Die neue Dropbox-Version rockt

Vorgestern wurde ich via Twitter auf das Erscheinen einer neuen Dropbox-Version aufmerksam gemacht. Sie unterstützt jetzt auch offiziell das Synchronisieren via Netzwerk. Die Synchronisation via LAN funktionierte zwar schon in einer Betaversion seit Oktober, bei manchen allerdings mehr schlecht als recht.  Die Version 0.7.79 steht für Windows, Linux und Mac OS X zur Verfügung. Des Weiteren wurde noch am Memory Managment und der Stabilität gefeilt (wobei ich nie damit Probleme hatte).

dblansync

Ich habe mal spaßeshalber auf zwei Rechnern meine komplette Dropbox gelöscht um das neue Feature „LAN sync“ zu testen. Ob die Geschwindigkeit jetzt tatsächlich reell ist kann ich nicht sagen, was ich aber sagen kann: es ist schnell und rockt. Mal sehen: Google arbeitet ja am GDrive – vielleicht wird der ja ähnlich arbeiten. Vorstellen könnte ich mir das gut.

Dropbox erkennt eigenständig ob es sich in einem Netzwerk mit anderen assoziierten Dropboxen befindet und synchronisiert dann eben via LAN. Wer mehr als einen Rechner hat, der wird das lieben: ich selber habe ja zig portable Anwendungen in meiner Dropbox, damit ich sowohl meine portablen Anwendungen auf dem USB-Stick und den Windows-Rechnern immer auf dem gleichen Stand halten kann (siehe auch: USB-Stick mit Dropbox nutzen).

Wer Dropbox installiert hat, der kann auch mit den Programmdaten ganz einfach immer die Portable Dropbox auf dem aktuellen Stand halten. Jene werkelt ja auf meinem USB-Stick.

dbmac

Wer noch nicht mit Dropbox gearbeitet hat, aber neugierig ist, der sollte ganz einfach hier die Blogsuche anwerfen. Verschlüsseln von Daten mittels TrueCrypt ist gar kein Problem, die Nutzung einer portablen Version ist möglich, ihr könnt sogar mittels symbolischer Links externe Ordner synchronisieren und und und. Macht einfach Spaß die Software und gehört bei mir zu den „Must haves“.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

58 Kommentare

  1. Ich arbeite auch seit wenigen Monaten mit der DropBox und ich muss sagen, das ganze gefällt mir!
    Da ich hier zwar nur an 1000er DSL komme, läuft das ganze eher langsam ab, weshalb ich mich mit der Thematik noch nicht wirklich beschäftigt habe. Ich denke aber, mit der neuen LAN-Funktion wird sich das ganze arg beschleunigen lassen und die DropBox wird sich dann auch für mich lohnen.
    Muss mir sowieso was für nächstes Jahr einfallen lassen, da ich dann wahrscheinlich zwei Wohnsitze habe. Die Dropbox wäre doch da ein geeignetes Mittel, um Dokumente zu verwalten.

  2. jaja die gute alte neue schöne Dropbox.
    ich hatte auch noch nie Stabilitätspropleme aber ich sollte mal meine up- und downloadrate ändern ist mir ein wenig zu langsam wenn ichs brauche 🙂

    Achso und falls noch jemand einen dropbox account braucht ne 😉
    https://www.dropbox.com/referrals/NTI2Nzg3NzU5
    Ich bin erst bei 3 Gigabyte

    Guter Beitrag + cooles Programm

  3. Um LAN-Sync zu nutzen, müssen alle Dropbox-Versionen auf verschiedenen Rechnern unter dem selben Benutzer angemeldet sein, oder?

  4. Ich würde Dropbox dem GDrive vorziehen. Irgenwie läuft schon viel zu viel über Google. Schade das die iDisk so arschlahm ist.

  5. @René: Ja, sofern du Dropbox-Nutzer meinst.

  6. @Caschy: Joa, meinte ich. Ist zumindest in meinen Augen ein kleiner Nachteil. Ich würde z.B. gern Fotos und Musik auf den Rechner meiner Frau syncen, aber nicht den ganzen Rest (vor allem Dokumente, Backups von Programmen). Oder bietet Dropbox eine Funktion wie sie beispielsweise SugarSync an Board hat, das ich selbst auswählen kann welcher Ordner auf welchen Rechner gesynct werden soll. Hätte ich bisher dann aber übersehen.

  7. Scheint gut zu klappen.
    Zumind. unter 2 Mac-Rechnern.
    Mit Bootcamp-Windows will er nicht den LAN-Synch machen :/

    €dit: Okay, nach einem erneuten booten klappts auch am WinPC 🙂

  8. Zuagroaster says:

    Hallo und allen einen schönen dritten Advent!

    Ein großes Lob an den Verfasser dieses Blogs, der mich immer wieder auf neue Ideen bringt und neue Gimmicks aufspürt.
    Ich bin auch einer bei dem die letzte beta von Dropbox noch nicht so richtig wollte, ich hoffe jetzt mehr Glück zu haben.

    Zuagroaster

    Achja, als Neuling bei Dropbox habe ich natürlich meine 5GB auch noch lange nicht voll, darum hier der link für je 250MB Extra-Speicher für mich und den neuen-DropboxJünger:
    https://www.dropbox.com/referrals/NTMxMzA3Mzc5

  9. die portable version muckt leider derzeit etwas…
    http://forums.dropbox.com/topic.php?id=7729&page=9&replies=269#post-96256

    @cashy weil du gerade von dropbox leeren sprachst
    wonach wird denn entschieden, was womit gesyncht wird? wäre nicht der geleerte ordner der aktuellere und würden die änderungen dann auf den server und andere boxen übertragen? Oder wird immer eine integrative synchroniation, also eine kombination aus lokal und server vorgenommen?

    ach ja, falls nochjemand einen account braucht 😉
    https://www.dropbox.com/referrals/NTE4NDUzMTQ5

  10. hallo caschy,

    hab ne kleine offtopic-frage:

    wo bekomme ich das wallpaper welches oben auf dem dropbox tray bild zu sehen ist?

    danke

  11. hey caschy ich hab hier nen vorschlag für das it-unwort des jahres:

    „Satbilität“ – kann es sein dass du Stabilität meinst? 😉

  12. Fragenkatalog says:

    entweder bin ich blind oder für linux gibts noch die alte 0.6.x auf der seite o_O — und bei meinem dropbox acc gehen nur 3gb 🙁

  13. hey ist das nicht so ähnlich mit windows live sync oder ist der unterschied das er das hier auch auf einen server syncroniesiert?

  14. Mhh, die Version gibt es aber schon lange offiziell, aber lieber später als nie. 😉

    @Fragenkatalog
    Es gibt auch nur 3GB…

  15. Hey,
    ich benutze zum Synchronisieren Live Mesh. Darüber liest man hier in den Kommentaren wenn es um dieses Thema geht kaum was. Ist Dropbox soviel besser oder wo liegen da die Unterschiede? Würde mich mal Interessieren 🙂

    Cheerio

    P.S.: An caschys Windowswallpaper hätte ich auch Interesse…

  16. @René Fischer

    In der Weboberfläche kann man User zu verschiedenen Verzeichnissen einladen.

    So kann man Ordner quasi nur für bestimmte Nutzer freigeben.

  17. Ja, die portable Version ist etwas komisch… Bei mir kommt beim Start die Meldung und danach tut sich nix… Klicke ich die Meldungen weg, kommt irgendwann, dass Dropbox nicht mehr funktioniert und geschlossen werden muss:

    http://redir.ec/G4rO

  18. Schönen 3. Advent allerseits. Die Zeit… egal.
    @caschy
    könntest du bitte immer zu allen Screenshots, die du netter Weise hier veröffentlichst, alle Mauszeiger, Hintergründe, Themes, Schriftarten, Sounds *g* usw. verlinken? Der Aufwand dürfte lohnen, es wird bei dir doch eh bei jedem Screenshot gefragt, wo es das Zeug.

  19. @Christoph: Schon klar, aber über das Programm kann ich die dann nicht auf andere Rechner syncen. Das kann SugarSync beispielsweise.

  20. Falls mir jemand einen Gefallen tun möchte 🙂
    https://www.dropbox.com/referrals/NTE0NTEwNTk

  21. nippelnuckler says:

    scho geil immer diese wallpaperanfragen, erinnert mich immer an kaffeklatsch „oh der kuchen is aber lecker, das rezept muss ich haben“ und dann wird der kuchen eh nie gebacken… leute seit doch mal kreativ und sucht euch eigne hintergrundbilder oder erstellt sie euch selber…
    zum thema: ich hab noch die 0.6.570 installiert und der speicherverbrauch is scho gewaltig (aktuell 18mb, frag mich für was…)

  22. @petter: „die Version gibt es schon lange offiziell“.

    Jaja, schau mal: 11.12.2009. Meeeeegalange
    http://forums.dropbox.com/topic.php?id=15519&replies=50

  23. >> Google arbeitet ja am GDrive

    Wie kommst du darauf? Wann hat Google denn so einen Dienst angekündigt?

  24. @Maximilian: danke für den hinweiß auf das Windows live mesh 🙂 ich kannte es vorher nicht und finde das teil echt klasse =) vielen dank 🙂

  25. Kann man den mittlerweile verschiedene Verzeichnisse angeben, oder immer noch mit Hardlinks rumfrickeln? (oder mit anderen Worten: Zwischenzeitlich zu gebrauchen?)

  26. Ich arbeite weiterhin mit Symlinks, ist auch so definitiv zu gebrauchen 😉

  27. Ich hab mich bislang nicht getraut das anzufassen, ist mir zu oft zu kompliziert. Da ich aber 2 Laptops habe und mir das auf die externe Platte hin und her kopiererei langsam aber sicher nervt, möchte ich mich nun hier dran wagen!!
    Da ich meine Ordnerstruktur beibehalten möchte, hoffe ich das es mittels Junktion Link Magic klappt, da dafür keine ANleitung hier existiert.

  28. KEINE Anleitung? Die ist sogar oben verlinkt. Ts Ts Ts 😉

  29. Mittlerweile gibt’s ja wirklich eine Menge dieser Online-Datenspeicherdienste.
    Gibt es irgendwo eine Übersicht über die verschiedenen Dienste (Dropbox, SkyDrive und die hier angesprochenen), wo die verschiedenen Funktionen gegenübergestellt werden und Vor- bzw. Nachteile aufgelistet werden?
    Ich hab mittlerweile das Gefühl, da den Überblick zu verlieren…

  30. @caschy, oha sorry, das ist ja auch für Windows, hab immer ob nur MAC gelesen. Asche auf mein Haupt.Dann werde ich nun mal langsam anfangen. Muss diese Magic Junktion auch dann auch auf dem anderen Rechner installiert sein?

  31. Mike: Ja. 🙂

  32. ..und wie solls auch anders sein , ich kriegs natürlich nicht hin mit Junction Link Magic. Ich möchte meine Roboform Daten in C/Dokumente zur Dropbox verweisen, diese liegt eigene Dokumente/My Dropbox (Standardpfad bei Installation). Keine Ahnung wie ich das nun verlinken muss!?
    http://img5.imagebanana.com/view/6ugw36he/1.jpg

  33. hallo caschy,

    nach deiner empfehlung nutze ich dropbox (portable)schon länger und habe jetzt probleme mit dem update. Ich habe einfach die neue version entpackt und die neuen dateien in den „alten dropbox ordner“ kopiert (bzw. alle vorhandenen dateien ersetzt). Danach lässt sich jedoch dropbox nicht mehr starten. Kannst du mir einen tipp geben, wie dropbox (portable) korrekt upgedatet werden kann?

    danke

  34. Dropbox ist einfach super. Habe auch eine Zeit lang mit mesh.com und ähnlichen Alternativen gearbeitet, aber Dropbox ist einfach so wunderbar unkompliziert und einfach – perfekt.

  35. Gott sei Dank, endlich die LAN-Funktion. Wurde auch Zeit. Bei größeren Datenmegen kann es schon schnell nervig werden, mal eben 200 MB in die Dropbox (und übers Internet)zu schieben, wenn der Laptop gleich daneben steht steht.

  36. kingofcomedy says:

    Wie auch Ya wäre ich über eine kurze Anleitung für ein Update der portablen Version dankbar. 🙂

  37. Hier mal ein paar Möglichkeiten für Dropbox + gefixte portable Version (runter scrollen bis „Use Portable Dropbox to keep your data mobile“ und dann bei 1. „…and you’ll need to grab the fixed version here.“

    http://hy.ae/tag/dropbox/

    🙂

  38. Kann es sein, dass Dropbox (noch?) kein Online Update hat? Oder zumindest anzeigt? Gurke hier noch mit v0.6.556 (Win) rum und DB hälts nicht für nötig auf ein Update hinzuweisen :/

  39. Synct der auch die über LAN wenn ich und ein Kumpel im gleichen Lan sind und ich ihm einen Ordner freigegeben habe, oder geht das trotzdem über inet?

  40. Ausprobieren. Ich habe nur einen Account und gerade keinen Kumpel vor Ort (bzw. im LAN) 😉

  41. @henning: Wie soll das funktionieren? Dann müsstet ihr beide den selben Account haben 😉

  42. Er sprach von einem shared Ordner René 😉

  43. Hust! Hast ja Recht 😉

  44. Live Mesh ist viel COOLER:

    – 5 GB für lau
    – super Integration in Windows

    was will man mehr?
    https://www.mesh.com/welcome/default.aspx

  45. Wow, Windows. Soll ja Leute geben die was anderes nutzen 😉

    http://stadt-bremerhaven.de/live-mesh-synchronisiert-windows-mac/

  46. Live Mesh gibts auch für MacOS :X

  47. @Fragenkatalog: Die Linux-Version von Dropbox besteht aus zwei Teilen: Einen Daemon für das eigentliche synchronisieren (den er bei der Installation runter lädt) und eine Nautilus-Extension um die Haken/Sync Pfeile zu sehen. Die Versionsangabe bezieht sich offenbar auf die Nautilus-Extension, denn mein Daemon ist auf 0.7.79, habs gerade installiert. Einfach Dropbox beenden, ~/.dropbox-dist löschen und Dropbox wieder starten, dann lädt er den neuen Daemon runter.

  48. bei Dropbox gehts aber in schnellen Schritten voran. Nun gibt es schon die Version Version 0.7.82 😉

  49. Seit kurzem habe ich auch Dropbox drauf. Das Teil rockt wirklich. Netbook, Firmenlaptop und Heimrechner immer Up-to-date, seien es Dateien, Firefox Einstellungen oder der Thunderbird.

    Wer noch ein bisschen extra Space braucht, hier ist mein Refferer Link: https://www.dropbox.com/referrals/NTI5MTQzMjc5

    Würde mich natürlich auch über extra Space freuen 😉

  50. Hat man bei der LAN-Synchronisierung ein Speicherplatzlimit oder kann man einfach mal 80 GB zwischen 2 Rechnern abgleichen?

    Gruß

  51. Ob bei LAN Sync das Speicherplatzlimit zieht würde mich auch brennend interessieren? Hat es mal jemand ausprobiert?

  52. @Hannes + @Guy natürlich gilt der Speicherplatzlimit immer noch irgendwie müssen die auch ihr Geld verdienen. 😉

    Mh ja das Dropbox rockt finde ich auch aber trotz ausgeschalteter Firewall funktioniert LAN Synchronisierung immer noch nicht bei mir. 🙁

  53. @Joschi:

    Hätte ja sein können, dass man unbegrenzt über’s LAN synchronisieren könnte (auf deren Server laden natürlich nicht).

  54. Warum kann man den Dropbox-Ordner nicht gleich ins Netzwerk legen? Dann braucht’s kein LAN-Sync.