Deutsche Telekom verhandelt mit Netflix

Netflix_CompanyOverview

Noch im Jahr 2014 wird der US-Streamingdienst Netflix an die Haustüren der deutschen Nutzer klopfen. Der in Deutschland von vielen Nutzern ersehnte Dienst bestätigte seine Expansion nach Deutschland bereits und Marktforscher sind eifrig dabei, etwaige Tarifmodelle auszuloten, damit man sieht, was „der Deutsche“ bereit ist zu zahlen. So schlecht ist die Auswahl hierzulande nicht, haben wir doch Dienste wie Amazon Instant Video, Sky Snap / Sky Anytime, Maxdome oder aber auch Watchever. Über Watchever munkelt man derzeit auch, dass Vivendi den Dienst verkaufen wolle – rote Zahlen sollen der angebliche Grund sein. Doch zurück zu Netflix und deren Deutschlandstart. Laut Manager Magazin hat die Deutsche Telekom Interesse daran, eine Partnerschaft mit der Streaming-Größe einzugehen, obwohl diese ja eigentlich in unmittelbarem Wettbewerb zum Angebot T-Entertain steht. Die Gespräche seien weit vorangeschritten, einen finalen Handschlag hat es aber anscheinend noch nicht gegeben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Cyberkasper says:

    Hi,
    btw. wäre es nicht auch möglich das Watchever in Deutschland in Netflix aufgeht?
    Dann hätte man auch schon einen gewissen Kundenstamm beim Start.
    Ich bin übrigens mit Watchever über Chromecast ganz zufrieden, Amazon Prime-Instant wäre ja ganz interessant, gäbe es denn eine günstige Lösung für Endgeräte!

  2. Ist NETFLIX (und damit die anderen Streamingdienste) wirklich so gut das dem entgegengefiebert wird? Meine Erfahrung mit Netflix USA ist, dass neben ein paar sehr guten Serien/Cartoons (Trailer Park Boys, Bob’s Burgers, King of The Hill) und oken Dokus wirklich nur selten mal ein guter Film (Geschmackssache) zu finden ist. Netflix kommt mir wie die Grabbelkiste voll DVDs vorm Elektronik Discounter. Hauptsächlich Schrott der sich bei IMDB (wenn man das als Maß nimmt) um die 5-6 Punkte bewegt und das zurecht.
    Vielleicht sieht es in Deutschland besser aus, weil wir auf eine größere Auswahl synchronisierter Filme, nicht nur aus der USA, zurückgreifen können. (je nach Lizenz).

  3. Oh nein. Hoffentlich nicht die Telekom. Dann gibt es wieder nur schwerfällige und teure Tarife.

  4. Hab ein ungutes Gefühl dabei, wenn ich die Überschrift lese.

  5. Hier ist der Krank mit den interessanten Fragen: Kann man Watchever und Maxdome aus dem Browser aufrufen und dort seinen Content ansehen? Das würde Netflix ja über alle Anbieter stellen.

  6. Willkommen bei Netflix Deutschland (Telekom Edition). Greifen Sie noch heute zu! Für Telekom Bestandskunden €9,99/Monat inkl. Steuern. Für alle Kunden die keinen gültigen Vertrag bei der Telekom haben bieten wir natürlich auch unser Angebot an. Für nur €19,99/Monat inkl. Steuern können Sie das ganze Programm von Netflix genießen….

    …. wie ich es schon vor Augen habe….

  7. Vermutlich geht es darum, dass sich Netflix aus dem Drosselvolumen rauskaufen kann.

  8. vielleicht gibt es ja auch eine Partnerschaft für ein mobiles Angebot ala Spotify.Das würde ich mir noch direkt zu meinem Vertrag dazu buchen, solange kein Traffic für die Übertragung abgerechnet wird.

  9. „So schlecht ist die Auswahl hierzulande nicht“

    naja das Problem ist eher das man bei diesen Anbietern trotzdem kaum was sehen kann 🙁

  10. Als Entertain-Kunde sehe ich diese Entwicklung sehr positiv.

    Bestes SD-Bild deutschlandweit und wenn Netflix in die HD-Sparte mit integriert wird, gerne!

    VDSL50 sei Dank!

  11. Telekom?

    Der Laden, der im Moment zu Schnäppchenpreisen von nur 5,99 EUR Filme zum einmaligen Streaming bei Entertain anbietet?

  12. Qualität ist halt teuer .. Wenn ich mal überlege dass die Telekom immer noch den besseren Service hat dann sollte man auch mal bereit sein 5€ mehr im Monat zu bezahlen.

  13. Cyberkasper says:

    Ha,
    5€ teurer, schön wär’s.
    Ich bekomme auch für 100€ mehr kein Entertain und sonstigen Trallala.
    Es gibt von der Telekom 1,5MBit/160kBit bei uns, mehr nicht!
    Deswegen bin ich bei KD mit 32/2MBit, und schaue TV über SAT, bzw Watchever über einen Chromecast.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.