Messenger, weil mir meine Prozessorleistung zu schade für sowas ist und mein PC auch halbwegs schnell starten soll. Eine Zeit lang habe ich allerdings mit Pidgin rumexperimentiert.

  15. In deiner Auswahl fehlt „Keiner“ 😉

  16. Und Skype fehlt auch.

  17. @Rene
    Keiner oder nicht hier genannter Messenger dürfte Skype implizieren, oder? 😉

  18. Auch wieder wahr, aber das Skype hier fehlt ist schon bitter 😉

  19. Tja, caschy, du hast mich zu Miranda gebracht und dem blieb ich bisher auch treu…
    Skype kann man da zumindest bedingt einbinden.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.