Die Hölle friert zu: CCleaner für den Mac ist da

Jau, ich hatte es ja letztens angekündigt: CCleaner für den Mac wird kommen. Nun ist es also da (Achtung, Beta!), hat bislang aber nur den Bruchteil der Features, mit denen die Windows-Version aufwartet. Was kann CCleaner für den Mac? Papierkorb und Verlaufsordner löschen, im Browserbereich lassen sich Surfspuren von Firefox und Safari vernichten. Was noch? Nichts. Persönliche Meinung? Kann man bislang links liegen lassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Ich hab in letzter Zeit immer mehr das Gefühl, dass hier viele kleine Apps vorgestellt werden, die im Grunde aber nichts wert sind.
    Beispielsweise Antivirus für Mac und so en kram wie in diesem Beitrag.

  2. Ich hab das Gefühl, dass ich weiterhin wie bisher alles im Auge behalte, was so auf dem Markt passiert. Sonst würdest du hier nämlich nüscht lesen. Klingt komisch – ist aber so 😉

  3. Kurz, knackig und irgendwas anderes mit K

  4. Ich hab deinen Blog aber nicht abonniert weil ich von solchen Beiträgen fasziniert bin, sondern von ganz anderen.
    P.S.: Das ganze ich nicht böse gemeint.

  5. @Denny: ist doch ok 🙂

  6. da hab ich erlich gesagt etwas mehr erwartet… auch wenn es nur ne beta ist, aber die paar Funktionen kann man auch als Laie fast so bewerkstelligen.
    MfG aven

  7. Stoiberjugend says:

    wer steckt hinter ccleaner / piriform? noch immer eine zwilichtige briefkastenfirma aus engeland? ob das dem reichs-apfel-führer gefallen wird, dass anonymous eine tief ins closed source system eingreiffende software für apple anbietet? ich benenne nunmehr hiermit schonmal feierliche zweifel! aber stop! wieso brauchts für apple gerätschaften überhaupt solche cleaning-tools? ist die angebliche überlegenheit von apple doch nur ein religiöser marketing gag? der verdacht liegt nicht nur nahe, er zwingt sich regelrecht auf!

  8. Stoiberjugend says:

    @danny, tjoa auch du musst anerkennen, dass apple dem tod geweiht ist. die ersten dolchstöße wurden dem fallenden leoparden schon versetzt, zuerst mit dem av-tool jetzt mit einem ominösen säuberungsprogramm aus engeland.

  9. Soetwas brauch man für den Mac nicht. Genau so wenig wie ein Antivierprogramm. Alles nur Gehirnwäsche.

  10. Stoiberjugend: ist dir das nicht langweilig? Du liest mein Blog seit Anbeginn – und jedes Mal immer die gleiche Leier 😉

  11. Tja, alle wollen sie überall mitmischen. Mir kommt weder eine AV-Schleuder noch sonst irgendein Tuning-Cleanup-Alles schneller-Tool auf den Rechner. Die letzten Jahre hat er es schließlich auch ohne getan und wenn ich diesen crap wieder haben will bau ich mir ’ne Windows Kiste zusammen. Da macht er ja durchaus Sinn, Grüße an die Registry.

    @Stoiberdingens m(

  12. „Kann man bislang links liegen lassen.“

    Wieso? Das verstehe ich nicht. Die Version tut doch auch schon das was man von ihr erwartet. Sie löscht die wichtigsten Verzeichnisse. Nicht mehr nicht weniger.

  13. Mir kommt kein Mac auf meinem Schreibtisch, den ich mir freiwillig kaufe. Trotzdem freue ich mich für euch, dass ein gutes Werkzeug auch für den Mac gibt 😉

  14. Das gute Werkzeug ist für den Mac mehr als überflüssig. 🙂

  15. Mich hat nur die theatralische Überschrift verwirrt…

  16. Stoiberjugend says:

    @caschy: langweilig? keineswegs. „Du liest mein Blog seit Anbeginn“ – das stimmt und es erfreut mich ausserordentlich, dass du dies noch erinnerst und auch hier offenbarst. ebenso war ich von anfangan bei bat-forum am start, das waren auch noch zeiten gelle. ansonsten die leier, naja ich empfinde es nicht als leier sondern eher als notwendig zu mahnen. du verkraftest es!

  17. Warum friert die Hölle zu? CCleaner ist eine sehr gute Software, die ich regelmäßig nutze. Wenn mehr features zur Verfügung stehen für die Mac Varianten werden die Anwendungen vergleichbar sein. Ich verstehe den negativen klang deiner Beiträge zu dieser Software nicht ganz!?

  18. @Tyü: nein, kein negativer Klang. Du verstehst meinen Beitrag nicht 😉 Wurde doch immer gesagt: solche Software braucht man auf dem mac nicht usw…..gehen immer mehr Softwareschmieden nun doch Richtung OSX…

  19. Stoiberjugend says:

    viel interessanter sollte sein, was man sich mit ccleaner für eine zwilichtige software auf den rechner schaufelt. niemand weiss wer hinter dem closed-source project steckt und die macher setzen auch alles daran das keine transparenz entsteht. das nebenbei das ende von apple eingeläutet wurde ist unwichtig!

  20. Danke für den Lacher am Morgen.

  21. Stoiberjugend says:

    die wahrheit verlangt auch manchmal das man lacht!

  22. [ironie] sieht sehr stark nach mac software aus [/ironie]

  23. @cashy so habe ich das wirklich nicht betrachtet :)Jetzt ergibt es einen Sinn. DAnke für die Aufklärung.

  24. @dimido: Wenn du keinen Mac hast und auch keinen willst, wieso gibst du dann hier Kommentare in einem Beitrag ab in dem es um Mac-Software geht?

    Mir gefallen caschys Beiträge und ich lese auch gern über Dinge, die caschy (noch) für überflüssig hält.

    Aber ich käme nie auf die Idee, dumme Kommentare zu Beiträgen abzugeben, die mich und meine Interessen überhaupt nicht tangieren.

  25. Ich könnte sowas gut für meinen iMac brauchen, wenn es denn richtig funktioniert. Leider gibt es ja auf dem Mac keine vernünftige Paketverwaltung. Deinstalltion per Delete ist auf dem Stand von Windows 3.11, zumal einige Programme einen Haufen Dateien sonstwo ablegen (iMovie, IDVD etc).

    Er wird immer langsamer, und ausserdem habe ich nur noch 200 GB frei. Vielleicht muss ich doch neuinstallieren. Nur: 700 GB Daten via USB2 zu sichern ist auch kein Vergnügen.

  26. 3lektrolurch says:

    Vielleicht ist das noch unausgereift, aber kann irgendwann genauso Sinn machen, wie die Tuning-SW BleachBit für Linux, die man locker neben den CCleaner für Win stellen kann.

  27. Unausgereift?
    Es ist eine Beta-Version. Die ist immer unausgereift.

  28. Vielen Dank für den Artikel. Das gute Werkzeug ist FÜR DEN Mac.

  29. Danke für den tollen Artikel. CCleaner ist ein gutes Programm

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.