Die Linkpeitsche III

Mein persönliches Highlight kam während meines Schreibens an diesem Text per Messenger rein. En Screensaver im Pong-Stil – ideal für Retrofreaks wie mich (Downloadmöglichkeit in der linken Sidebar der Seite ziemlich zum Ende des Textes). Danke Ronni!

pongss

Cal hat mir via E-Mail sein momentan präferiertes Tool zum Synchronisieren zukommen lassen: FireSync. Ich synchronisiere eher selten – und so bleibt es für mich persönlich beim guten alten Robocopy. Backup wird sich jetzt softwaretechnisch auch erledigt haben, habe mir gestern zwei Festplatten mit jeweils einem Terabyte für meine neue Synology bestellt, die dann im Raid1 (Spiegelung) abrocken werden.

Florian empfiehlt WSCC (Windows System Control Center) – eine portables Programm um die kleinen Softwareperlen von NirSoft und Sysinternals zu verwalten. Florian hat darüber darüber gebloggt – also lest ruhig bei ihm weiter.

Gnolf schrieb mir eine E-Mail in der er Gbridge vorschlägt: „Mit GBridge synchronisieren Sie Ihre Dateien via Internet. Wenn Quell- und Zielrechner nicht direkt nebeneinander stehen, sich aber via Internet erreichen können, dann schlägt GBridge eine Brücke. Anders als der Name vermuten lässt speichert GBridge keine Daten bei Google. Stattdessen greift es auf den Instant-Messenger-Dienst Google Talk zu, um ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) zwischen den beteiligten Rechnern zu organisieren. Das bedeutet, dass Ihre Daten zwar via Internet synchronisiert werden, durch eine Verschlüsselung aber dennoch sicher vor unerwünschten Einblicken sind. GBridge kann Dateien aber nicht nur synchronisieren. Schalten Sie Freunde, die ebenfalls GBridge nutzen, für den Zugriff auf Ihre Musik und Videos frei, damit diese ebenfalls in den Genuss kommen und zeitraubende manuelle Up- und Downloads der Vergangenheit angehören. Mit dem ebenfalls in GBridge integrierten Screensharing können Sie Ihren Rechner von unterwegs fernbedienen. Installieren Sie dazu GBridge auch auf Ihrem Notebook.“ (zitiert von http://internet.magnus.de/netzleben/download/gbridge.html).

Timo schreibt, dass Avira mal wieder für 160 Tage die Proversion (Avira AntiVir Premium) rauskloppt (wohl nur noch heute!).

Chris möchte euch SUMO Paint vorschlagen – eine wirklich nette Online-Bildbearbeitung. Habe ich ausprobiert. Ganz nett.

Zu guter letzt: kleine Blogvorstellung: Justin M. – Mein Liebesleben – Hustling in Schwülper. So übertrieben komisch dass die flachen Witze schon wieder hochgeistig erscheinen. Beschrieben aus der Sicht eines jugendlichen Hip Hop Freaks. Kleine Kostprobe?

Greetz Leute,

es ist Freitag! Und heute abend ist bei uns im Jugendhaus eine fette Party. Zu hören gibt es Gangsta-Rap, also kann ich mal wieder voll loshustlen. *LOL*

Die perfekte Gelegneheit mal wieder meine fette FUBU-Hose aus dem Schrank zu holen. Dies ist megageil und nur für bersondere Anlässe. Zwar musste meine Mutti unbedingt die Hosenbein kürzen und umnähen, damit die nicht im Matsch hängen, aber das macht nichts. Die Hose ist trotzdem der Oberburner.

Danke Justin – hab gut abgelacht und dich mal RSS-technisch abonniert 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Zeit und Kohle langen halt nicht für tagesbasierte Festplatten-Backups 😉

  2. Also existiert ein weiteres Backup. Hätte ich jetzt auch fast vermutet 😉
    Macht so natürlich Sinn.
    Gruß

  3. Nenn mich paranoid: Meine _Backups_ landen auf einem RAID-System… 😉

  4. Paranoid?
    Bis gestern hatte ich meine wichtigen Daten in nem verschlüsselten TrueCrypt-Container auf meinem USB-Stick.
    Kein Backup gemacht und nun erkennt Windows nach der PW-Eingabe das NTFS-Volume nicht mehr. Ich könnt heulen!

  5. gbridge habe ich mal ausprobiert, funktionierte bei mir allerdings nicht richtig. Ich vermute dahinter Probleme mit dem NAT. Jetzt verwende ich TeamViewer oder für größere Datenmengen setz ich auf einem Rechner einen FTP-Server auf, nutze den Kurzzeithostingservice der Uni (pro Datei max. 500MB, wird nach 7 Tagen gelöscht, leider nur für Uniangehörige) oder nehme zur Not Pando.

  6. Mich würde interessieren welchen Synology du dir zugelegt hast DS-207 ? Mich reizen die Dinger schon ewig und in den nächsten Wochen hätte ich nen bisschen Zeit das ganze einzurichten … Von daher würde mich interessieren wie glücklich du mit dem Ding bist – oder gibt es in nächster Zeit nen Artikel dazu ?

  7. @Peer:

    DS207+. Schreibe darüber sobald die Festplatten da sind.

  8. Das hört sich gut an – Schönes Wochenende noch

  9. Das Blog im letzten link ist ja der absolute OBERHAMMER!

    Ich lach mich krank….. Auf solche Ideen würd ich ja im Leben nich mehr kommen!
    Ich glaub ich werd alt… XD

  10. Der Blog ist ja wirklich witzig, musste gerade lachen, habe gerade heute einen Witz gehört, wie nennt man Männer mit kleinen ….?

    Justin (Just in) 😉

    Ob der den Witz so Oberburner findet? 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.