DHL Paket für Android und iOS erhält neue Features

dhlDHL hat seiner Paket-App für sowohl Apple iOS als auch Android ein Update spendiert. Neben den üblichen Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen halten dieses Mal auch einige, neue Features Einzug. Beispielsweise können Packstation-Nutzer in der DHL Paket App jetzt die Sendungen und mTAN noch besser im Überblick behalten. Aktiviert ihr die Push-Mitteilungen, könnt ihr euch darüber dann nämlich mittlerweile auch die jeweiligen mTAN zur Abholung anzeigen lassen. Auch an Packstation-Fans richtet sich die Funktion direkt zu erkennen, in welcher Packstation eurer Paket gerade herumgammelt.

Ergänzend gibt es in der neuesten Version der App, 4.8 unter iOS bzw. 2.8 unter Android, eine zusätzliche Anzeige der mTAN in der Sendungsverfolgung. Es ist auch möglich, über die App eine neue mTAN anzufordern. Wer bisher von den ominösen mTAN noch gar nichts gehört hatte: Jene benötigt man als Nutzer von Packstationen, um seine Sendungen abzuholen.

dhl packstation mTAN

Ergebnis: Hantiert ihr oft mit der DHL Paket App und lasst eure Sendungen an Packstationen liefern, ist es jetzt eben noch etwas leichter die mTAN zur Abholung parat zu halten. Das Update der App für iOS und Android steht bereits zur Verfügung. Die aktuellen Versionen der DHL Paket App findet ihr in den offiziellen App Stores.

DHL Paket
DHL Paket
Entwickler: DP IT Brief GmbH
Preis: Kostenlos
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
DHL Paket
DHL Paket
Entwickler: DHL Paket GmbH
Preis: Kostenlos
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
  • DHL Paket Screenshot
Danke an Jakob!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Konnte es noch nicht testen, aber ich habe die schlimme Vermutung, dass bei einer Packstation jetzt eine E-Mail kommt, dass was da ist, eine SMS, mit der mTAN, und zusätzlich noch die mTAN per push? Na prost mahlzeit. SMS und E-Mail über paket.de leider nicht deaktivierbar. Ansonsten ne gute Sache, wenn man die SMS ausschalten kann, oder das automatisch geht.

  2. Aber es ist immer noch nicht möglich alte Sendungen in der Android App ins Archiv zu verschieben -.-
    Nur löschen geht.

  3. weiterhin Zugriff aufs Adressbuch, weiterhin ohne mich
    mich nervt ebenfalls wie Jan, dass man die Benachrichtigungswege nicht ausschalten kann. Email ist total unnötig, da dort ja eh nix weiteres drinsteht, was nicht auch per SMS kommt

  4. Das sieht für mich nach nem ersten Vorstoß aus, die SMS Kosten zu sparen. Ich fände es jedoch besser, die Karte abzuschaffen und in die App zu integrieren.

  5. Ok, jetzt gibt’s zur SMS auch was in der App. Komme ich ja noch mit klar. Aber Pakete an der Packstation abholen, ohne diese doofe Plastikkarte, das wäre doch mal was.

  6. Grenzgänger says:

    Ich wohne in Frankreich, in der Nähe der Grenze, und lasse mir gelegentlich Sachen zur Packstation schicken. Dafür brauche ich extra eine deutsche SIM, um die mTAN zu erhalten. Jetzt dachte ich, schick, mTAN per App – aber leider nein. Die App kann nicht installiert werden, weil ich ein französisches Google-Konto habe. Diese Ländersperren sind wirklich nervig, gerade in Grenzregionen wie hier, wo man eben auch Services aus den Nachbarländern nutzt.

  7. Ich habe aufgehört, die DHL-App zu aktualisieren, als sie Zugriff auf meine Kontakte wollte.

    Für die mTAN nutze ich das hier:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.uwemock.mtanwidget

  8. Den Zugriff auf die Kontakte kann man doch einfach wieder entziehen bzw gar nicht erst geben. Wird doch jetzt live abgefragt, wenn er das erste Mal zugreifen will.

  9. @Alex: ich glaube das funktioniert erst ab Android M.
    @Grenzgänger: Hast du mal probiert, die App per Sideload zu installieren?

  10. @Jan: Korrekt. Ich habe gestern nach dem Update der App eine Sendung bekommen, und habe Email, SMS und mTAN der App erhalten.

    @Torsten, @Tobias: Die App will zwar die Berechtigung, aber nach über einem Jahr Einsatz hat sie nicht einmal auf die Kontakte zugegriffen. Und mit entsprechenden Android-Versionen bzw. Custom-ROMs kann man das ja auch unterbinden.

    @Alex, @Technikfaultier: Abschaffen der Karte ist schlecht, weil dann keine Authentisierung mit 2 Komponenten mehr stattfinden. Wenn sowohl die „Karte“ digital in der DHL-App liegt als auch die mTAN, braucht euch nur das Smartphone abhanden kommen, und jeder kann eure Sendungen abholen. Mit physischer Trennung von Karte und TAN ist das Risiko geringer.

  11. @esque: Darum finde ich die mTAN in der App ja auch falsch.
    Aber du hast wohl recht. Da muss es dann wohl noch eine zweite App geben (wie pushTAN der Sparkassen), mit der die TAN abgewickelt.
    Zumindest beim Banking darf ich pushTAN ja auch in Verbindung mit Online-Banking via Smartphone benutzen. Dann sollte die Sicherheit für Pakete ja reichen.

    Hauptsache, man kann bald Pakete ohne die Karte abholen :).

    Und warum nicht einfach eine feste PIN. Ich bekomme am Geldautomaten schließlich auch Geld ohne eine variable TAN.

  12. Es wäre irgendwie großartig, wenn die Postcard in die App integriert würde. Von mir aus mit gesicherter Pin-Eingabe. Dann könnte die Karte endlich zuhause bleiben. Geht ja selbst mit der Bahncard mittlerweile und diversen „Bonus Karten“

  13. Es ging am Anfang sogar ohne die die Karte. Ist aber verständlich, dass sie die Karte obligatorisch gemacht haben, nachdem die Darknet-Kunden sich ihre Waren mit ausgespähten Accountdaten an die Packstationen haben schicken lassen.

  14. Für Windows Mobile gibt es den ‚Package Tracker‘, ohne neue Features.
    Alle großen Lieferdienste europaweit sind vertreten in der App.
    Bin sehr zufrieden mit dieser App.
    Synchro mit der Desktop App funktioniert leider nicht. Hatte den Entwickler schon angeschrieben. Vielleicht liest er das ja hier rein zufällig…

  15. Grenzgänger says:

    @Perry: Wie komme ich an die APK? Ich habe zwar eine Firefox-Erweiterung gefunden (APK-Downloader), aber da muss ich meine Google-Kontodaten eingeben, was mir irgendwie widerstrebt.

  16. Ich hol etwa 3 mal die Woche etwas aus der Packstation, dafür reicht die SMS dicke.

  17. @Grenzgänger
    leg doch zusätzlich einen dt. Google Acc. an und hinterleg diesen ebenfalls.

  18. Grenzgänger says:

    @Marc: Wo hinterlegen? Im Smartphone? Ich glaube nicht, dass der Play Store mit zwei Accounts verschiedener Länder läuft, oder?

  19. Ob ich jetzt die SMS öffnen oder die die App öffnen muss um die mTan abzulesen bleibt sich gleich, von daher sehe ich darin keinen einzigen Vorteil.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.