Die Linkpeitsche XVIII

Moin Moin zusammen, hier mal wieder einmal gesammeltes Wissen in Form von wenigen Wörtern und Links. Bei eventuellem Interesse einfach selber mal in die Thematiken einlesen. Womit fangen wir denn mal an? Mh.

RapidShare.de macht dicht. Original-Zitat: „RapidShare.de wird am 1. März 2010 permanent abgeschaltet!“ Allerdings wird die .de auf die .com weitergeleitet. Das Ganze ist am 01.03.2010 soweit, danach ist RapidShare dicht. War früher ein toller Dienst um Daten mit Freunden zu tauschen. Mittlerweile..ach, das wisst ihr selber am besten.

Firefox 3.0.18 und Firefox 3.5.8 ist erschienen. Vielleicht für diejenigen interessant, die noch nicht auf Firefox 3.6 gewechselt sind.

MixPOD. Online Musik hören, Playlisten anlegen und so.

Android und Co unterstützen ja Passwörter per Handzeichen (Gesten). Ist nicht immer eine gute Idee.

Google Videos:Transsibirische Eisenbahn. Für Gelangweilte. Mit Videos durch die Pampa. Über 9000 Kilometer. Würde ich mir gerne mal live antun.

Back4Sure. Backup-Programm aus deutschen Landen. Inkrementelles Sichern inbegriffen.

WinSCP 4.2.6 ist erschienen. Open Source. FTP / SFTP. Besteht noch Interesse an dem portablen Paket?

Speed Tracer für Google Chrome. Testet Webseiten.

Linux Mint 8 FluxBox ist da. Hatte ich ja bereits vorgestellt.

Text mit Google Googles übersetzen. Strange. Wohin die Reise wohl geht. Die Technologien werden ja rasant entwickelt.

Vollbild von Firefox unter Mac OS X. Ist neu unter Firefox 3.6 Ansicht: Vollbild. Zum Verlassen: Shift+cmd+f.

Google Sprachsuche (Google Voice) bald auch in deutsch.Ob die auch Dialekte unterstützen? Hömma…

Alle Freunde auf einen Schlag bei Facebook in eine Gruppe / Seite einladen. Facebook-Seite besuchen, auf Einladen gehen und dann folgenden String in die Browser-Adresszeile:

javascript:elms=document.getElementById(‚friends‘).getElementsByTagName(‚li‘);for(var fid in elms){if(typeof elms[fid] === ‚object‘){fs.click(elms[fid]);}}

Digital Business Card WordPress Theme. Schickes Ding für euer Portfolio.

Google CloudBoard. Die multifunktionale Zwischenablage auf dem Google-Server. Ich selber komme irgendwie nicht ganz an Google Docs ran. Ich brauche immer etwas lokales.

Adobe PDF Reader 9.3.1 lite. Schlank und schnell. Nicht wie das Original 🙂 Danke Holger!

Firefox Better Privacy. Cookies & Flashcookies im Griff. Danke Rob!

DisplayProjectionSwitch. Display ratz fatz switchen. Zumindest schneller zur internen Windows 7 Funktion. Danke Loki!

Jede Menge Weekend-Mixe. Radio Decibel aus Holland. Radio Caz! haut ja leider keine Mixe mehr raus – also mal zu Decibel und DJ Martin Pieters wechseln. Geht ab.

Was verpasst? Was übersehen? Dann entweder mich anmailen (via Kontaktformular) oder einen Kommentar hinterlassen 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

32 Kommentare

  1. RapidShare macht dicht <- finde ich eine ziemlich gewagte und vorallem unkorrekte Aussage. Rapidshare.de macht dicht, daß hatte aber niemals wirklich was mit dem seit ewigkeiten bekannten "echten Rapidshare" (rapidshare.com" zutun.

  2. DE war vorher bekannt. Und bitte diesen Text beachten: RapidShare.de wird am 1. März 2010 permanent abgeschaltet!

  3. WinSCP 4.2.6 ist erschienen. Open Source. FTP / SFTP. Besteht noch Interesse an dem portablen Paket? <– ja, es besteht Interesse 🙂

  4. Transsibirische Eisenbahn: Ich hab mir das gestern etwas angeschaut ist doch mal ne super Idee das ganze. Als nächstes wären doch mal Flüge was, überhaupt Start und Landung.
    Zur WM kommen ja auch einiges an Daten fahren ja schon mitn 3Rad im Station rum.

  5. Naja, mit Rapidshare war ja klar. Schon doll das die trotzdem so lange weitergemacht haben und nicht schon im letzten Jahr die Adresse aufgegeben haben.
    Ein Hinweis auf den grund der Schliessung hätte die aber auch nennen können. Aber naja, wer wirbt schon gern damit das man eigentlich illegal sein geschäft betreibt. Mann sieht aber auch das nationale Gesetzte einem im Internet nicht wirklich weiterbringen.

  6. Auf die jeweilige Ausgabe der Linkpeitsche hatte ich mich schon früher, bevor sie vorübergehend eingestellt worden war, gefreut. Kam sie nicht immer freitags? Ich mag mich irren. Sie war jedenfalls genau das Richtige vor einem (langweiligen) Wochenende. In der Woche ist wenig Zeit, alles zu sichten.

    Also auf Termin gelegt.

  7. „DisplayProtectionSwitch. Display ratz fatz switchen. Zumindest schneller als mit der internen Windows 7 Funktion.“

    Das verlinkte ist doch aber eine interne Funktion?

  8. @Driver ja ist es, windowstaste+p ist standard… vorallem… „Protection“? 😉

  9. Danke, gefixt – *zwischen Tür und Angel*

  10. 1. „BackUp4Sure“ heißt richtig „Back4Sure“.
    2. Deutsche Beschreibung: http://freenet-homepage.de/ukrebs/german/back4sure.html

  11. Moin!

    Ich hatte dieses Google-Dingens in der Hand. Ist hässlich, schwer und überhaupt nicht der Kracher im Vergleich zum z.B. das IPhone. Nein, ich gehöre nicht zum iVolk und ich habe kein iPhone. Ich empfinde es nur so im direkten Vergleich. Vom Design und Hand-Schmeichel-Effekt würde ich mir eher den neuen Palm Pre holen.

  12. LokiBartleby says:

    Zu DisplaySwitch: es ist eine interne Funktion unter Win7, genau deswegen fand ich das auch erwähnenswert.
    Ich war immer auf der Suche nach einer Möglichkeit, schnell und einfach mein sekundäres Display zu (de)aktivieren.
    Da meine Vista-Lösung (Nod5 TV-Out: http://nod5.dcmembers.com/tv_out.html ) unter Win7 x64 zum Absturz führte und UltraMon etwas übertrieben wäre, musste also eine Alternative her.
    Dass diese in Win7 schon vorhanden ist, hatte mir leider niemand gesagt. 😉 (Ob es sowas u.U. auch in Vista oder XP schon gab, weiß ich allerdings nicht, ich kannte sowas bis dato nur von den Thinkpad-Notebooks z.B.).

    Also: Win+P und Auswahl treffen. Fertig.
    Oder im Startmenü „displayswitch“ eintippen.
    Oder eine Verknüpfung auf den Desktop zu c:\Windows\System32\displayswitch.exe, evtl. direkt mit dem gewünschten Parameter (siehe Link).

    Speziell für Notebook-Nutzer, die häufiger mal einen Projektor oder 2ten Monitor anschließen, sicherlich interessant, sofern man die Funktion noch nicht kannte.

    Danke für die Erwähnung. 🙂

  13. Zum Thema Cookies im Griff hätte ich ne offtopic-Frage:

    Gibt es für Chrome eine vergleichbare Extension zum Cookiehandling wie CS Lite für Firefox? Also quasi eine White-List für erlaubte Cookies.
    https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/5207

    Ich liebe Chrome inzwischen wirklich, aber sowas fehlt mir noch sehr. Auch Opera 10.50 gefällt mir sehr gut, falls jemand was vergleichbares für Opera kennt, immer her damit. 🙂

    Gruß Wolfi

  14. Und jetzt noch die transibirische Eisenbahn mit dieser Rundumtechnik aufgenommen und es wäre perfekt.

  15. WinSCP gibt es als portable Version auf winscp.net (oder wäre eine Version von dir nochmal angepasster/portabler…)

    http://winscp.net/eng/download.php

  16. WinSCP stellt doch selber ein portables Paket bereit:
    http://winscp.net/eng/docs/portable

  17. ja, WSCP portable version von dir (!) findet interesse. ich mag das ding, zB wg der selbstverständlickeit in der einbindung meines wunscheditors bei editing auf dem server usw.

  18. WinSCP 4.2.6…. Jo, bin auch schwer dran Interessiert! 🙂

  19. JürgenHugo says:

    Ooch – irgendwie „gaanix“ für mich dabei. Auch das „Vollbild von Firefox unter Mac OS X.“ brauch ich bei 24″ nich wirklich… :mrgreen:

    Na, andere werden was finden – und ich wart halt auf die nächste Peitsche. So. 😛

  20. Wer benutzt denn noch rapid.share.de???? Wahrscheinlich keiner, rapid.share.com ist da wohl die bessere Alternative.

  21. SeaMonkey 2.0.3 wurde ebenfalls veröffentlicht.

  22. nippelnuckler says:

    war ja auch ne frechheit das man für rs.de nen acc brauchte als auch für rs.com obwohl hinter beiden die selben leute steckten (was offiziell nicht soooo bekannt war) sich aber relativ schnell in der scene rumsprach, daher gingen dann auch alle zu rs.com

  23. WinSCP 4.2.6 ist erschienen. Open Source. FTP / SFTP. Besteht noch Interesse an dem portablen Paket?

    Gibts doch schon auf der HP:
    http://winscp.net/eng/download.php

  24. Coole Sammlung wiedermal, bloss der Displayswitcher versteh ich nicht ganz, wenn ich „Win + P“ drücke habe ich diese Funktion ja gleich am start, wozu also extra erst n Programm starten?

    Dazu ne allgemeine Frage, weiss einer ob es Keyboardshortcuts (von mir aus auch mit nem Tool 🙂 ) gibt, welches das gleiche für die Soundausgabe möglich macht?

    Sprich zwischen normalem Ausgang für Pc Boxen und dem Digital Out wechseln…

  25. fabian's "friend" but Babayaga says:

    daaaaaaank für den hinweis auf LinuxMint 8 „Helena“

    das ist mal n OS nach meinem wunsch
    hut ab!!

    hat den dual boot völlig automatisch eingerichtet, das konnte bisher kein als „live-cd“ startendes Linux (warum einklich?)

  26. yellowshark says:

    Danke für den Hinweis auf Back4Sure. Konnte mich lange nicht entscheiden, ob ich Personal Backup, FBackup und Traybackup den Vorzug geben soll und habe mich jetzt kurzerhand auf Back4Sure geeinigt. Mir gefällt besonders das übersichtliche, funktionale bis puristische Design (keine Icons weit und breit) sowie die simple Bedienung. Klasse Werkzeug, das seinen Zweck optimal erfüllt.

  27. sorry, aber nebenbei zwei kurze Einwürfe:

    zu
    1.) „Ich selber komme irgendwie nicht ganz an Google Docs ran. Ich brauche immer etwas lokales.“
    Chrome + Gears + Google Docs + Offline-Modus läßt meine Rechner mit und ohne Internet arbeiten ^^ (nur zum Offline-bearbeiten ist ein kleiner Kunstgriff nötig, der jedoch dank google bald gänzlich überflüssig wird (/schon ist?) …
    Alternativ gibt es auch ein OpenOffice-PlugIn, dass mit gDocs synchronisiert.

    2.) „Adobe PDF Reader 9.3.1 lite“
    Wer sollte Adobe Reader verwenden, wenn so viele OpenSource-Alternativen wesentlich mehr bieten? Ich nutze foxit reader (http://www.mini-url.de/5urln)

  28. JürgenHugo says:

    @ghostdog21:

    ICH benutze den Adobe Reader, und zwar die ganz normale Version – noch nich mal den Lite. Nur dieses SpeedUp-Tool hab ich nebenbei.

    Soo unheimlich viele PDFs hab ich nicht, aber die, die ich hab „bewältigt“ der Adobe Reader. Ich finde, der kommt bei mir auch ganz flott. Anderes (z.B. Foxit Reader) hab ich probiert – seh ich aber keine Vorteile für mich. Und die Darstellung finde ich im Adobe Reader am besten.

    Also bleib ich dabei. 😛

  29. Super, danke für den MixPod link – genau nach so etwas habe ich gesucht.

  30. Hallo Caschy … wird es denn noch, wie oben angefragt, eine Aktualisierung von WinSCP auf die Version 4.2.6 geben?