Die Linkpeitsche 19

Änderungen in der Linkpeitsche. Inhaltlich bleibt alles beim Alten, lediglich die Nummerierung wird nicht mehr in römischen Zahlen durchgeführt. Es gibt eben Leute, die kennen keine römischen Zahlen. Ausserdem ist Nummerierung ja eigentlich eh egal – es gibt die Linkpeitsche und da zählen Links und Kurzbeschreibung, nicht wahr? 😉 So, wo fangen wir an?

Pidgin 2.6.6 ist erschienen. Über den kostenlosen Messenger für Windows, Linux und Mac OS X muss ich sicherlich nicht mehr viel erzählen, oder?

Comodo hat seiner kostenlosen Internet Security-Suite ein Update verpasst. Ihr bekommt jetzt (leider nur in englischer Sprache) die Comodo Internet Security in Version 4.0. Ihr könnt während der Installation auswählen, was ihr installieren wollt: Antivirus, Firewall oder beides. Daniel, von dem ich die Information über die Version 4.0 bekam, meinte, dass in Foren wohl einiges Gutes über die neue Version berichtet wird.Übrigens: auf der Webseite von Comodo findet ihr noch jede Menge andere kostenlose Tools. Eines dieser Tools ist der Comodo Dragon Internet Browser. Natürlich keine Eigenentwicklung, sondern einfach Chromium umgeschraubt.

Session Buddy. Session Buddy ist eine Erweiterung für Google Chrome, mit der ihr schnellen Zugriff auf eure Surfspuren habt. Fühlt sich irgendwie wie ein gepimpter Verlauf an:

3RVX. Anpassbare Lautstärkeregelung für Windows. Ist natürlich absoluter Spielkram, wer es aber optisch hübsch mag, der sollte sich das anschauen. Hat einen ganzen Schwung Skins mit an Board und ist auch in deutsch verfügbar.

Alfred. Programmstarter für Mac OS X. Ähnlich wie Quicksilver, Google Quick Search Box oder Butler. Einfach mal Fidels Beitrag lesen.

Windows per Browser herunterfahren. Switch Off heisst das Tool dazu. Ihr könnt damit Windows von unterwegs per Browser herunterfahren. Wer eh TeamViewer oder ähnliches auf dem herunterzufahrenden Rechner hat, der benötigt Switch Off selbstverständlich nicht.

NTFSWalker. Mit dem NTFSWalker könnt ihr euch die MFT-Tabellen eurer mit NTFS formatierten Festplatte anschauen. Ihr wisst ja: nichts ist gelöscht, nur weil ihr es in euren Papierkorb von Windows geschoben habt (und diesen leert) 😉 Vom gleichen Programmierer kommt auch DiskDigger, eine kostenlose Software um Daten wiederherzustellen.

Internal Link Building. Plugin für WordPress. Ermöglicht das automatische Verlinken von Wörtern mit URLs.

Lock Desktop. Automator-Script für Mac OS X mit dem ihr euren Mac sperren könnt.

Ihr habt einen Software-Tipp? Schick mir einfach eine E-Mail über das Kontaktformular!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Hey cashy, muss mich Mike anschließen, wäre echt super wenn du Pidgin portable aktuelle halten würdest. Die Version von portableapps ist zwar auch gut aber deiner gefällt mir irgendwie besser 😉

  2. Ok, ich muss ja an meine treuen Leser denken, ich schaue mal, ob ich das schaffe 😉

  3. Weiß jemand wie ich abschalten kann, daß Pidgin das Nachrichtenfenster in den Vordergrund bringt, sprich Autofokus deaktivieren, wenn eine neue Nachricht eintrifft? Das nervt im Moment

  4. an Stelle von „Lock Desktop“ kann man auch das „fast logout“ skript, das bei Quicksilver dabei ist, nutzen – z.b. mit nem trigger wie ctrl+alt+comd+L oder so 🙂

  5. @caschy du benutzt aber nicht Pidgin unter Mac oder? X11 unter Mac ist zwar benutzbar aber macht irgendwie keinen Spaß.

  6. Immer die aktuelle Adium-Beta. ROCKT! 🙂

  7. @seaman und die anderen:
    Es gibt auch die portable Version von Astrid: http://www.portable-pidgin.de/

  8. findet sich denn niemand der mal eine gescheite Sprachdatei für Comodo schreibt? Wollen die das nicht, dass es in andere Sprachen übersetzt wird? Das kann ich in der heutigen Zeit nicht mehr nachvollziehen.

  9. LokiBartleby says:

    @leachim
    Es gibt etliche Lokalisierungen für COMODO, auch in der 4er Version wieder.
    Diese Übersetzungen wurden allesamt durch die Community erstellt, so werden sie im Sprachauswahldialog auch ausgewiesen.
    Etwas bescheiden finde ich aber die Tatsache, dass nirgendwo großartig auf die verschiedenen Sprachen hingewiesen wird, auch beim installieren nicht (dort stehen nur 3 Sprachen zur Auswahl).
    Dabei wäre die Mehrsprachigkeit definitiv ein werbewirksames Feature.

  10. Vielen Dank für die Links! 🙂
    Leider muss ich feststellen, dass Comodo 4 mein TeraCopy 2.12 unter Vista64 abstürzen lässt.

  11. Hi Caschy,

    vll hast du eine Idee! Ich bin auch lange Jahre Pidgin-Nutzer! Folgendes Problem! Pidgin und Windows Live Messenger adressen! Die arbeiten nicht zusammen. Laut internet liegt das am neuen Protokoll! Hast du vll noch eine Idee wie man das zum laufen bringen kann?

    lg Daniel

  12. Ich habe gestern auf meiner nagelneue Win7-Installation auch Comodo 4.0 (FW+Antivir) installiert. Bisher läuft alles ohne Probleme. Unter XP nutze ich noch Sygate, aber die FW gibt es leider seit Jahren nicht mehr.

  13. Nice article und danke für die Links.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.