Die Magic Mouse von Apple

So, das soll aber nun wirklich der letzte Beitrag für das Jahr 2009 sein. Heute war der DHL-Mann da. Naja, jedenfalls schreibe ich zu der Lieferung mal was die Tage, jetzt gibt es nur einen kurzen Tipp für die Besitzer / Benutzer einer Magic Mouse aus dem Hause Apple (die Teil meiner Lieferung war). Das ist die mit ohne Knöpfe. Mit der fummle ich jetzt so circa drei Stunden rum und wollte euch mal so meine Meinung kundtun.

Wie man das so kennt bei Apple, alles total schick verpackt. Das mögen Fanboys toll finden, letztendlich zählt aber nur der Inhalt. Die Magic Mouse macht einen ziemlich wertigen Eindruck.

Die Maus funktionierte an meinem Mac sofort. Bis auf das Scrollen. Nichts war möglich. Aber der Fehler ließ sich relativ leicht lokalisieren: ich hatte vorher eine Logitech MX518 am Mac und deren Zusatztasten habe ich mit der Software USBOverdrive konfiguriert. Denkt mal nicht dass Logitech was eigenes in petto hat. USBOverdrive verhinderte also den korrekten Lauf meines neuen Nagers.

Es reichte auch nicht aus USBOverdrive zu deaktivieren oder das Tool aus der Systemsteuerung zu entfernen. Man muss explizit aus dem Ordner Dienstprogramme den Uninstaller ausführen. Ist ja immer alles so schön einfach bei Apple und Mac OS X, nech? Wenn euch übrigens Apple-Fanboys immer vorschwärmen wie geil alles ist und das nichts kaputt geht usw., dann fragt sie einfach, warum sie sich in Tausenden in irgendwelchen Foren rumtreiben und ihre Kisten bejammern 😉

Für die Magic Mouse gibt es übrigens ein schönes Tool um wirklich genau alles justieren zu können. Der Spaß nennt sich MagicPrefs und ist kostenlos.

Damit könnt ihr jeden Kram festlegen und auch Profile für jeden Anwendungszweck anlegen.

Als ich das erste Mal die Magic Mouse in die Hand nahm dachte ich: „da kommst du nie mit klar, die wird wieder vertickt“. Nun muss ich aber nach der Benutzung sagen: Wow. Das „Streichen“ und Scrollen geht angenehm von der Hand. Auch Vor- und Zurück im Browser sind mit dieser Maus kein Problem mehr, was ja mit der normalen Mighty Maus nicht möglich war, da diese nur Rechts / Links und den albernen Ball in der Mitte hatte, der eh dauernd verschmutzt. Die Magic Mouse bringt wieder alles mit. Link, rechts, Mittelklick usw. Kann man sich ja alles einstellen. Ich selber werde mir aber garantiert nicht alles belegen, da ich viel zu ungelenkig bin um eine Maus mit drei oder vier Fingern bedienen zu können.

Gewöhnungsbedürftig ist auf jeden Fall die Bauhöhe der Maus. Während meine Hand sich durch jahrelange Nutzung von Logitech MX-Mäusen an eine gewisse Form gewöhnt hat, ist das nun anders. Meine Hand macht zur Zeit noch einen „Buckel“, sodass ein Hohlraum entsteht. Mal sehen wie schnell ich mich daran gewöhne. Die Maus ist echt flacher als meine Witze…

Zum Schluss noch: Apple Magic Mouse mit Windows nutzen.

Ja, geht auch. Ist natürlich nichts für Zocker, sondern eher für den smoothen Bildschirmarbeiter. Ihr braucht dafür einfach einen Bluetooth-Dongle und modifizierte Treiber. Die modifizierten Treiber für Windows in 32- als auch 64Bit bekommt ihr bei Uneasysilence.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

52 Kommentare

  1. Na, wenn das der letzte Beitrag für 2009 sein soll, fange ich mal an:

    Allen ein …., …. und …. Jahr 2010. (…. bitte mit eigenen Wünschen ausfüllen 😉 ).

    LG
    Al

  2. 23 Bit? 😉

    Ich kann es mir irgendwie immer noch nicht so recht vorstellem, mit so einer flachen Maus zu arbeiten. Und zum austesten ist sie mit 70€ ein bisschen zu teuer.

  3. Ich warte schon seit dem Erscheinen darauf, dass sie Gravis vor Ort hat bzw. liefern kann. :/ Würde sie gerne mal testen bevor ich die Gutscheine auf den Tresen lege 🙂 Und die MagicPrefs kommen auch von Anfang an dazu. Glaube, die würde gut zum Mediacenter passen 😀

  4. Mein kurzes Fazit: liegt absolut nicht in der Hand. Mögen mich die Fanboys steinigen.

  5. sach ma caschy, wohnt der DHL-Mann bei Dir in der Strasse oder kommt der wirklich alle 2 Tage mit ’nem parcel vorbei ?? Ich habe auch schon mal mit der mouse geliebäugelt, aber da war dann das Handproblem ( wahrscheinlich super für kleinhändige Portugiesen geeignet, die sich immer an einem apple-shop die Nasen platt drücken und staunen … ) war nur ’nen Witz.
    In dem Sinne, rutscht gut rein ( geht hier leider nicht, weil nicht glatt genug ) und wir sehen uns im nächsten Jahr wieder.
    Sonnige Grüsse aus Portugal
    Thomas

  6. Mahlzeit!
    Als jetzt stolzer Besitzer eines iMac inklusive Magic Mouse kann ich nur sage: Fabelhaft! Nach circa 30 Minuten hat man eigentlich die wesentlichen Funktionen raus. BTW: Die (Mini-) Tastatur des neuen iMac ist da wesentlich zickiger.

  7. Muss man immer noch den Zeigefinger heben, damit ein Rechtsklick des Mittelfingers auch erkannt wird?
    Und geht nun das gleichzeitige Links- und Rechtklicken (für Mausgesten)?

    Guten Rutsch an Alle!!

  8. Obwohl ich kein echter Fan von Apple bin: Da ich eine neue Maus suche überlgege ich ernsthaft, ob ich mir die mal anschaue. Wenn man damit WoW zocken kann, dann wäre sie eine echte Alternative zu Logitech und Co. Ist mittlerweile schwer geworden eine gute Maus zu finden, die nicht ausschließlich für Rechtshänder geformt ist.
    Aber die Maussuche ist ein Thema für’s nächste Jahr.

    In diesem Sinne: Guten Rutsch und ein frohes, glückliches Jahr 2010.

  9. Hehe ich war gestern im Media Markt(ja ich weiß nicht so beliebt hier),aber genau da hab ich diese Maus gesehen und mit ihr rumgespielt.
    Schon nett das Ding 😉
    Leiter ist ein Mac viel zu teuer für mich als Schüler, daher werd ich das Mac Feeling noch nicht so bald erleben 😉

  10. @Thomas

    nebenan bei caschy wurde eine Packstation errichtet damit der DHL-Mann nicht mehr so weit laufen muss… :mrgreen:

  11. Da kam bestimmt ne Bemerkung wie bereits gestern vermutet ;-).

    „Wie so oft hatte ich die Befürchtung er würde mich für einen total überschuldeten Asi halten.“

    Viel Spaß mit der Maus und kommt gesund ins neue Jahr.

  12. Hallo zusammen,
    will mich nur mal für die super geschriebenen Blog’s äh Stories bedanken, auch wenn ich keinen Mac mein eigen nenne, lese ich trotz alle dem hier und da mit, allein wegen dem schreib Stil.
    Also hier noch mal in Kurz, danke für diese Blog.
    Aber auch danke an alle die hier Ihre Meinung kundtun (?) es zu diesem Blog machen was es ist.

    In diesem Sinne ein glückliches und Stress freies neues Jahr 2010.
    Dirk K. aka krid.of-k

  13. @Tja, bei Mäusen muß ich mich outen. Da bin ich ein Fan von, von, von – Microsoft Produkten…

    Sidewinder und/oder Sidewinder X8. Die erste ist robuster und abriebfester (da, wo der Zeigefinger immer fummelt) und gefällt mir von Design her besser, die X8 hat rein technisch was mehr. Im Moment hab ich aber wieder die mit-mit Kabel in der Hand – nich die mit-ohne. :mrgreen:

    Im Gegesatz zu einem Vorkommentator hab ich Probleme mit symmetrischen Mäusen – ich brauch was „rechtslastiges“. Komm ich einfach besser mit zurecht.

  14. Caschy, der Witz war mal richtig flach. 🙂
    Ich bin schon ewiger Fan der Razor Nager, die Apple Maus möchte ich aber dennoch wegen der Technik mal testen… nächstes Jahr.

    In diesem Sinne: Allen ein schönes, gutes und gesundes Jahr 2010!

  15. „Wenn euch übrigens Apple-Fanboys immer vorschwärmen wie geil alles ist und das nichts kaputt geht usw., dann fragt sie einfach, warum sie sich in Tausenden in irgendwelchen Foren rumtreiben und ihre Kisten bejammern ;)“

    Haha 🙂 Selten so gelacht. Das ist der Wahrheit.

    Die Maus ist echt geil. Werde ich mir vielleicht für meine Windows-Kiste holen.
    Und der Preis ist (überraschender Weise, hätte ich beim Apfel nicht vermutet) angemessen. So viel hab ich für meine in die Jahre gekommene Logitech G5 damals auch blechen müssen.
    Das einzige was mich noch daran stören würde, das Teil an meiner Windows-Kiste einzusetzen, ist der Apfel oben drauf. Das ist, wie eine Samsung-Fernbedienung an einem Hanseatic-Fernseher zu verwenden…

  16. Blasphemie! Eine MX518 durch „sowas“ zu ersetzten oO Ich bin entsetzt!

    Allein wenn ich schon sehe, dass der Sensor ganz vorne sitzt …

    Mal n paar Fragen zu der Maus:
    Lässt sich nun endlich auch die Mausbeschläunigung abschalten?
    Was für Akku/Batterien? Fest eingebaut? Ladestation?

    Cu Crono

  17. Mir würd’s ja schon reichen, wenn es irgendein Tool gäbe, welches einen problemlosen Rechtsklick ermöglicht. Klappt immer nur jedes 2te Mal, die Scheiße. Aber egal: komm gut ins neue Jahr, Holmes!

  18. Ich weiß auch nicht, aber die Mäuse von Apple konnten mich noch nie überzeugen. Sehen zwar schick aus, sind aber alles andere als ergonomisch.

    Da bleibe ich lieber bei Logitech ;).

    Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich die Magic Mouse noch nicht getestet habe.

  19. Winkel, bist du der Mann aus Atlantis? Kerr, hasse keine richtigen Finger? Selbst ich bekomme das hin. Funzt ganz normal..

  20. In Sachen Multitouchkonfiguration kann ich nur das BetterTouchTool empfehlen: http://blog.boastr.net/?page_id=255

    Ist nicht ganz so schick wie MagicPrefs, aber kann auch (gerade für die Multitouch Touchpads) einiges mehr.

    Einen Guten Rutsch!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.