Die neuen Google Maps werden nun Standard

Es ist schon eine Weile her, als Google die neuen Google Maps ausgerollt hat. Im Mai 2013 wurde das komplett neue Paket vorgestellt und zwischenzeitlich konnte man die neuen Maps austesten, optional aber immer noch die alte Variante nutzen. Die Neuerungen der Google Maps beschrieb ich schon einmal ausführlich in diesem Beitrag, vielleicht sind noch Leser dabei, die bislang noch die alten Google Maps bevorzugen. Die alten Maps werden wahrscheinlich nicht mehr lange nutzbar sein, Google teilte mit, dass die neuen Maps „in den nächsten Wochen auf Desktops in der ganzen Welt erscheinen“.

google maps

Google selber scheint auch zu wissen, dass die neue Ausgabe der Google Maps nicht bei allen Nutzern auf Gegenliebe stößt: „Wir wissen, dass ein neues Produktdesign auch Herausforderungen mit sich bringt. Und wahrscheinlich liegen auch noch ein paar Hindernisse auf unserem Weg. Doch um eine vollständige Karte zu erstellen, muss man sich manchmal auch in unerforschte Gebiete vorwagen.“ Wie schaut es bei mitlesenden und frequenten Maps-Nutzern aus – was fehlt euch in den neuen Maps, beziehungsweise: was gefällt euch besonders?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

37 Kommentare

  1. Entweder ich hab die Funktion nicht gefunden oder man kann nicht mal mehr eine Route über verschiedene Stationen anlegen.
    Also alles wie immer: Größter Schrott!!

  2. Was mir absolut im neuen GMAPS fehlt: Ziele „An Fahrzeug senden“-lange versprochen, immer noch nicht realisiert !

  3. Maps ist sehr langsam geworden. Ich nutze lieber OSM bzw Bing Maps wenn ich Satbilder benötige.

  4. @Denni. Also bei mir kann ich mehrere Zwischenstationen einfügen. Erst Start und Zielort eingeben dann erscheint + für weitere Orte.

  5. An sich fehlt mir an der Desktop-Version nichts mehr, seit man wieder die Geländeansicht hat.

    Was nur leider nicht mehr geht: Im Suchfeld einen Link zu einer KML/PDF-Datei eingeben und dann die Route sehen.
    Bei der alten Version kein Problem….

  6. Senden an das Auto: Ja, wäre gut wenn das gehen würde…gibt es dazu Infos?

  7. Die Geschwindigkeit ist barbarisch in den Keller gegangen. Ich finde auch, dass die App auf dem Smartphone extrem zäh geworden ist.

  8. das automatische routenberechnen ist viel besser.

  9. Mir fehlt das Speichern von Kartenausschnitten wie es in der alten Version der Fall war. Mit dem roten Rechteck usw. Wenn ich jetzt Ausschnitte in den Cache speicher, dann weiß ich nicht, ob ich das Teilstück schon habe, oder nicht.
    Oder gibt es da schon Abbhilfe?

  10. mir fehlt die Satelliten Ansicht, die Google Earth Ansicht ist leider Müll wenn die Gebäude per Algorithmus zu 3D Objekten gemacht wurden.

  11. Mir geht die 45 Grad Ansicht der Luftbilder ab. Oder übersehe ich was?

  12. Habe hier einen anderen Effekt…
    Wenn ich Maps mit Chrome aufrufe, habe ich eine recht alte Sat-Ansicht (mind 5 Jahre).
    Rufe ich Maps mit dem IExplorer auf, sind die Aufnahmen ca. 6 Monate alt.
    Habe eben Chrome im Inkognitomodus gestartet – Maps aufgerufen -> neue Karten, nach der Frage ob ich auf das neue Maps umschalten möchte (ja…) habe ich wieder die alten Karten….

    Habt Ihr das auch?

  13. Wer Probleme mit der Geschwindigkeit bei den neuen Maps hat, sollte mal den Lite-Modus aktivieren!

    https://support.google.com/maps/answer/3031966?hl=de&authuser=0&p=newmaps_no3d&rd=1

  14. mir fehlt extrem die verkehrprognose zu bestimmten uhrzeiten und tagen.
    In der neuen version kann man lediglich die aktuelle verkehrsituation sehen.

    ich brauch das vor allem dann, wenn ich mal am nächsten Tag irgendwohin muss auf unbekannter Strecke.
    da war google maps bisher auch alternativlos.

    oder kennt jemand ne alternative, wo mir die ungefähre verkehrsituation für eine beliebige Uhzeit und Tag angezeigt wird?

  15. Bei meinem letzten Test konnte ich bei eingezeichneten Strecken keine Entfernungen / Längen messen. Ein Feature dass für mich extrem wichtig ist!

    Auch kann meine LieblingsAPP :> Locus (Android) die neuen Routen noch nicht einlesen (MyMaps Funktion)

  16. Grundsätzlich ist das neue Maps recht gut, gefällt mir. Besonders der Routenplaner mit den integrierten Öffentlichen Verkehrsmitteln ist sehr gelungen. Paar Sachen sind mir aufgefallen:

    – bei ‚Meine Orte‘ springt Maps aber noch auf die alte Maps-Version zurück, mal sehen was passiert wenn das alte Maps Off ist
    – Maps Labs: wie rufe ich das über das neue Maps auf?
    – die Labs Funktionen ‚Entfernungsmesser‘ und ‚Ziehen und zoomen‘ sind im neuen Maps nicht vorhanden (sieht so aus als wären die Labs Funktionen auch im alten Maps nicht mehr aktiviert)

    Also die Möglichkeit mit den Labs fand ich immer recht hilfreich, wäre schön wenn das im neuen Maps auch irgendwann kommt

  17. Wofür brauchen hier einige die „An Fahrzeug senden“ Funktion? Soll das an das Navi vom Auto gesendet werden, welches eigenes Kartenmarterial nutzt oder wie?

    Oder ans Smartphone mit integriertem Maps? – Weil das ist doch schon synchronisiert.

    Mir fehlt beim neuen Google Maps die Geschwindigkeit. Auch wenn es den Lite Modus gibt, sollte das „original“ auch mal was an geschwindigkeit gewinnen. Dringendst.

  18. Immer wen Google und Co. etwas neues auf den Markt bringen, denke ich mir was will man verbessern oder was will man anders machen? Aber wieder einmal hat Google bewiesen, das es immer besser geht. Mir gefällt das neue Maps, wirkt aufgeräumter und moderner. Die Leute die jetzt wieder nörgeln, werden sich auch noch daran gewöhnen. Danke für den Artikel, mach weiter so!

  19. Ein weiterer Minuspunkt: Ein Zoomlevel wird eingespart, man kann nicht mehr soweit hineinzoomen, weiterhin kann auch nicht mehr mit + Mausrad noch weiter vergrößert werden.

  20. Ungeheuler: Ja, an meinen BMW.

  21. Geschwindigkeit fehlt. Viel grafische Spielerei ohne Mehrwert (zumindest wenn man arbeiten will). Immerhin nimmt die Geschwindigkeit leicht zu, wenn das ganze Gelumpe erst mal komplett geladen ist, aber BIS es so weit ist, habe ich mit dem „klassischen“ Maps meine Routenplanung schon fertig…

  22. Auch die Maps Feedback-Funktion freut sich über Input: https://support.google.com/maps/answer/3094045?hl=de
    Man kann ja nicht davon ausgehen das Google hier mit liest .. 🙂

  23. Ich finde die Druck Option im Routen Planer nicht mehr so übersichtlich.

  24. Ja, die Funktion zum Senden an meinen MINI fehlt leider immer noch. Lange versprochen, noch nicht realisiert. Das kann doch nicht so kompliziert sein, in der „alten“ aktuellen Version geht’s doch wunderbar…

  25. Wo ist die geniale 45 Grad Ansicht hin? Bin ich Blind? Oder vermisst die Ansicht keiner?

  26. Schlaumeier says:

    Schließe mich bezüglich der Geschwindigkeit der Mehrheit an. Das neue Maps ist in dieser Hinsicht einfach noch zu lahm. Da hat Google noch etwas zu arbeiten.
    Ich fürchte nur, dass das dann bei meinem Arbeitgeber, wo ohnehin schon alles recht langsam auf (schlecht konfigurierten) Servern über Citrix läuft, eine Katastrophe wird.

  27. coriandreas says:

    Man sollte mal sowas wie „Nachgehakt“ machen, was Google an User-Wünschen umsetzt und was nicht!

  28. Das neue Maps ist einfach nur gruselig und imho vergleichsweise umständlich. Langsam hab ich echt genug von Googles Verschlimmbesserungen.

  29. Ich würde gerne wieder KML-/KMZ-Dateien in Google-Maps nutzen. Das geht bisher nicht, oder habe ich etwas übersehen?

  30. Die Systemauslastung beim neuen Google Maps ist bei mir deutlich höher. Während mein Prozessor ansonsten im Halbschlaf vor sich hin döst, muss er bei Benutzung von Maps schon stärker ran. Und das trotz ansonsten ausreichend dimensioniertem i5 3570k.
    Auch überzeugt mich die Einbindung der Fotos nicht. Früher waren diese immer direkt auf der Karte zu sehen an dem Ort, an dem sie aufgenommen wurden, jetzt hat man sie unten in einer Leiste nachdem man „Entdecken“ aktiviert hat. Auch habe ich das Gefühl, dass viele Bilder verschwunden sind. Hatte vor Jahren mal ein paar Bilder über Panoramio hochgeladen, die nun fehlen.

  31. Tool Entfernungsmesser wurde eingestellt, wie es in der Map-Hilfe heißt. Leider eine Verschlimmbesserung. Eigenständiges Vermessen von Strecken mit dem Routenplaner ist leider viel umständlicher. Messen von Luftlinien ist überhaupt nicht mehr möglich.

  32. Dafür dass es das schon fast ein Jahr gibt, haben die Macher noch einiges an Hausaufgaben zu machen.
    Aber wenn es stimmt das es die alte Version nicht mehr lange gibt werden wir das als Nutzer wieder mal verbessern müssen.
    Wenn es nur Veränderungen wären könnte man ja damit leben, aber viele Firmeneinträge fehlen jetzt und andere sind an der falschen Stelle.
    Der schnelle Rechtsklick für „Route von hier“ fehlt und macht das ganze komplizierter und umständlicher.
    Genauso mit der schon fehlenden Zoomstufe und das in unserer Straße jetzt wieder Fahrzeuge stehen die es überhaupt nicht mehr gibt ist seltsam.
    Ein Link zu „Meine eigenen Karten“ erscheinen auch nur beim ersten Aufruf oder ich habe es noch nicht gefunden.
    Das mit der Geschwindigkeit kann ich trotz 21.000er Leitung auch bestätigen, am 3G Tablet unbrauchbar.
    Aber zum Glück gibt es Alternativen wie here.com da hat man sogar die Hausnummern in der Karte.

  33. 45 Grad Ansicht fehlt!
    Für mich ein Grund auf Bing Maps umzusteingen ..

  34. doof!

  35. mir fehlen die gespeicherten Suchanfragen rechts im Menü. Ich muß mich jetzt entscheiden, ob ich eine Route planen möchte oder nach Orten suche. Ich kann mir nicht beides anzeigen lassen.
    Früher gab es für jede Sucheinstellung verschiedenfarbige Pins. Bsp: wenn ich in die Suchleiste „Motels“ eingebe, werden zwar viele angezeigt, möchte ich dann aber eine Route planen, die Motels oä einschließt, wird die Motelsuchanfrage gelöscht. Oder habe ich begonnen, eine Route zu erstellen und möchte zwischendrin Motels/Restaurants oä suchen, ist die Route weg. Während der Erstellung einer Route gibt es KEIN Eingabefeld für allgemeine Suchanfragen.
    Sowas geht GAR NICHT !!

  36. Das Lineal!! Wo ist das Lineal`?!?!?

  37. francwalter says:

    Das Entfernungsmesser-Tool (Lineal, Screenshot davon: abload.de/img/google-maps-entfernunuerhr.jpg ) funktioniert in der alten Maps Version immer noch.
    In der neuen Version scheint das zu fehlen, daher schalte ich immer wieder, so lange das noch geht, auf die alte Version, die anscheinend noch angeschaltet ist.
    Die neuen Funktionen sind mir ziemlich wurst, aber den Entfernungsmesser verwende ich gelegentlich.
    Mit osm-wms.de würde das zwar auch gehen, aber anscheinend ist das schon eine Weile offline (laut web.archive.org sogar seit 4. Januar 2014).