Die Wahrheit über MC Winkel – oder wie ich zu Freibier kam

Kennt ihr MC Winkel? Den sympathisch-prolligen Lebemann-Blogger aus Kiel? Der bloggt ja dauerhaft über seine erlebten Geschichten – ich behaupte allerdings dass er zum Erleben dieser Geschichten mindestens 100 Jahre brauchen würde. Es ist so – MC Winkel erlebt Sachen die nicht einmal ich komatös schaffen würde.Wie auch immer. Während ich gestern meinem Feierabend frönte (schön TV-Berieselung mit dem Mac-Book auf dem Schoß) sah ich, dass MC Winkel stolz wie ein junger Pavian via Twitter verkündete, dass Spybot Search & Destroy 140 Fehler bei ihm gefunden hätte.

winkelsen1

Ich muss zugeben dass ich Spybot Search & Destroy zuletzt vor… ich weiss nicht wie viel Jahren installiert hatte. Brauchte ich nie. Jedenfalls hatte sich der Winkelsen dann sein System zerschossen.

winkelsen2

Und obwohl ich ihn bisher nie kennen lernen musste konnte, bat ich mich mal an. Relativ schnell wurde klar, dass dem guten Mann nicht via Twitter zu helfen war. Also mal ganz 1990-alike telefoniert.

Festgestellt, dass MC Winkel nicht lesen kann. Hatte ihm geraten die Systemwiederherstellung an seinem seit 2005 nicht mehr neu installierten Windows XP-PC mit SP2 zu versuchen. Würde nicht gehen, da die Systemwiederherstellung deaktiviert sein (so das System angeblich – doch dazu gleich mehr ;))

Dann empfohlen in den abgesicherten Modus zu booten um ausschließen zu können, dass das Problem von irgendwelchen Hintergrundprogrammen herrührt.

Dann musste der MC Winkel feststellen, dass seine stylische Apple-Tastatur an einem Windows-PC nicht auf F8 beim Bootvorgang reagiert. Also dem Winkel mal erzählt dass er mal seine ganzen Pornos und so vom Desktop verbannen solle – und dann per Teamviewer eingeloggt. Der hat mehr Icons auf dem Desktop als ne Muttersau Zitzen sag ich euch 😉

Lange Rede – kurzer Sinn: die Systemwiederherstellung funktionierte dann doch – denn der Winkel hatte überlesen, dass die “Fehlermeldung” von seiner externen Platte rührte, die nicht mit der Systemwiederherstellung geschützt war – wohl aber das Systemlaufwerk.

Naja – der Winkel versprach mir dann noch für meinen Kiel-Besuch Bier ohne Ende. Sehr gut. Jemand von euch aus Kiel? Kann man es da ein Wochenende aushalten? Was muss man gesehen haben? Günstige Absteigen?

Mein Fazit: Text ersetzt nicht Sprache. Vor dem tweaken am System immer ein Backup haben. Ein Telefonat kann manchmal Wunder wirken. Der Winkel ist ‘n cooler, netter Typ – hatte ich nicht so gedacht. Teamviewer hat mal wieder ganze Arbeit geleistet.

Wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

40 Kommentare

  1. Er hat Dich nicht zu sich und auf die coolen Partys eingeladen? *verwundertbin*

  2. vögelst du dich gerade in die obere blogossphäre? 😉

  3. Das habe ich doch schon getan als du in Bremerhaven Freibier verteilt hast 😉

  4. Also am 20. – 28. Juni ist Kieler Woche. Meine Freundin (aus Wismar) meint, die sollte man erlebt haben. Nord-Ostsee-Kanal ist angeblich ganz eindrucksvoll. Und sie findet die Innenstadt ganz geil.

    Ich selbst kann da leider nix zu sagen, wünsche dir aber viel Spaß, du Held!^^

    Gruß aus Kölle
    Sascha

  5. @KRiZZi:

    Kieler Woche ist wahrscheinlich so wie bei uns die SAIL. Nur größer. Schiffe eben. Aber da der Spaß ne Woche geht… mal sehen =)

  6. @caschy: Bekomme ich gerade bestätigt, ist so ähnlich. Aber wer in Bremerhaven lebt, hat gefälligst Interesse an Schiffen zu haben! 🙂

  7. Ich war auch schon auf der SAIL! Ich habe es bis zur ersten Bierbude geschafft =) Übrigens – die nächste SAIL ist 2010.

  8. Schöne Story – habe mich echt kaputt gelacht…Frage: wie hat der es zum Twitter – Account geschafft ? Egal, Kieler Woche ist voll ok , wenn du auf ein grandioses, wenn auch ödes Sauf- und Fressfest stehst. Immerhin mit Musikuntermalung und anderen Vollhonks , MCs etc. (sach`ich ma so als Kieler) 😉

  9. Och, ich bin immer für alles offen Micha. Ich treffe gerne Menschen und lerne Menschen gerne kennen. Wenn ich da mal auftauche – biste sicherlich auch am Start, oder?

  10. Das hört sich so an, als ob Caschy bei der Sache richtig Spass hatte, anders als McWinkel wahrscheinlich. Wie wäre es mit einem Screenshot des Desktops von McWinkel?

  11. vor nicht allzu langer Zeit war mein Desktop auch das reinste Bildermeer, jede Menge Verknüpfungen. War eigentlich dafür gedacht, dass ich einen schnelleren Zugriff auf „die wichtigsten Dateien“ habe. Allerdings waren es am Ende so viele wichtige Dateien, dass es am Ende leichter war, sie wieder herkömmlich übers Startmenü aufzurufen^^
    Jetzt erstrahlt mein Desktop allerdings wieder in neuem Glanz!

    Wie gut, dass es Leute gibt, die sich auskennen 😉

  12. @Jean:

    Och, wir hatten beide Spass. Smalltalk. Echt lustig. War ja auch jetzt nix wildes. Kann jedem – auch mir passieren.

  13. lol

    … ich wusste genau, dass Du meine „Festplatten-Zuweisungsunfähigkeit“ und die apple-Tastatur am Windows-PC thematisieren würdest – Du Hund. 🙂

    Aber auch hier nochmal: Vielen Dank! Ohne Dich wäre ich verzweifelt.

    Übrigens schön zu lesen, dass ausgerechnet einer aus Bremerhaven einen Kieler fragt, ob es hier auzuhalten sei. 🙂

    Wg. Unterkunft und pipapo melde Dich rechtzeitig bei mir!

    @ Krizzi: Absolut! Und dieses Jahr spiele ich mit meiner Band „Büro am Strand“ auch am 21.06. auf der großen Reventlou-Bühne #kielerwoche #20.00h.
    MUSS man gesehen haben! 🙂
    (Ist aber mehr Rap als Eurodance! :))

  14. @MC Winkel:

    ALSO – UNTERKUNFT? Wird von dir gestellt? Dann darfste auch zur Sail herkommen. Wenn Abstellkammer mit Matratze steht, dann bin ich mit Perle garantiert am Start. #Blogparasiten.

  15. Ich las nur noch „Call me“ bei Twitter und hätte nun nicht gedacht, dass daraus so eine Story wird 😀

    „Kann man es da ein Wochenende aushalten?“ – Ich war noch nie direkt in Kiel, aber ist das nicht völlig egal, wenn dir sowieso schon was alkoholisches angeboten wird? 😉

  16. @Sascha:

    Mhh, stimmt – das hat bisher in jeder Stadt geklappt. Aber ein bisschen Entertaining muss ja auch sein 😉

  17. Hehe Cashy-Support-Hotline .. am besten noch per 0190er nummer, da würd sich scho was summieren 😉

  18. @Mutator die heißen jetzt 0900er Nummern 😛
    @Post 😀

  19. Coole Story, vor allem die Mac Tastatur am Windows PC macht am meisten Sinn. Ich versuch auch täglich diesen verflixten Mini-DVI-Adapter in meinen PC zu prügeln.
    Geschickt gemacht mit dem Bier 😀

  20. Also meine stylische Apple-Tastatur macht prima einen auf F8 am PC. Am alten wie am neuen Rechner 🙂

  21. Witziger Artikel! ROFL

  22. Also Kiel ist immer eine Reise wert…an der schönen Ostseeküste…vor allem weil das Wasser dort IMMER da ist…nicht wie hier an der Nordsee…immer wenn ich zum Strand fahre ist es weg…das Wasser…fürchterlich 😉

    Und ja…ich kann Gezeitenkalender lesen ^^

    ohbtw…schöne Story 😀

  23. Thomas Carstensen says:

    die Kieler Woche ist auf jeden Fall einen Besuch wert, selbst als Flensburger bin ich dort regelmäßig. Auch unabhängig von der KW lässt es sich in Kiel ganz gut leben, der Mexikaner in der Holtenauer ist klasse…

  24. schöner und lustiger artikel 🙂

  25. Schön, dass es Hilfsbereitschaft heutzutage noch gibt und alles gut ausgegangen ist. So was freut mich.

    @cashy: Wenn du beim Winkelsen MC_V Cribs verfolgt hast, wüsstest du, dass er ein „Ankleidezimmer“ hat, das durchaus geräumig ist und auf dem Boden Platz für eine Luftmatratze/Isomatte/ähnliches bieten könnte.

    Ich (als Münchner) war selbst schon in Kiel (bei meiner damaligen Freundin zu besuch) und fand die Stadt und den Hafen eigentlich echt nich übel. Am Hafen gabs gemütliche Liegen, wo man sich das geschehen aufm Wasser anschaun konnte und ich erinnere mich noch düster an ein Einkaufszentrum in der Stadtmitte.

    Das einzige, was mich als bayrische Landratte etwas gestört hat (genauso wie in Hamburg btw) war der stetig wehende Wind. Das bin ich einfach nich gewohnt. Aber bei dir sollte das anders sein. Bist ja auch ausm hohen Norden und nich weit von der Waterkant 😀

  26. Kiel ist total geil. War auch schon mal da. Nur ruft seit dem der Bürgermeister jede Woche an und fragt, ob ich nicht mal wiederkommen möchte. Nervt ganz schön!

  27. sehr schöner artikel. so entstehen blog-bekanntschaften, deren zusammenkunft man wohl nie vergessen wird. 😀

  28. Hört sich fast nach BASHING an.

  29. Nein, Bashing sieht anders aus. Das hier ist nur eine kleine Anekdote.

  30. sixers66 says:

    Ein Kielbesuch lohnt sich wohl zur Kieler Woche am ehesten, wobei man nicht (nur) von einer Woche segeln sondern von einer Woche 24/7 Bier trinken und feiern mit hunderttausenden anderen Besuchern bis zum Abwinken ausgehen sollte. 😉

    @TorstenLuttmann: Interessant, wo Kiel doch (noch) eine Bürgermeisterin hat.

  31. Als stolzer Besitzer eines mac braucht man kein spyware search und destroy, oder?

  32. @ caschy: Klasse Typ. Für mich ist das aber nichts. Ich stalke nur Frauen =)

  33. Hut ab, finde ich gut. Das kenne ich auch anders. Mir wurde in einem Forum auch ‚mal auch einfach so Hilfe angeboten, komm doch einfach ‚mal vorbei und so. Vorbeigeschaut – nach viel Geschwätz hielt der Forenguru die Hand auf, Freundschaftspreis, genau.

  34. Naja viel von der Kieler umgebung wird Caschy eh nit mitbekommen ,wenn er denn alkoholisches geschenkt bekommt 😀
    naja wie imemr, mach Fotos^^

  35. wenn ich alles glauben würde was jeder twittert wäre ich heute….ahmmm…ein vogel 😉

  36. Auf meinen Desktop sind mehr dateien als draufpassen… Naja gut das ich mit keine Icons auf dem desktop anzeigen lasse.

  37. jetzt erst gelesen und mir das bildlich vorgestellt, ich könnt mich wegschmeissen 😀